Alle Beiträge aus der Kategorie In 3 Tagen bist Du tot – Teil 2


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Musikvideo und Webseite zum nahenden Sequel

Mit In 3 Tagen bist Du tot erschuf der österreicherische Regisseur Andreas Prochaska die zweiterfolgreichste Produktion aus dem Jahre 2006 und einen der ersten Slasher-Horrorfilme in seiner Heimat. Neben dem Aufbau einer großen Anhängerschaft gelang dem Filmemacher im folgenden Jahr dann auch der Gewinn des österreichischen Filmpreises. Genug Beweggründe also, um den Erfolg mit In 3 Tagen bist Du tot 2 nahtlos fortzusetzen. Das Sequel wird zur besinnlichen Weihnachtszeit am 25. Dezember 2008 in die Lichtspielhäuser Österreichs gebracht. Nach einem Trailer und Unmengen an Szenenbildern konnten wir heute erneut bewegtes Bildgut ausfindig machen, das in Form eines Musikvideos zu In 3 Tagen bist Du tot 2 auf den Plan tritt und weitere Einblicke in das schaurige Abenteuer gewährt. Der Titelsong nennt sich Crackin' Up und stammt von When The Music's Over. Passend dazu ging nun auch die offizielle Webseite zum Film ins Netz, auf der sich neben üblichen Informationen zu Cast und Crew auch ein Adventskalender und Downloads finden lässt. „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

Dienstag, 02.12.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Der offizielle Trailer zum Ösi-Slasher

"Nina! Hilf mir!" – drei kleine Worte, große Wirkung. Nina, abermals verkörpert von Sabrina Reiter, folgt dem Ruf ihrer Freundin und schlittert Hals über Kopf in ein gefährliches Spiel aus Mord, Intrigen und Alpenpanorama. Am 25. Dezember diesen Jahres folgt mit In 3 Tagen bist Du tot 2 die Fortsetzung des erfolgreichen österreichischen Slashers aus dem Jahr 2006, die Regisseur Andreas Prochaska erneut hinter die Kameras lockte, um die Allegro Film Produktion in Tirol, Wien und dem Ebensee zu filmen. Einen guten Monat nach Veröffentlichung des Teasers folgt nun auch schon die Aneinandereihung weitaus längerer Bildfolgen, auch genannt Filmtrailer. „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

Montag, 27.10.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Erster Ausblick auf verschneite Berge: Teaser

Mit In 3 Tagen bist Du tot 2 kündigt sich in diesem Winter die Fortsetzung zum gleichnamigen Slasher aus Österreich an, der nicht nur im Heimatland zum Überraschungserfolg avancierte. Wie weit würdest Du gehen, um Deine beste Freundin zu retten? Die Frage scheint bereits im Vorfeld beantwortet: Hauptdarstellerin Sabrina Reiter stürzt sich abermals in ein gefährliches Abenteuer, das die gebürtige Wienerin in verschneite Bergzüge und die Fänge eines Serienkillers führt. Zum österreichischen Kinostart am 25. Dezember diesen Jahres präsentieren wir Euch im Inneren dieser Meldung den Teaser zur Produktion von Andreas Prochaska. „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

Dienstag, 23.09.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Startet früher in den Lichtspielhäusern

Der von Andreas Prochaska inszenierte Filme startet früher in den österreichischen Kinos. Verleiher Allegro Film wird die Slasher-Fortsetzung In 3 Tagen Bist Du tot 2 entgegen erster Planungen, die einen Start am 16. Januar 2009 vorsahen, bereits am 26. Dezember in heimischen Spielstätten auswerten. Mit Frenetic fand sich jüngst auch ein Verleih für die schweizer Lichtspielhäuser, während ein Vertrieb in deutschen Landen momentan weiterhin auf sich warten lässt. Die große Premiere in Wien findet dann bereits am 18. Dezember diesen Jahres statt. „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

Mittwoch, 27.08.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Erstes Filmplakat zum kommenden Kinostart

In Anwesenheit von 8.000 geladenen Gästen wird In 3 Tagen bist Du tot 2 seine Premiere in knapp zwei Wochen beim Filmfestival in Locarno feiern, noch bevor am 16. Januar 2009 auch die restliche Bevölkerung Österreichs in den Genuss der Slasher-Fortsetzung kommt. Passend zu diesem Ereignis veröffentlichte Produktionsfirma Allegro Film nun ein erstes Plakat zum nahenden Kinostart des Sequels, das sich wie immer im Anhang dieser Meldung findet. Wann der von Andreas Prochaska inszenierte Film in den deutschen Lichtspielhäusern startet, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unbekannt. „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

Montag, 28.07.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Österreichischer Kinostart und neue Bilder

Am 16. Januar 2009 ist es so weit, dann startet In 3 Tagen bist Du tot 2, das Sequel zum erfolgreichen Slasher aus Österreich, in den Lichtspielhäusern unserer alpenländischen Nachbarn. Ob eine Auswertung in den deutschen Kinos erneut über Delphi Filmverleih erfolgt, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Passend zu diesem kommenden Ereignis halten wir im Inneren dieser Meldung sechs neue Impressionen des Films bereit, die Haupdarstellerin Sabrina Reiter mal verschneit, blutig oder verängstigt zeigen. Weltpremiere feierte das Werk dann in wenigen Wochen bereits beim Film Festival in Locarno. „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

 
 
 
 
 
 
Donnerstag, 17.07.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Andreas Prochaska über Sequel und Kinostart

Junge Darsteller, ein im Heimatland junges Genre, ausufernde Bergkulissen + Kunstblut = In 3 Tagen bist Du tot. Den Erfolg gab es dann oben drauf. Welcher Film kann schon von sich behaupten, die erfolgreichste Produktion aus dem Jahr 2006 zu sein? Jetzt wird die Geschichte erneut aufgerollt, jedoch in einer völlig anderen Richtung, als die Kinogänger vielleicht erwarten würden, enthüllte Regisseur Andreas Prochaska in unserem exklusiven Interview. Ob bei Erfolg vielleicht noch ein Sequel folgen könnte? "Wenn es eine gute Idee für eine Fortsetzung gibt, warum nicht? Es müsste aber wieder etwas ganz Neues sein. Aber eigentlich würde ich gerne eine Komödie drehen," so der Österreicher. In 3 Tagen bist Du tot 2, die Fortsetzung zum erfolgreichen Erstling, wird später starten als anfänglich geplant: "Der Kinostart wird im Jänner 2009 stattfinden, weshalb die Fertigstellung unter normalen Bedingungen abläuft. Beim ersten Film war die Schnittphase länger, da wir noch einen Drehtag im Winter hatten (für das Flashback). Grundsätzlich hab ich es ganz gerne wenn ein wenig Druck vorhanden ist, da ich keiner bin der ewig rumbastelt". Das ausführliche Interview mit dem Regisseur und Hauptdarstellerin Sabrina Reiter demnächst bei uns.

„Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

Dienstag, 27.05.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Weißer Schnee, rotes Blut

„Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis. In 3 Tagen bist Du tot war 2006 ein Überraschungserfolg. In diesem Jahr folgt mit In 3 Tagen bist Du tot- Teil 2 die Fortsetzung. Drei neue Bilder zum Horrorschocker von Andreas Prochaska, der auch den Erstling inszenierte, stehen unter diesem Text zur Ansicht bereit. Wieder mit dabei ist Sabrina Reiter, die im ersten Film ihr Schauspiel-Debüt ablegte. Einen genauen Kinostarttermin kann das Sequel noch nicht verbuchen.

Montag, 26.05.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Ein Bergpanorama als Todesfalle

Aktuell wird in den verschneiten Bergen Tirols wieder fleissig gedreht, um Andreas Prochaskas Sequel In 3 Tagen bist Du tot 2, als Regisseur war er bereits beim Erstling tätig, für Produktionsfirma Allegro Film in Szene zu setzen. Erneut folgen wir Nina bei ihrer Flucht vor dem mysteriösen Killer aus dem Original. Selbstredend, dass Action, Blut und Bergidylle im Übermaß auch hier geboten werden. Zwei Millionen Dollar Produktionskosten stehen zur Verfügungen, um den österreichischen Kinostart im Februar 2009 zu einem erneuten Glücksfall avancieren zu lassen. Bis bewegte Bilder für sich sprechen, geben wir uns mit frischen Szenenbildern von der Produktion zufrieden. Ein ganzer Schwung neuer Einblicke findet sich daher auch im Anhang dieser News. „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

 
 
 
 
 
 
 
Donnerstag, 13.03.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Erste Bilder zum Sequel veröffentlicht

Im Inneren dieser News findet Ihr erste Bilder zum österreichischen Slasher-Sequel In 3 Tagen bist Du tot 2. Die Dreharbeiten haben im Februar diesen Jahres begonnen und enden noch in diesem Monat. Ein Kinostart in Österreich ist für das erste Quartal 2009 vorgesehen. Auf dem Regiestuhl nahm, wie bereits beim Originalfilm, der 43-Jährige Andreas Prochaska Platz, der auch wieder das Drehbuch beisteuerte. „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis.

Montag, 03.03.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Drehbeginn und Grüße vom Set

Wird sich die Erfolgsgeschichte ein weiteres Mal wiederholen können? Bis auf Anatomie 2 sind Sequels der phantastischen Art im deutschsprachigen Raum eine seltene Ausnahme. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel, nicht? In der verschneiten Bergwelt Tirols laufen sie aktuell an, die Dreharbeiten zu In 3 Tagen bist Du tot 2. Unter der federführenden Leitung von Andreas Prochaska wird seit dem 05. Februar wieder gemordet, gerätselt und wenig akzentfrei gesprochen. Die Handlung zum Sequel: „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis. Ein erster Ausblick:

Kameramann David Slama, Hauptdarstellerin Sabrina Reiter, Regisseur Andreas Prochaska

Sabrina Reiter – Hauptdarstellerin in beiden Filmen – über die Dreharbeiten:

"Am Dienstag hatten wir unseren ersten Drehtag. Ehrlich gesagt konnte ich die Nacht davor kaum einschlafen weil ich so aufgeregt war. Immerhin ist der Dreh des ersten Teils doch schon 2 1/2 Jahre her. Aber nichtsdestotrotz konnte ich dann doch noch 5 Stunden schlafen und so gings dann am Morgen um 6:15 Uhr schon in die Maske, danach gleich mal ins Kostüm und dann auch schon weiter ans Set. Unsere erste Szene war auch gleich eine Dialog Szene….(hat alles funktioniert, kann ich nur sagen :) Nicht so wie beim 1. Teil. Ich kann mich noch genau daran erinnern…

Sie Szene war folgende: Nadja (Alex) Julia (Mona) und ich standen im Mädls WC in der Schule und haben über unsere Matura Prüfung gesprochen (übrigens wurde diese Szene auch gleich mal rausgeschnitten :) .. jedenfalls standen wir da drinnen und ich musste bzw durfte dabei eine Zigarette rauchen… und ich sags Euch.. ich hab sowas von gezittert… und sowas von laut gesprochen… dass ich heute dafür noch am liebsten im Boden versinken würde! Aber was solls… dass war ja auch das erste mal das ich vor der Kamera gestanden bin.

Mittlerweile sieht das schon ein bißchen anders aus…Ich kenn das Team sehr gut (ist fast dasselbe wie beim ersten Film) meine Rolle kenn ich natürlich auch sehr gut…ich weiss wie es sich an einem Set anfühlt und ich hab mich sehr sehr gut auf den Dreh vorbereitet – somit fühl ich mich total wohl in meiner Haut und natürlich auch sicher bei dem was ich tue."

Dienstag, 12.02.2008


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Erste Details zur Handlung des Sequels

Erst am gestrigen Abend haben wir Euch das Sequel zum erfolgreichen In 3 Tagen bist Du tot erstmals vorgestellt. Wird die Geschichte erneut am idyllischen Ebensee spielen? Schwimmen abermals Leichen durch den See? Wir haben die exklusive Antwort! Die ersten Storydetails zur Fortsetzung: „Nina! Hilf mir! Schnell!“. Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis. Neben Sabrina Reiter, übernimmt erneut die Hauptrolle, werden Julia Rosa Stöckl und Andreas Kiendl, beide Darsteller waren ebenfalls im Original dabei, zu sehen sein. Die Dreharbeiten beginnen unter der Regie von Andreas Prochaska ab Februar 2008 in Tirol, Ebensee und Wien.

Dienstag, 18.12.2007


In 3 Tagen bist Du tot 2 – Drehbeginn im kommenden Frühjahr

Sequels greifen in Zeiten notorischer Kinokrisen auch auf Österreich über. Mit In 3 Tagen bist Du tot landete Regisseur Andreas Prochaska nicht nur in seinem Heimatland den Kinohit des Jahres, der Alpen-Thriller konnte zusätzlich von Genre-Fans auf der ganzen Welt gesichtet werden. Mit 82.000 Kinozuschauern und dem Berlinale Award der Shootings Stars für Darstellerin Sabrina Reiter in petto, kann es in die nächste Runde gehen. In Zusammenarbeit mit Allegro Film arbeitet Prochaska seit geraumer Zeit an einem Sequel des erfolgreichen Slashers, in dem Reiter erneut die Hauptrolle verkörpert soll. Die Dreharbeiten werden im Februar 2008 in Wien und Tirol starten. In 3 Tagen bist Du tot: "In 3 Tagen bist du tot" – die Maturantin Nina Wagner und ihre Clique halten diese SMS vorerst für einen schlechten Scherz. Doch dann wird einer aus der Clique grausam im See ertränkt. Kurz darauf schlägt der Killer erneut bestialisch zu. Im Ort herrscht Entsetzen. Die Freunde sind panisch. Sie alle stehen auf der Todesliste des Mörders. Aber warum? Nina ist die Einzige, die eine mysteriöse Spur zur Identität des brutalen Unbekannten entdeckt. Niemand will ihr glauben. Doch die Zeit drängt…

Montag, 17.12.2007



The Witch Next Door
Kinostart: 13.08.2020Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
New Mutants
Kinostart: 13.09.2020The New Mutants beleuchtet jenen Zeitraum, wenn Mutanten für sich selbst und ihre Mitmenschen am gefährlichsten sind – nämlich dann, wenn ihre Kräfte erwachen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 15.10.2020Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Die Besessenen
DVD-Start: 03.09.2020In The Turning ist die junge Miss Giddens zunächst hocherfreut, dass sie ihre neue Stelle als Gouvernante der beiden Waisenkinder Flora und Miles auf dem Landsitz des On... mehr erfahren
The Hunt
DVD-Start: 03.09.2020Die Jagdsaison ist eröffnet! Auf der Abschussliste stehen in The Hunt, dem neuen Albtraum von Blumhouse und Universal Pictures, aber nicht etwa Fuchs und Wild, sondern M... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren