Moviebase Messengers, The

Messengers, The
Messengers, The

Bewertung: 60%

Userbewertung: 65%
bei 31 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Messengers, The
Kinostart: 18.10.2007
DVD/Blu-Ray Verkauf: 12.05.2008
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: Unbekannt
Lauflänge: 84 Minuten
Studio: Ghost House/ Falcom Media
Produktionsjahr: 2007
Regie: Oxide Pang Chun, Danny Pang
Drehbuch: Mark Wheaton, Todd Farmer
Darsteller: Kristen Stewart, Dylan McDermott, Penelope Ann Miller, John Corbett, Dustin Milligan, William B. Davis, Evan Turner, Theodore Turner, Brent Briscoe, Jodelle Ferland, Michael Daingerfield, Tatiana Maslany, Shirley McQueen, Anna Hagan, Blaine Hart, Graham Bell, Kaitlyn McMillan, Peter Scoular, Robert Benz
Endlich erfüllt sich Roy Solomon (DYLAN McDERMOTT) seinen Lebenstraum von einer kleinen, entlegenen Farm in North Dakota in der Mitte von Nirgendwo. Mit seiner Frau Denise (PENELOPE ANN MILLER), seiner Teenager- Tochter Jess (KRISTEN STEWART) und dem dreijährigen Sohn Ben (EVAN und THEODORE TURNER), lässt ernach andauernder Pechsträhne Chicago hinter sich und freut sich auf den Neuanfang. Mit Hilfsarbeiter John Burwell (JOHN CORBETT) an seiner Seite widmet er sich der Ernte, während Denise sich in den neuen vier Wänden heimisch einrichtet. Der pubertierenden Jess und ihrem stummen kleinen Bruder Ben fällt das Einleben in ihrem neuen Zuhause allerdings schwer: Gleich von Anfang an werden sie von Geistern heimgesucht! Die finsteren Erscheinungen treten immer bedrohlicher aus den Schatten des Gebäudes ans Licht. Als ihnen schließlich klar wird, was in ihrem Spukhaus tatsächlich gespielt wird, ist es bereits zu spät...

In ihrem Heimatland China sind die Pang Brothers Danny und Oxide längst Kult. Mit Filmen wie „Re-Cycle“ oder „The Eye“ (welches mit Jessica Alba auch ein US-Remake erlebt) faszinierten sie ihr Horror-Publikum. Nun also drehten die Brüder ihren ersten amerikanischen Spielfilm. Natürlich wieder ein Horrorfilm, der allerdings die bis dato wunderbare Pang-Welt vermissen lässt. Viel mehr als ein 08/15-Gruselstreifen, wie man ihn bereits schon zu oft er...

Zur Besprechung




Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren