Alice – Verfilmung des Videospiels angekündigt

Wie Bloody-Disgusting.com berichtet, wird das Videospiel „American McGee’s Alice“ verfilmt. Das Spiel basiert natürlich auf der klassischen Erzählung „Alice in Wonderland“ von Lewis Carroll, geht jedoch in eine „leicht“ andere Richtung: Nachdem Alices Familie getötet und ihr Zuhause zerstört wurde, muss sie ins düstere und bedrohende Wunderland zurückkehren, um sich ihren Ängsten zu stellen. Im Film, welcher von Universal Pictures produziert wird, schlüpft Sarah Michelle Gellar, die allen Horrorfans noch aus dem „The Grudge“-Remake bekannt sein dürfte, in die Rolle der Alice. Die Regie wird Marcus Nispel übernehmen, der schon die hervorragende Neuverfilmung „Texas Chainsaw Massacre“ inszenierte. Man darf also gespannt sein!

Geschrieben am 21.06.2005 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren