Cursed – Kommt unter anderem Namen

Buena Vista hat den Namen des kommenden Werwolf-Films Cursed umbenannt, demnach wird der Film hierzulande unter dem Titel Verflucht in den deutschen Kinos starten. Nach dem Ratingdebakel in den USA, hat der Film in hiesigen Landen eine FSk 16 Freigabe bekommen. Auf die ungeschnittene Version werden wir uns dennoch nicht freuen dürfen, diese werden wir voraussichtlich erst bei DVD-Veröffentlichung zu Gesicht bekommen. Horror-Altmeister Wes Craven führte Regie und war mit seinem Machwerk ganz und gar nicht zufrieden. Christina Ricci die schon in vielen anderen Filmen zu überzeugen wusste, ist neben Shannon Elizabeth und Scott Foley in der Hauptrolle zu sehen. Der Film handelt von einem Werwolf in Los Angeles, der Nacht für Nacht loszieht um neue Opfer zu finden. Als zwei Teenager von ihm angefallen werden, setzen sie alles daran den Werwolf zu finden und zu töten, um nicht selbst zu einem Monster zu mutieren. Das gekürzte Spektakel startet am 21.07.2005 in den deutschen Kinos.

Geschrieben am 18.04.2005 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren