Days Gone – Sony bringt Survival-Horror-Hit auch für den PC

Lange war Days Gone exklusiv Besitzern einer PlayStation 4 vorbehalten, doch das ändert sich dieses Frühjahr. Wie das Entwicklerteam von Bend Studio offiziell via Twitter bestätigt, erscheint ihr Open World-Survival-Thriller demnächst auch für den PC und reiht sich damit direkt hinter Horizon: Zero Dawn oder Death Stranding in der Liste ehemaliger Sony-Exklusivtitel ein, die es inzwischen auch für PC gibt – jedenfalls demnächst. Weitere Details, vielleicht sogar schon einen konkreten Veröffentlichungstermin, will man in den nächsten Wochen nachliefern. Bis dahin bleibt uns ein Blick auf folgenden Twitter-Beitrag, der sicherlich die Überraschung vieler Spieler widerspiegeln dürfte:

Denn das Sonys PlayStation-Blockbuster auch für andere Plattformen erscheinen, mutet nach wie vor etwas fremd und neuartig ein. Bei Konkurrent Microsoft ist diese Praxis natürlich längst Standard und auch tief im Spieleservice Gamepass verankert, der sowohl für PC als auch Xbox-Konsolen zur Verfügung steht. Sony sträubte sich dagegen lange gegen eine Zweitverwertung. Nun scheint der Erfolg von Horizon: Zero Dawn aber auch noch die letzten Zweifel zerstreut zu haben. Gegenüber GQ kündigt PlayStation-Chef Jim Ryan bereits weitere Titel für die nahe Zukunft an.

„Wir haben die Veröffentlichung von Horizon Zero Dawn vor allem auch aus Sicht der PlayStation Community verfolgt. Da es keinen negativen Aufschrei gab, werden wir bald weitere Schritte in dieser Richtung unternehmen“, sagt er. Und einer davon lautet Days Gone.

Der von Bend Studios entwickelte Survival-Horror wirft uns in eine komplette offene Spielumgebung, die sich unter anderem zu Fuß oder von einem fahrenden Motorrad aus erkunden lässt. Doch wer kopflos durch die dicht bewaldeten Gebiete fährt, läuft Gefahr, von feindlichen Mitmenschen oder der infizierten Fauna verspeist zu werden. Hier ist vorsichtiges Herantasten und Handeln unabdingbar.

Die Geschichte von Days Gone spielt zwei Jahre nach einer globalen Epidemie, die beinahe alles Leben vernichtet und Millionen von Menschen in Freakers verwandelt hat. In dieser rauen Welt meidet Hauptdarsteller St. John die vermeintlich sicheren Lager in der Wildnis, die von den letzten Überlebenden der Menschheit eingerichtet wurden, und sucht sein Glück auf den zerstörten Straßen. Dort lauern jedoch auch Horden von Freakers, wenig intelligente, wilde Kreaturen, die mehr Tier als Mensch sind und sich noch dazu rasend schnell bewegen können.

Hier lauert der Tod an jeder Ecke. ©Sony

Geschrieben am 23.02.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren