Final Destination 4 – Das offizielle Kinoplakat zum Wettlauf gegen den Tod

Ruhe in Stücken – ein Leitspruch, den sich The Final Destination, wie Final Destination 4 in den USA seit wenigen Wochen genannt wird, auf die Fahne – oder das offizielle Plakatmotiv – geschrieben hat. Das Kinoposter zum kommenden US-Kinostart des bereits vierten Franchise-Ablegers findet sich wie gewohnt im Anhang dieser Meldung. Warner Bros. wird die New Line Cinema Produktion am 03. September 2009 in den deutschen Lichtspielhäusern auswerten. Einmal mehr nahm David R. Ellis auf dem Regiestuhl eines Final-Sequels Platz, nachdem der Amerikaner bereits Final Destination 2 inszenierte. In den Hauptrollen spielen Kirsta Allen, Nick Zano, Bobby Campo, Shantel VanSanten und Haley Webb. Im dritten Sequel ist der Zuschauer eines Nascar-Rennens in den USA mit der visionären Fähigkeit der Voraussicht ausgestattet. Ein Wagen rast mit voller Geschwindigkeit in die mit Menschen beladene Tribüne der Strecke, was unzählige Todesopfer zur Folge hat.

Geschrieben am 28.05.2009 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Final Destination 4, News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren