Godzilla: Singular Point – Beängstigend: So sieht Godzilla in der Netflix-Serie aus

Monster-Ikone Godzilla ist ein echter Verwandlungskünstler. Über die Jahre hat der Titan bereits die unterschiedlichsten Erscheinungsformen angenommen und damit mal mehr, mal weniger überzeugt. Seinen vielleicht spannendsten, weil komplett animierten Auftritt legt er 2021 aber im für Netflix produzierten Serienformat Godzilla: Singular Point hin, an dem nicht nur Blue Exorcist’s Kazue Kato und Ghibli-Zeichner Eiji Yamamori (Prinzessin Mononoke, Chihiros Reise ins Zauberland), sondern auch zwei der aktuell gefragtesten Animestudios beteilgt sind – Bones (Mob Psycho 100, My Hero Academia) und Orange (Beastars, Black Bullet). Anders als die Toho-Filme Godzilla: Planet of the Monsters, Godzilla: Eine Stadt am Rande der Schlacht und Godzilla: The Planet Eater kommt Singular Point zudem weitestgehend handgezeichnet und frei von CGI-Elementen daher. Besonders spannend war in diesem Zusammenhang auch die Frage, welche Figur Godzilla angesichts dieser ungewöhnlichen Konstellation verschiedener Beteiligter machen würde – und die Antwort darauf folgte jetzt auf dem Fuße. Sagen lässt sich nach diesem kleinen Vorgeschmack wohl schon: So habt Ihr die monströse Bestie garantiert noch nicht gesehen!

Außer sich vor Wut: Godzilla in Singular Point. ©Toho

Mit irrem Blick und in glutrotes Licht getaucht funkelt uns Godzilla auf dem neuesten Promomotiv entgegen, das einmal mehr die leicht altmodisch und spielerisch anmutende Handschrift von Blue Exorcist’s Kazue Kato und Ghibli-Zeichner Eiji Yamamori (Prinzessin Mononoke, Chihiros Reise ins Zauberland) erahnen lässt. Schon der Teaser-Trailer zeigte sich sehr vom Stil der Siebziger und Achtziger inspiriert, und dieser Trend setzt sich hier fort. Perfekt gemacht wird das Godzilla: Singular Point-Team durch Komponist Kan Sawada (Doraemon) und Drehbuchautor Kazue Kato, Schöpfer von Blue Exorcist. Um Godzillas Erscheinungsbild kümmerte sich Ghibli-Mitarbeiter Eiji Yamamori, die Figurendesigns dagegen Kazue Kato. Godzilla: Singular Point soll 2021 Premiere feiern.

©Netflix

Geschrieben am 05.01.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren