Mortal Kombat – New Line Cinema kündigt Trailer für Februar an

Im aktuellen Promotrailer von HBO Max, der nahezu das gesamte Programm des laufenden Jahres anteaserte, sah man sie bereits, die ersten bewegten Bilder aus Mortal Kombat. Doch wann erscheint der offizielle Trailer? Laut der Warner-Tochter New Line Cinema offenbar schon sehr bald: „Im Februar“, gab das Studio jetzt kurz und knapp auf Anfrage eines Instagram-Followers bekannt. Das heißt für uns: Ab dem kommenden Montag könnte es jeden Moment so weit sein! Der anvisierte Veröffentlichungstermin passt ins Bild, schließlich soll die von James Wan produzierte Verfilmung in den USA schon ab dem 16. April 2021 in den Kinos und gleichzeitig auf Warners Streamingplattform HBO Max zur Verfügung stehen. Wer zuvor nochmal in Erinnerungen schwelgen und sich Paul W.S. Andersons Originalfilm aus dem Jahr 1995 ins Gedächtnis rufen möchte, sollte sich dagegen den 04. Februar 2021 im Kalender vormerken. Dann nämlich wird der bald 26-jährige Kinokassiker vom Resident Evil– und Monster Hunter-Regisseur hierzulande auf Netflix verfügbar gemacht. Besser könnte der Zeitpunkt dafür vermutlich nicht gewählt sein.

Was es dort nicht gibt, soll Simon McQuoids große Neuverfilmung, produziert von Todd Garner und Aquaman’s James Wan (The Conjuring, Insidious), endlich möglich machen: Fatalities, blutrünstige Finishing Moves, die dem Gegenüber ein sehr wahrscheinlich tödliches Ende bescheren! Größtes Vorbild war laut Autor Greg Russo aber die schräge Comicadaption Deadpool. Bei aller Blutrünstig- und Ernsthaftigkeit sollen in Mortal Kombat nämlich auch Humor und Herz nicht zu kurz kommen.

Mortal Kombat ruft April 2021 zum Kampf auf Leben und Tod. ©Warner Bos.

„Wir halten uns dabei sehr treu an die Vorlage“, erklärt Russo. „Wer Mortal Kombat schon einmal gespielt hat, weiß, dass neben all den Emotionen, die die Charaktere durchleben, immer ein lockerer Unterton vorherrscht. Ob es nun um die völlig überdrehte Gewaltdarstellung oder die verrückten Geschichten geht – alles wird mit einem Augenzwinkern erzählt.“

Man habe sich die Spiele und filmische Kollegen genau angesehen, sagt Russo. Und dabei sei mehr als einmal der Name Deadpool gefallen. „Wir mögen den Unterton. Klar, der Film lebt von seinem großartigen Humor, aber lässt man diesen mal außen vor, ist darunter ein echter Charakter mit echten Emotionen verborgen. Das wollen wir auch mit Mortal Kombat erreichen.“

Ob ihnen das gelingt, zeigt sich ab 15. April 2021 in deutchen Kinos.

Und darum geht es in Mortal Kombat

Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcharaktere des Films. Diese Rolle kommt Lewis Tan zu, der Cole Young, einen „abgewrackten MMA-Kämpfer“ mit auffälligem Muttermal am Bauch – dem Mortal Kombat-Symbol – spielt, den wir in der Gegenwart kennenlernen. Cole hat keine Ahnung davon, wo er herkommt oder wer seine Vorfahren sind.

Er weiß nur, dass sein Muttermal zum entscheidenden Schlüssel im Kampf um die Zukunft der Menschheit werden könnte – und offenbar nicht nur er. Denn der böse Zauberer Shang Tsung (Skyscraper’s Chin Han) hat ebenfalls Wind von dem Neuzugang bekommen und setzt Sub-Zero (Joe Taslim aus The Raid), jetzt ausgestattet mit Frostmagie, auf ihn an. Beim folgenden Durcheinander kommt Cole schließlich mit noch mehr bekannten Mortal Kombat-Kämpfern wie Jessica McNamee als Sonya Blade, Josh Lawson als Kano, Ludi Lin als Liu Kang, Mehcad Brooks als Jax, Tadanobu Asano als Raiden, Hiroyuki Sanada (Avengers: Endgame) als Scorpion in Berührung, die wie er am alles entscheidenden Turnier – dem Mortal Kombat! – teilnehmen und die Invasion aus der Outerworld zurückschlagen sollen!

Im Kino und auf HBO: Mortal Kombat! ©Warner Bos.

Geschrieben am 29.01.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren