Nope 2 – Erhält Nobody sein eigenes Kapitel? Peele will Antworten liefern!

Nope ist der mittlerweile dritte Spielfilm von Ausnahmeregisseur Jordan Peele (Wir, Get Out – Rette deine Haut, ebenfalls mit Daniel Kaluuya in der männlichen Hauptrolle), der in den USA über 100 Millionen US-Dollar eingespielt hat. Trotz Traumzahlen am Box Office wurde bislang noch keines seiner Projekte fortgesetzt oder ausgebaut, was sich nun allerdings ändern könnte.

Gegenüber der New York Times hebt das Multitalent ein mögliches Spin-off zu Nope hervor, das sich im Kern aller Voraussicht nach mit einer Figur befassen würde, die im ersten Trailer zum diesjährigen Sci/Fi-Event zu sehen war, nicht aber im fertigen Film: Nobody, gespielt von Michael Busch. Dieser zog in einer kurzen Einstellung viel Aufmerksamkeit auf sich, indem er inmitten einer Massenpanik der einzige Mensch zu sein schien, der die Ruhe bewahrt, begeistert auf die unsichtbare Gefahr zusteuert.

Wer ist dieser Herr und wieso reagiert er ganz anders auf die Bedrohung als der Rest der Menschheit an diesem Ort? Seit Filmliebhaber diese Szene ins Auge gefasst haben, wird über seine Identität und sein Verhalten spekuliert ohne Ende – und genau das gefällt Peele, wie er im Interview enthüllt: «Es freut mich, dass alle so aufmerksam sind – Leute werden zu Detektiven, was äußerst interessant ist», schwärmt Peele im Gespräch.

NOPE soll ausgebaut werden

«Die Geschichte dieses Mannes muss jedenfalls erzählt werden, so viel kann ich euch schon einmal verraten. Aber ihr werdet in Zukunft noch einige Antworten mehr auf solche Fragen erhalten, da ich mit diesem Universum noch nicht fertig bin.» Ein klassisches Sequel fällt ziemlich sicher weg, da es sich viel mehr um einen Streifen handeln würde, der zwar in derselben Welt spielt, sich letzten Endes aber mit einer ganz anderen Figur beschäftigt, die über ihren eigenen Strang verfügt.

Nope wurde hierzulande am 11. August 2022 ins Kino gebracht – im Gegensatz zu den USA blieben die Kinosäle bei uns in Deutschland aber erstaunlich leer. Ob der 68 Millionen US-Dollar schwere Titel vielleicht im Heimkino entdeckt wird? Die Schauermär, in der sich Daniel Kaluuya, Keke Palmer und Steven Yeun einer außerirdischen Präsenz stellen, soll noch im aktuellen Jahr auf DVD, Blu-ray Disc und 4K Ultra HD Blu-ray veröffentlicht werden.

Darin sind Em (Palmer) und OJ (Kaluuya) die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen menschlicher Zivilisation, ist bereits seit Jahrzehnten in Familienbesitz. Eines Nachts beobachten sie auf ihrem Land schockierende Phänomene, für die es keinerlei Erklärung zu geben scheint. Dabei ahnen sie nicht, dass es sich nur um die Vorboten eines grauenerregenden Geheimnisses handelt…

©Universal Pictures

Geschrieben am 31.08.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren