Scream 5 – Erste Klappe fällt noch diesen Monat, weiterer Neuzugang an Bord

Jetzt, wo sowohl Neve Campbell als auch Courteney Cox und David Arquette bestätigt sind, kann in Sachen Scream 5 eigentlich nicht mehr viel schiefgehen. Ende September wird im amerikanischen Wilmington, North Carolina, der Fall der ersten Klappe erwartet. Mit dabei: Die Franchise-Neulinge Jack Quaid (Tribute von Panem, The Boys, Rampage), Jenna Ortega (Netflix‘ You), Mikey Madison (Better Things), Mason Gooding (Booksmart) und Dylan Minnette (Gänsehaut, Don’t Breathe, Tote Mädchen lügen nicht). Überhaupt setzt sich der Cast bislang vor allem aus Newcomern zusammen, die als leichte Beute für den wahnsinnigen Killer herhalten könnten. An potenziellen Opfern mangelt es Ghostface in Scream 5 also nicht. Zu ihnen zählt inzwischen auch Sonia Ammar, ein aus Frankreich stammendes Model, das nach Jobs für Dolce & Gabbana, Miu Miu, Carolina Herrera und Chanel das Kino für sich entdeckt hat, mit Scream 5 als erstem großen Auftrag. Nächster Halt: Der mörderische Laufsteg von Woodsboro. Hier soll zehn Jahre nach dem letzten Film erneut ein maskierter Serienkiller sein Unwesen treiben. Und wieder im Mittelpunkt des Geschehens: Sidney Prescott (Neve Campbell), seit 1996 DIE Zielscheibe schlechthin, wenn es um Mordanschläge geht!

Ghostface macht Woodsboro unsicher. ©Universal

Wer diesmal dahintersteckt und was das alles mit dem bekannten Trio um Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey Riley (David Arquette) und Gale Weathers (Courteney Cox) zu tun hat, bleibt vorerst noch ein Geheimnis. Allerdings soll Sidney erst in Woodsboro eintreffen, als sich der erste Mord längst ereignet hat. Ist also gar nicht sie das Ziel der neuerlichen Anschläge? Genaueres erfahren wir frühestens Anfang oder Mitte 2021 zur Veröffentlichung des ersten Trailers. In die Kinos kommt das schlicht Scream 5 benannte Sequel dann aber erst am 14. Januar 2022.

Zunächst was Scream-Aushängeschild Neve Campbell skeptisch, willigte nach ausführlichen Gesprächen mit Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett (Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot), die den 2015 verstorbenen Schöpfer Wes Craven ersetzen, aber doch ein. „Ursprünglich war ich der Idee eines weiteren Scream eher negativ gegenüber eingestellt, weil Wes Craven ein absolutes Genie war und der Grund dafür, weshalb die Filme so geworden sind, wie sie sind. Die neuen Regisseure zeigen aber großen Respekt für seine Arbeit, wollen ihn auf diese Weise ehren, und das bedeutet mir sehr viel.“ Anfang September durften Fans dann aufatmen: Neve ist wieder dabei!

25 Jahre später: Campbell lässt Kultrolle wieder aufleben. ©StudioCanal

Geschrieben am 18.09.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren