Silent Hill – Schwaches Boxoffice in US-Kinos

Nun lief auch schon die neuste Videospielverfilmung Silent Hill in den USA an. In über 2’900 Kinos gelang es dem Film knappe 20 Mio.$ in die Kassen zu spülen. Mit diesem Resultat sicherte sich der Horrorfilm, vom französischen Regisseur Christopher Gans (Pakt der Wolfe), knapp Platz 1 der Kinocharts. Direkt dahinter, auf der Nummer 2, landete die Horrorkomödie Scary Movie 4, dessen Einspielergebnis mit nur noch knappen 17 Mio.$ ziemlich eingebrochen ist. Das Einspielergebnis von Silent Hill ist bedauerlicherweise nicht wirklich überragend. Natürlich hängt nicht alles vom Eröffnungswochenende ab, aber hier gibt es leider schon ein kleines Problem für das nächste Wochenende. Normalerweise ist es üblich, dass Filme an einem Freitag weniger einspielen, als an einem Samstag. So ist es mit mindestens 95% aller Filme (Feiertage natürlich ausgeschlossen) und Silent Hill reiht sich leider in den übrigen 5% ein. Von Freitag auf Samstag erlitt er einen Verlust von ganzen 10%, was nicht gerade wenig ist. Sowas geschah u.a. auch mit Dawn of the Dead, Land of the Dead, Doom & Resident Evil: Apocalypse. Diese verloren dann an ihrem 2. Wochenende bis zu über 75% und wenn wir die Resultate von Silent Hill mal mit denen von Resident Evil: Apocalypse vergleichen: Zweiterer spielte am 1. Wochenende knappe 23 Mio.$ ein. Von Freitag zu Samstag verlor er 9% und am 2. Wochenende waren es nur noch etwas über 8 Mio.$, welche er in die Kassen von Sony Pictures spülen konnte. Nun fragen wir uns:,,Wieso ist sowas mit Silent Hill nur passiert?“ Die Trailer und Bilder sahen alle klasse aus und man erkannte das Videospiel sofort. Mehrere Reviews sind ziemlich schlecht ausgefallen. Zu Negativpunkten werden manchmal erwähnt, der Film wäre zu surreal. Er hätte ein eigenartiges Ende, wäre zu verwirrend und würde zu viele Fragen offen lassen. Nur wissen so manche Kritiker wohl nicht, dass das genau auf die Spiele zutrifft. Auch kann es daran liegen, dass man in Umsetzungen von Videospielen keine Hoffnungen mehr sieht. Nach miserablen Umsetzungen wie z.B. Resident Evil, Doom & Tomb Raider versucht man wohl nicht einmal mehr annähernd von einer treuen Umsetzung zu träumen. Aber mit Silent Hill wird uns „hoffentlich“ eine treue Umsetzung bevorstehen, wie sie es bislang versprach. Zwar sind die Reviews von Metacritic z.B. katastrophal, jedoch lassen die Comments & Userwertungen, welche bislang nach 250 Votes stolze 89% betragen, Hoffnungen steigen. Zumal sind einige ausführliche Beiträge zum Film zu lesen, welche ihr euch hier (runterscrollen) mal in Ruhe ansehen könnt. Ausserdem beträgt der Schnitt auf imdb.com z.B. sehr gute 7,4/10! Lassen wir uns einfach mal überraschen. Wir werden euch schon sehr bald mitteilen können, was mit Silent Hill auf uns zukommen wird. Ab dem 11. Mai 2006 werden wir den Film auch über Concorde Film in unseren Kinos bewundern können.

Geschrieben am 23.04.2006 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Silent Hill



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren