Stephen King’s ES – Regisseur beschreibt entfernte Szenen aus dem Director’s Cut

Der anhaltende Erfolg von ES macht Stephen Kings Horror-Universum zu einer der wichtigsten Einnahmequellen von Warner Bros. Während intern schon über die Machbarkeit eines Prequels nachgedacht wird, hofft Regisseur Andy Muschietti vor allem auf eines – den Segen, seinen sogenannten Supercut umsetzen zu dürfen. Muschietti drehte nämlich so viele Szenen ab, dass im Nachhinein mehrere Stunden Filmmaterial im Schneideraum der Schere zum Opfer fielen. In einem Interview gab der argentinische Filmemacher nun zwei Szenen bekannt, die im ebenfalls geplanten Director’s Cut vorkommen könnten: „Es gibt da eine ganz bestimmte Szene, die im 17. Jahrhundert spielt. Ich habe mich letztlich gegen sie entschieden, weil sie etwas verwirrend gewesen wäre“, so Andy Muschietti, der damit eine Ursprungsgeschichte über Pennywise andeutet. „Das Problem ist, dass Leute oft mehr wissen wollen, als sie tatsächlich erfahren. Aber wenn man ihnen zu viele Informationen gibt, sind sie trotzdem enttäuscht“, findet Muschietti.

Der Director’s Cut wird noch unheimlicher und emotionaler. ©Warner Bros.

Die zweite Szene beinhaltet die Schildkröte Maturin aus Kings Roman: „Wenn James McAvoy im überfluteten Keller seine Ängste konfrontiert und symbolisch sein junges sowie schuldiges Ich tötet, springt er zurück ins Wasser. Er ist verloren, weil es keinen Ausweg gibt. Doch plötzlich erkennt er die Augen von Pennywise, die aus dem Dunklen hervortreten und sich erneut als Teenager-Bill entpuppen. Doch es ist nicht Pennywise, sondern die Schildkröte, die zu ihm schwimmt.“

Weiter berichtet Andy Muschietti: „Bill starrt sie an und ist fasziniert von ihr. Er wundert sich, um was es sich bei diesem Wesen handelt. Er sieht daraufhin, wie die Kids der Schildkröte folgen. Der erwachsene Bill geht ihnen nach und findet so zurück zur Höhle. Es ist eine schöne Szene, die aufgrund des gedrosselten Tempos aber leider der Schere zum Opfer fiel. Sie war sehr emotional, kommt aber in einem Moment, als es einfach schneller vorwärts gehen musste“, erklärt Muschietti. Ob sein rund 6,5-stündiger Supercut, der beide Kapitel zu einem zusammenhängenden Film vereint, wirklich zustande kommen wird, bleibt aber abzuwarten.

Sicher ist laut Produzentin Barbara Muschietti aber: „Wir werden definitiv einen Director’s Cut zu ES: Kapitel 2 herausbringen, da es sich dieses Mal wirklich lohnt. Wir haben fantastische Szenen, die es nicht in den fertigen Film geschafft haben. Manchmal muss man eben Entscheidungen treffen, da nicht alles in die Kinoversion passt. Aber glaubt mir, wenn ich sage, dass es diese spezifischen Szenen allemal wert sind auch noch nach der Auswertung des Films gesehen zu werden.“

ES lebt schon seit tausenden von Jahren unter den Menschen. ©Warner Bros.

Geschrieben am 19.09.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): ES: Kapitel 2, News



Terminator: Dark Fate
Kinostart: 24.10.2019Tim Millers Terminator ignoriert alle Sequels außer James Camerons Film und knüpft direkt an dessen 1991 veröffentlichten Terminator 2 – Tag der Abrechung an. Das Fr... mehr erfahren
Die Addams Family
Kinostart: 24.10.2019Das Comeback der Kultfamilie vom Duo hinter Sausage Party!... mehr erfahren
Scary Stories to Tell in the Dark
Kinostart: 31.10.2019Scary Stories to Tell in the Dark spielt in einer Kleinstadt namens Mill Valley, deren Einwohner seit Jahrzehnten im Schatten der Bellows Familie leben. In ihrer Villa am... mehr erfahren
Halloween Haunt
Kinostart: 31.10.2019Halloween 2019: Auf der Suche nach Nervenkitzel und dem besonderen Kick, entdecken die Studentin Harper (Katie Stevens) und ihre Freunde ein entlegenes Spukhaus, welches ... mehr erfahren
Zombieland 2: Double Tap
Kinostart: 07.11.2019Zombieland 2 nutzt die zehnjährige Pause zum eigenen Vorteil und zeigt eine Welt, in der sich die Zombie-Apokalypse merklich weiterentwickelt hat. Untote sind inzwischen... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
DVD-Start: 24.10.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
Charlie Says
DVD-Start: 24.10.2019Selbst Jahre nach den schockierende Morden, die den Namen Charles Manson zum Synonym für das unfassbar Böse gemacht haben, sind Leslie van Routen, Patricia Krenwinkel u... mehr erfahren
Rabid
DVD-Start: 25.10.2019Rose ist eine unscheinbare und zurückhaltende Schneiderin. Ihr größter Wunsch ist es, eine berühmte Designerin zu werden. Dieser Traum scheint zu platzen, als ein sch... mehr erfahren
Der Biss der Klapperschlange
DVD-Start: 25.10.2019Die alleinerziehende Katrina (Carmen Ejogo) ist unterwegs, um irgendwo mit ihrer kleinen Tochter Clara (Apollonia Pratt) ein neues Leben zu beginnen. Als ihr Auto mitten ... mehr erfahren
Godzilla 2: King of the Monsters
DVD-Start: 30.10.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren