The Lodge – Finaler Trailer verspricht The Shining für eine neue Generation

Veronika Franz and Severin Fiala (The Field Guide to Evil) landeten gleich mit ihrem Debüt, dem österreichischen Festivalhit Ich seh, ich seh (Goodbye Mommy), einen absoluten Volltreffer. Umso gespannter darf man nun sein, was sich beide für ihr nächstes Projekt, das noch dazu in Kanada gedreht und von der britischen Kult-Horrorschmiede Hammer Films (The Quiet Ones, Die Frau in Schwarz) mitproduziert wurde, ausgedacht haben, welches uns zum deutschen Kinostart am 06. Februar 2020 (zeitgleich mit den USA) in einer abgelegenen, völlig eingeschneiten Berghütte einquartiert. Wer Stephen Kings und Stanley Kubricks Klassiker The Shining kennt, weiß, dass das nicht lange gut gehen kann. Tatsächlich lassen die unheimlichen Vorzeichen im finalen Kinotrailer nicht lange auf sich warten, sodass sich schon bald die Frage stellt: Gibt sich Grace (Riley Keough) langsam dem Wahnsinn hin oder werden sie und die Kinder (Jaeden Martell, Lia McHugh) von einem übernatürlichen Wesen terrorisiert? Bei seiner Sundance-Premiere im letzten Jahr erntete der Horror-Thriller wie schon Ich seh, ich seh durchweg positive Kritiken, was The Lodge, wie es das offizielle Poster aus den USA verspricht, zum „nächsten großen Horrorfilm“ machen könnte.

Mit in der eingeschneiten Holzhütte, die entfernt an The Shining und Evil Dead erinnert, befinden sich prominente Gäste wie Richard Armitage (Der Hobbit und Storm Hunters), Alicia Silverstone, Jaeden Martell (Stephen Kings ES) und Riley Keough (It Comes at Night, Mad Max: Fury Road). Und ähnlich wie in den großen Vorbildern kommt es bald zur Katastrophe. Wieder droht eine Familie langsam in den Wahnsinn abzudriften, nachdem sie in einer eingeschneiten Berghütte strandet. Doch was hat der Massenselbstmord einer Sekte damit zu schaffen? Das gilt es zum deutschen Kinostart am 06. Februar 2020 herauszufinden.

Und darum geht es: Der verwitwete Journalist Richard beschließt, die Weihnachtsferien mit seinen Kindern Mia und Aidan sowie seiner neuen Freundin Grace in seiner gemütlichen, verschneiten Waldhütte in den Bergen zu verbringen. Doch seine Kinder sind davon alles andere als begeistert: Sie trauen ihrer „zukünftigen Stiefmutter“ nicht über den Weg – und lassen sie das auch bei jeder Gelegenheit spüren. Als Richard beruflich für ein paar Tage in die Stadt fahren muss und seine Familie alleine in den Bergen zurück lässt, passieren jeden Tag neue, unheimliche Ereignisse, die Mia und Aidan in ihrer Meinung bestärken, dass mit Grace irgend etwas nicht stimmt.

Und als die Geschwister dann auch noch äußerst grausamen Details aus Graces Kindheit auf die Spur kommen, beginnt ein zunehmend eskalierendes Katz-und-Maus-Spiel, das die Drei an die Grenzen des Wahnsinns – und hindurch – führt…

©NEON

Geschrieben am 23.01.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Lodge



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren