Uncharted – Verfilmung verliert Regisseur, soll aber wie geplant kommen

Naughty Dog’s Uncharted scheint wie vom Pech verfolgt. Mit Dan Trachtenberg (10 Cloverfield Lane) kommt dem explosiven Action-Abenteuer von Sony Pictures bereits der dritte Regisseur in Folge abhanden. Laut Deadline ist das Studio schon auf der Suche nach einem Ersatz, rechnet gegen Ende des Sommers mit einer Bekanntgabe. Dennoch dürfte es die Produktion, die erste unter dem Banner von Sony PlayStation Productions, um einige Monate zurückwerfen. Noch ist Uncharted aber wie geplant für einen Drehstart gegen Anfang nächsten Jahres eingekreist. Auch an der Besetzung ändert sich durch den Wegfall von Dan Trachtenberg nichts. Es ist weiterhin an Tom Holland, Sony’s Spider-Man, dem kultgewordenen Schatzsucher und Grabräuber Nathan Drake Leben einzuhauchen. Sein junges Alter soll sich dadurch erklären, dass der Film lange vor den Geschehnissen aus den Spielen ansetzt und von Nathans erster Begegnung mit seinem eingeschworenen Kompagnon Sullivan erzählt. Die kreative Ausrichtung bleibt also so, wie sie ist.

Zwischenzeitlich sollte Uncharted ein R-Rated-Projekt mit Fokus auf ein erwachseneres Publikum werden, doch dann bekamen das Studio und Naughty Dog’s Neil Druckmann kalte Füße und Regisseur Neil Burger (Die Bestimmung) zog sich von dem Film zurück. Seine Version wäre mit einer bombastischen Sequenz in den Bergen und auf einer Skihütte gestartet. Teile von Carnahans Skript könnten zwar auch im finalen Film Verwendung finden, doch in welchem Ausmaß, ist unklar. Die Verpflichtung von Tom Holland als Nathan Drake legt eine deutlich familienfreundlichere Ausrichtung nahe. Vor ihm war unter anderem Ryan Reynolds (The Amityville Horror) für die Rolle im Gespräch, was angesichts der Deadpool-Filme und Reynolds komödiantischer Ader gepaart mit blutiger Action auch durchaus ins Bild gepasst hätte. Doch das Studio entschied anders.

Ob der Film der vierteiligen Hauptreihe von Naughty Dog gerecht wird, zeigt sich spätestens am 18. Dezember 2020, wenn Uncharted in die Kinos kommt.

Kommt unter neuer Regie: Uncharted. ©Sony

Geschrieben am 23.08.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Countdown
Kinostart: 30.01.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
The Lodge
Kinostart: 06.02.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Birds of Prey
Kinostart: 06.02.2020Vier Jahre nach den Ereignissen aus Suicide Squad ist in Gotham City nichts mehr so, wie es früher einmal war. Harley Quinn hat sich von Joker getrennt und kämpft an de... mehr erfahren
Brahms: The Boy 2
Kinostart: 20.02.2020Im Sequel The Boy 2 zieht es eine junge Familie in die herrschaftliche Heelshire Villa. Sie weiß nichts von den verstörenden Szenen und Ereignissen, die sich hier vor k... mehr erfahren
Fantasy Island
Kinostart: 20.02.2020Fantasy Island befasst sich mit dem rätselhaften Mr. Roarke, der auf seiner abgelgenen, luxeriösen Insel die heimlichen Wünsche seiner Gäste Wirklichkeit werden läss... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren
Code 8
DVD-Start: 30.01.2020Lincoln City, in der nahen Zukunft: 4 % der Menschheit werden mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren. Manche können Hitze erzeugen, andere Wunden heilen. Oder haben ... mehr erfahren
Freaks
DVD-Start: 31.01.2020Eine umfangreiche Aufklärungskampagne der Regierung warnt die Bevölkerung: „Sie sehen aus wie wir – Bitte melden Sie alles Ungewöhnliche“. Gesucht werden die FRE... mehr erfahren
The War of the Worlds [Serie]
DVD-Start: 31.01.2020In dem BBC-Dreiteiler The War of the Worlds ahnen George (Rafe Spall) und seine Freundin Amy (Eleanor Tomlinson) am Morgen noch nicht, dass heute der Tag sein könnte, an... mehr erfahren
The Furies
DVD-Start: 31.01.2020Erst sprayen zwei Freundinnen rebellisch „Fuck the Patriarchy“ an eine Häusermauer, wenig später kämpfen sie gemeinsam mit anderen Frauen in einem abgesperrten Wal... mehr erfahren