Alle Beiträge aus der Kategorie Insidious 4: The Last Key


Insidious 5 – James Wan will Familie aus den ersten Filmen wieder aufgreifen

In wenigen Tagen meldet sich Genre-Ikone Lin Shaye mit ihrem nächsten Spuk (The Grudge) in deutschen Kinosälen zurück. Wie aber steht es um jenes Horror-Franchise, das Shaye überhaupt erst ins Bewusstsein vieler Genrefans katapultiert hat? Seit 2010 ermittelt Shaye nun schon als Parapsychologin Lin Shaye, ließ für ihre Arbeit sogar ihr Leben. Geschichtlich machten Insidious: Chapter 3 und Insidious: The Last Key deshalb einen Sprung zurück und erzählten von der Zeit vor den ersten beiden Filmen von James Wan. Da sich Lücke zwischen Prequel und Original mit The Last Key nun geschlossen hat, müsste Insidious 5 theoretisch wieder in der Gegenwart und nach Insidious: Chapter 2 ansetzen. Und genau das plant Wan laut Shaye offenbar auch

Donnerstag, 02.01.2020


Insidious 5 – Patrick Wilson wäre für Rückkehr als Josh Lambert offen

Zwischen 2011 und 2013 tauchte Patrick Wilson gleich zweimal in die gespenstische Zwischenwelt aus Insidious ab. Für die beiden Prequels Insidious: Chapter 3 und Insidious: The Last Key rückte Franchise-Schöpfer Leigh Whannell danach Lin Shaye in den Mittelpunkt, deren Parapsychologin Elise Rainier aber bereits im ersten Film verstarb. Da die Lücke zwischen Prequel und Original mit Insidious: The Last Key nun geschlossen wurde, müsste Insidious 5 theoretisch wieder in der Gegenwart spielen und geschichtlich an Insidious: Chapter 2 anknüpfen. Tatsächlich bestätigte Shaye erst vor wenigen Tagen wieder, dass hinter verschlossenen Türen längst über einen fünften Film nachgedacht wird, der nicht nur Shaye in einer (jetzt geisterhaften) Hauptrolle

Samstag, 16.11.2019


Insidious 5 – Neuer Film kommt und wird laut Lin Shaye anders als die Vorgänger

Mit ihren inzwischen vier Auftritten als Elise Rainier lässt Lin Shaye (demnächst mit The Grudge auf der Leinwand) die männliche Geisterjäger-Zunft ganz schön alt aussehen. Da Insidious: The Last Key inhaltlich zum ersten Insidious von James Wan aufschließt, wäre die Prequel-Reihe rund um Elise nun eigentlich abgeschlossen. Dennoch wird es offenbar nicht unser letztes Wiedersehen mit ihrer Parapsychologin gewesen sein. Von den Kollegen von Daily Dead auf einen potenziellen fünften Insidious angesprochen, antwortete sie jetzt: „Die Antwort lautet ja. Ich habe schon einige Gerüchte gehört und auch eine gewisse Ahnung davon, wie die Reise weitergeht. Da bislang nichts publik gemacht wurde, behalte ich das aber lieber für mich“, sagt sie. Insidious

Freitag, 15.11.2019


Insidious: The Last Key – 4. Teil bricht international Rekorde, ist jetzt Spitzenreiter

Aller guten Dinge sind drei? Nicht so im Fall von Insidious. Denn erst mit dem vierten Kapitel gelang der Horror-Reihe um Parapsychologin Elise jetzt international der Sprung über die wichtige Marke von 100 Millionen Dollar. Zusammen mit den restlichen 67 Millionen aus den USA macht Insidious: The Last Key das zum bislang erfolgreichsten Teil der gesamten Reihe. Seinen Anfang nahm das Franchise im Jahr 2011, als uns James Wan erstmals mit der Zwischenwelt The Further bekannt machte. Und auch wenn die Regisseure und Darsteller zwischenzeitlich wechselten, blieb eine Konstante immer erhalten: Die von Genreikone Lin Shaye gespielte Elise Rainier samt Gehilfen-Team um Specs und Tucker. Diese Kontinuität ist wohl einer der Gründe, weshalb

Montag, 28.05.2018


Insidious 4: The Last Key – Kommt wieder ins Kino: Extended Version angekündigt

Vier Monate nach der Premiere in deutschen Kinos wäre Insidious 4: The Last Key jetzt eigentlich bereit für seine Heimkino-Auswertung. Bevor die neueste paranormale Ermittlung von Dr. Elise Rainier am 17. Mai aber tatsächlich auf DVD und Blu-ray im deutschen Handel aufschlägt, bringt Sony Pictures den erfolgreichsten Insidious-Teil lieber noch einmal auf hiesige Leinwände – als sogenannte Extended Version! The Last Key fiel im Kino nämlich vor allem dadurch auf, dass einige in den Trailern gezeigte Szenen fehlten. „Aus Gründen, die das Tempo des Films betreffen, sind diese leider der Schere zum Opfer gefallen – so traurig ich es auch finde“, erklärte Regisseur Adam Robitel damals. Eben diese wurden von Sony Pictures jetzt aber offenbar wieder ein

Montag, 09.04.2018


Insidious: The Last Key – Bricht Franchise-Rekord, ist jetzt der erfolgreichste Teil der Reihe

Wo andere Horror-Reihen längst in den letzten Zügen liegen, dreht Insidious erst richtig auf: Dank hervorragender Zahlen konnte Insidious: The Last Key am Wochenende nun auch James Wans Insidious: Chapter 2 hinter sich lassen und stellt mit Gesamteinnahmen von fast 162 Millionen US-Dollar mittlerweile den erfolgreichsten Ableger des gesamten Horror-Franchise dar! Das ist deshalb beeindruckend, weil sich der Film im Vergleich zum Vorgänger von SAW-Autor Leigh Whannell um fast fünfzig Millionen Dollar steigern konnte. Besonders international ist die Begeisterung für die Reihe um Parapsychologin Elise Rainier und ihre beiden Gehilfen ungebrochen. Etwa 60 Prozent seiner Einnahmen erwirtschaftete der Schocker von Blumhouse Productions außer

Montag, 19.02.2018


Insidious 4: The Last Key – Regisseur Adam Robitel kündigt zusätzliche Szenen auf DVD und Blu-ray an

Wer hätte gedacht, dass Insidious in der vierten Runde noch einmal Franchise-Rekorde aufstellen würde? Auch in den USA sind bislang keinerlei Ermüdungserscheinungen seitens des Publikums eingetreten. Dafür ist aufmerksamen Zuschauern nicht entgangen, dass die ein oder andere Szene aus den Trailern im fertigen Film gar nicht enthalten war. So bekamen wir in der Vorschau etwa eine Frau mit Glatze zu sehen, von der im fertigen Film aber jede Spur fehlt. Von findigen Usern darauf angesprochen, meldete sich Filmemacher Adam Robitel jetzt via Twitter zu Wort und versprach, dass die entfernten Sequenzen immerhin auf DVD und Blu-ray zu sehen sein werden: „Aus Gründen, die das Tempo des Films betreffen, sind diese Szenen leider der Schere zum Opfer

Donnerstag, 11.01.2018


Insidious 4: The Last Key – Stellt Franchise-Rekord in Deutschland auf

Die Begeisterung für das Insidious-Franchise kennt keine Grenzen und lässt bei Blumhouse und Universal auch 2018 wieder die Kassen klingeln. Den ersten Zahlen aus den USA nach zu urteilen konnte das Sequel von Adam Robitel (Taking of Deborah Logan) den drittbesten Januar-Kinostart eines Horrorfilms überhaupt aufstellen und sich damit direkt hinter Split ($40M) und The Devil Inside ($33.7M) platzieren. Überzeugenden 29,3 Mio. Dollar am ersten Wochenende ist es zu verdanken, dass Insidious 4: The Last Key sogar noch vor den hauseigenen Mama oder Paranormal Activity 4 ins Ziel kam. Selbst den Vorgänger konnte man hinter sich lassen, was bei Horror-Reihen mit ansteigender Ziffer hinter dem Namen eher unüblich ist. Somit steht der erste Horror

Montag, 08.01.2018


Insidious – The Last Key – 360 Grad Video lädt zur Erkundung im Geisterhaus ein

Ihr wollt das Grauen aus Insidious: The Last Key am eigenen Leib erleben? Dann gibt es jetzt die perfekte Gelegenheit dazu! Ein neues 360° Video lässt uns kurz vor den Feiertagen selbst in die Haut eines Dämonenopfers schlüpfen und nimmt uns mit in das heimgesuchte Anwesen von Elise Rainiers Familie. Also Kopfhörer auf, Licht aus und Ton hochdrehen! Im nächsten Serienteil lernen wir besonders die erneut von Lin Shaye gespielte Kult-Parapsychologin Elise Rainier besser kennen. Wie bereits Insidious: Chapter 3 erzählt auch Teil 4 die Vorgeschichte der ersten beiden Filme. Im Mittelpunkt steht erneut Dr. Elise Rainier (Lin Shaye), die sich diesmal einer besonders perfiden Herausforderung stellen muss: Den lauernden Horror dort zu bekämpfen, wo

Donnerstag, 21.12.2017


Insidious 4: The Last Key – Unheimlicher Besuch im exklusiven Clip

Mit Taking of Deborah Logan lieferte Adam Robitel vor drei Jahren ein überraschend unheimliches Regiedebüt ab, das offenbar auch bei den Blumhouse Productions großen Anklang fand. Dort verpflichtete man den Filmemacher nämlich umgehend für das vierte Kapitel der Insidious-Reihe, von dem wir uns Anfang Januar bald selbst ein Bild machen können. Dass auch der nächste Auftritt von Parapsychologin Lin Shaye wieder einiges an Gruselpotenzial mitbringt, beweist eine neue Szene aus dem Film, die wir Euch heute exklusiv präsentieren können. Im nächsten Serienteil lernen wir besonders die von Shaye gespielte Kult-Parapsychologin Elise Rainier besser kennen: „Der Film beschäftigt sich mit den Anfängen von Elise und zeigt sie an einem anderen Punkt in ihrem Leben. Geschichtlich setzen wir nach Chapter 3 an, zeigen also, wie Specs

Donnerstag, 14.12.2017


Insidious 4: The Last Key – Finaler Trailer kündigt schaurigsten Fall von Elise an

Mit dem Konzept, Geisterhäuser von Parapsychologin Elise Rainier reinigen zu lassen, fährt Blumhouse seit Jahren erfolgreich. Das dürfte auch im Januar wieder der Fall sein, wenn Lin Shaye zu ihrem nächsten Auftrag im Dienste des Übernatürlichen antritt. Hierbei darf natürlich auch eine Rückkehr des Dämons aus dem ersten Film nicht fehlen. Ihm und weiteren Geistern begegnet Elise jetzt schon im finalen Trailer zum kommenden deutschen Kinostart am 04. Januar 2018. Wie bereits Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang erzählt der vierte Serienteil die Vorgeschichte der ersten beiden Filme. Im Mittelpunkt steht erneut Dr. Elise Rainier (Lin Shaye), die sich diesmal einer besonders perfiden Herausforderung stellen muss: Den lauernden Horror dort zu bekämpfen, wo ihr einst selbst unglaublicher Schrecken widerfahren ist – in i

Dienstag, 12.12.2017


Insidious 4: The Last Key – Zum Schreien: Finales Poster zum deutschen Kinostart

Insidious: Chapter 3 hat deutlich gemacht, dass die Horror-Reihe auch ohne James Wan auf dem Regiestuhl an den Kinokassen funktioniert. Darum kündigt sich drei Jahre nach dem letzten Ableger jetzt bereits das vierte Kapitel an und das führt uns geradewegs in die Heimat von Parapsychologin Elise Rainier! Wie bereits Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang erzählt der 4. Teil die Vorgeschichte der ersten beiden Filme. Im Mittelpunkt steht erneut Dr. Elise Rainier (Lin Shaye), die sich diesmal einer besonders perfiden Herausforderung stellen muss: Den lauernden Horror dort zu bekämpfen, wo ihr einst selbst unglaublicher Schrecken widerfahren ist – in ihrem eigenen Familienhaus! Um das Böse zu verbannen, muss sich Elise  tiefer als je zuvor nach The Further vorwagen und sich dort Gefahren stellen, die über unsere Vorstellungskraft

Mittwoch, 29.11.2017


Insidious: The Last Key – Angst kommt nach Hause: Deutsches Poster vorgestellt

Schlüssel und Türen scheinen eine wichtige Rolle im nächsten Insidious einzunehmen und dürfen deshalb natürlich auch auf dem offiziellen deutschen Kinoposter nicht fehlen, das uns heute als Vorgeschmack auf den Kinostart am 04. Januar 2018 erreicht hat. Wie bereits Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang erzählt der vierte Teil die Vorgeschichte der ersten beiden Filme. Im Mittelpunkt steht erneut Parapsychologin Dr. Elise Rainier (Lin Shaye aus den Vorgängern), die sich diesmal einer besonders perfiden Herausforderung stellen muss: Den lauernden Horror dort zu bekämpfen, wo ihr einst selbst unglaublicher Schrecken widerfahren ist – in ihrem eigenen Familienhaus! Um das Böse zu verbannen, muss sich Elise tiefer als je zuvor nach The Further vorwagen und sich dort Gefahren stellen, die weit über unsere Vorstellungskraft

Dienstag, 14.11.2017


Insidious 4: The Last Key – Verstecken ist zwecklos: Geisterbesuch auf Kinoposter

Zum vierten Mal darf Elise Rainier im Frühjahr bereits auf Geisterjagd gehen und hiflosen Opfern aus der Klemme helfen. Neu ist allerdings, dass sich das Grauen diesmal im Haus ihrer eigenen Familie abspielt! Auf dem Kinoposter aus Großbritannien lässt sich erahnen, was Kinogänger ab 04. Januar 2018 von ihrem nächsten Abstecher in die gruselige Zwischenwelt The Further zu erwarten haben. Um das Böse zu verbannen, muss sich Elise tiefer als je zuvor nach The Further vorwagen und sich dort Gefahren stellen, die weit über unsere Vorstellungskraft hinausgehen. Nachdem Serienerfinder Leigh Whannell mit Insidious 3 sein Regiedebüt abliefern durfte, war es diesmal an Genrekollege Adam Robitel (Paranormal Activity: Ghost Dimension, The Taking), den neuesten Ableger um eigene Akzente zu erweitern. Und der Trailer beweist

Freitag, 10.11.2017


Insidious 4: The Last Key – MPAA bestätigt: Sequel bleibt gruselig, aber für die breite Masse

Auf PG-13 getrimmte Horrorfilme werden in den USA für gewöhnlich eher kritisch beäugt. Insidious fährt mit dieser Strategie aber nun schon seit Jahren erfolgreich, und so überrascht es nicht, dass auch der neuesten Ableger namens The Last Key wieder für ein jugendliches Publikum zugänglich sein wird. Die amerikanische MPAA urteilte mit PG-13 für „beunruhigendes thematisches Material, Gewalt und Terror sowie Sprachgebrauch.“ Es läuft also auch 2018 wieder in gewohnten Bahnen. Lin Shaye ist als Elise Rainier zurück und stellt sich ihren schlimmsten Dämonen – der eigenen Vergangenheit. Um das Böse im Haus ihrer Familie zu verbannen, muss sich Elise tiefer als je zuvor nach The Further vorwagen und sich dort Gefahren stellen, die weit über unsere Vorstellungskraft hinausgehen. Anstelle von Leigh Whannell, der mit Insidious 3 sein Regiedebüt

Donnerstag, 05.10.2017


Insidious 4: The Last Key – Exklusiv: Deutscher Trailer öffnet Pforten ins Geisterreich!

Ähnlich wie Ed und Lorraine Warren ist auch Elise Rainier (Lin Shaye) seit Jahren erfolgreich als Expertin für paranormale Angelegenheiten tätig. Ihren vielleicht unheimlichsten Fall bekommen wir ab 04. Januar im Insidious: The Last Key benannten vierten Teil von James Wans furchterregender Horror-Saga zu Gesicht, der Elise dorthin zurückführt, wo alles begann: Das Haus ihrer eigenen Familie! Um das Böse zu verbannen, muss sich Elise tiefer als je zuvor nach The Further vorwagen und sich dort Gefahren stellen, die weit über unsere Vorstellungskraft hinausgehen. Nachdem Serienerfinder Leigh Whannell mit Insidious 3 sein Regiedebüt abliefern durfte, war es diesmal an Genrekollege Adam Robitel (Paranormal Activity: Ghost Dimension, The Taking), den neuesten Ableger um eigene Akzente zu erweitern. Und die sind im deutschen Kinotrailer, den

Mittwoch, 06.09.2017


Insidious 4 – Finaler Filmtitel kündigt Suche nach dem letzten Schlüssel an

Die Pforten nach The Further öffnen sich erneut: Im Januar steht uns das nächste Kapitel von James Wans unheimlicher Insidious-Reihe bevor. Doch könnte es sich dabei womöglich um den finalen Abstecher in die gespenstische Zwischenwelt handeln? Derartige Vermutungen legt zumindest der jetzt enthüllte Filmtitel nahe. Laut Sony Pictures startet der vierte Film am 04. Januar 2018 als Insidious – The Last Key (Insidious – Der letzte Schlüssel) in deutschen Kinosälen. Bereits bekannt ist, dass der Film direkt an die Geschehnisse aus dem Vorgänger anknüpft, was aber nicht zwingend heißt, dass die Handlung auch in der Vergangenheit verharren muss. Dabei lernen wir besonders die von Shaye gespielte Kult-Parapsychologin Elise Rainier besser kennen: „Der Film beschäftigt sich mit den Anfängen von Elise und zeigt sie an einem anderen Punkt

Mittwoch, 30.08.2017


Insidious 4 – Kommt auch hierzulande nur mit einer Verspätung in die Kinos

Nicht nur amerikanische Kinogänger müssen länger auf den mittlerweile vierten Abstecher nach The Further warten. Nachdem letzte Woche schon der US-Kinostart verschoben wurde, hat Sony Pictures jetzt auch hierzulande nachgezogen und zeigt die Fortsetzung nach aktueller Planung erst am 04. Januar 2018 in deutschen Kinos. Die Halloween-Feierlickeiten bleiben in diesem Jahr also wohl oder über Insidious-los. Die Prequel-Fortsetzung von Adam Robitel (Paranormal Activity: Ghost Dimension, The Taking) setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus Insidious: Part 3 an. Dabei lernenen wir besonders die von Shaye gespielte Kult-Parapsychologin Elise Rainier besser kennen: „Der Film beschäftigt sich mit den Anfängen von Elise und zeigt sie an einem anderen Punkt in ihrem Leben. Geschichtlich setzen wir aber nach Chapter 3 an, zeigen

Mittwoch, 26.04.2017


Insidious 4 – Vierter Teil der Horror-Saga verschiebt sich, wird durch Half to Death ersetzt

Anstatt passend zu Halloween einen alten Bekannten wie Insidious für Angst und Schrecken sorgen zu lassen, will Blumhouse (The Purge) lieber einem Newcomer wie Half to Death die Chance einräumen, an den Kinokassen zu punkten. Für Genrefans bedeutet das, dass sie sich noch bis 2018 auf den mittlerweile vierten Abstecher in die unheimliche Zwischenwelt The Further gedulden müssen, denn der findet nach einer Verschiebung jetzt erst am 05. Januar 2018 statt – zumindest in den USA, denn hierzulande ist der Insidious 4-Kinostart am 01. November bislang unverändert geblieben. An die Stelle des etablierten Horror-Franchises von James Wan tritt Half to Death von Regisseur Christopher Landon, der sich mit seinem gelungenen Scouts vs. Zombies und dem Spin-Off Paranormal Activity: Die Gezeichneten einen Namen in Genrekreisen

Freitag, 21.04.2017


Insidious: Chapter 4 – Elise reist wieder ins Reich der Geister: Erstes Bild zum Sequel

Inzwischen gewährt uns SAW Co-Schöpfer Leigh Whannell fast jährlich Einlass in die unheimliche Geisterwelt The Further, die seit 2011 immer wieder aufs Neue dafür sorgt, dass uns Angst und Bange wird. Wie könnte man den neuesten Serienableger also besser einleiten als mit einem Schnappschuss aus eben dieser Zwischenwelt? Darauf wagt sich Insidious-Ikone Lin Shaye an der Seite einer unbekannten Figur zum wiederholten Male ins Herz des Geisterreichs. Die Prequel-Fortsetzung von Adam Robitel (Paranormal Activity: Ghost Dimension, The Taking) setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus Insidious: Part 3 an. Dabei lernenen wir besonders die von Shaye gespielte Kult-Parapsychologin Elise Rainier besser kennen: „Der Film beschäftigt sich mit den Anfängen von Elise und zeigt sie an einem anderen Punkt in ihrem Leben

Montag, 12.12.2016


Insidious 4 – Darum geht es im neuen Sequel: Lin Shaye lüftet erste Details

James Wan hat Insidious zwar längst hinter sich gelassen, das hindert Blumhouse Productions aber nicht daran, die übernatürliche Saga auch ohne ihn fortzusetzen. Während bei Insidious 3 Langzeit-Kollaborateur Leigh Whannell sein Regiedebüt geben durfte, ist es diesmal an Kollege Adam Robitel (Paranormal Activity: Ghost Dimension, The Taking), den neuesten Abstecher in die unheimliche Zwischenwelt The Further um eigene Akzente zu erweitern. Nicht verzichten müssen Insidious-Kenner dagegen auf Lin Shaye, die abermals zurückkehrt, um die Parapsychologin Elise Rainier zu mimen. Im Gespräch mit Daily Dead äußerte sie sich nun erstmals darüber, wohin die Reise konkret geht: „Der Film beschäftigt sich mit den Anfängen von Elise und zeigt sie an einem anderen Punkt in ihrem Leben. Geschichtlich setzen wir aber nach Chapter 3

Samstag, 03.12.2016


Insidious 4 – Sequel ist offiziell im Kasten, sorgt 2017 für noch mehr Nervenkitzel

Ein weiteres Mal müssen Insidious-Fans mindestens noch zittern. In und um Los Angeles sind jetzt die Dreharbeiten zum neuesten Ableger der beliebten Saga um The Further zu Ende gegangen. Diesmal durfte es sich Adam Robitel (The Taking of Deborah Logan) auf dem Regiestuhl bequem machen und die wie gewohnt von Leigh Whannell auf Papier gebrachte Geschichte in Szene setzen. Er war es auch, der jetzt das Drehende seiner neuesten Regiearbeit verkündete, das offenbar an einem Außenset gefeiert und abgehalten wurde. Mit dabei waren Neuzugänge wie Kirk Acevedo, Bruce Davison (The Lords of Salem), Spencer Locke (Resident Evil) und Caitlin Gerard (Smiley). Doch was wäre ein Insidious: Chapter 4 (Insidious 4) ohne Lin Shaye, die abermals für ihre kultige Paraderolle als Parapsychologin Elise Rainier zurückkehrt? Betreten können US

Mittwoch, 28.09.2016


Insidious 4 – Blankes Grauen: Deutscher Kinostart für den nächsten Geister-Terror

James Wan hat mit Titeln wie SAW, The Conjuring oder Insidious maßgeblich zur anhaltenden Auferstehung des Genrekinos beigetragen und feiert seit Jahren einen Erfolg nach dem anderen. Das war auch in der vergangenen Woche nicht anders, als der von ihm produzierte Lights Out mit über 20 Millionen Dollar eröffnete und damit den Weg für ein weiteres Horror-Franchise ebnete. Weiter geht der Spuk 2017 mit gleich zwei namhaften Sequels. Während Horror-Puppe Annabelle im Mai 2017 bereits zum zweiten Mal auf deutschen Kinoleinwänden zuschlägt, ist für eine andere bekannte Genremarke erst im Herbst die Zeit gekommen, um wieder für Angst und Schrecken zu sorgen. Die Rede ist natürlich vom bereits angedeuteten Insidious: Chapter 4 (Insidious 4), der jetzt offiziell mit einem deutschen Kinostart am 01. November 2017 angekündigt wurde

Montag, 01.08.2016



Gretel & Hansel
Kinostart: 09.07.2020Wie in der Vorlage führt ein junges Mädchen (Sophia Lillis) ihren Bruder (Sammy Leakey) auf der verzweifelten Suche nach Essen in einen düsteren Wald. Dort stolpern si... mehr erfahren
Yummy
Kinostart: 23.07.2020Yummy begleitet ein junges Paar in eine heruntergekommene Klinik, die mit schnellen Schönheitseingriffen und kostengünstiger Abwicklung lockt. Doch schnell läuft die r... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 13.08.2020Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren