Alle Beiträge aus der Kategorie Resident Evil: Retribution


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Arbeitet Alice wieder für Umbrella? Neue Setbilder veröffentlicht

Nach dem Umblättern lassen sich Szenenbilder begutachten, die Schauspielerin Milla Jovovich im neuen Gewand präsentieren. So wird ihre Figur Alice in der Videospielverfilmung einen Anzug tragen, der eigentlich für die Gegenseite bestimmt ist. Ob sie allerdings tatsächlich wieder die Seiten wechselt, wird sich erst im kommenden Jahr zeigen, wenn Resident Evil: Retribution von Filmemacher Paul W.S. Anderson in weltweiten Kinos Premiere feiert. Neben Milla Jovovich werden auch einige andere Darsteller aus früheren Ablegern wieder vor die Kamera treten und ihre damaligen Rollen aufnehmen. So wurde auch Michelle Rodriguez abermals unter Vertrag genommen. Shawn Roberts verkörpert ein zweites Mal Albert Wesker aus den Videospielen, Boris Kodjoe wird in die Rolle des Luther schlüpfen und Sienna Guillory aus der Romanverfilmung Eragon darf nach ihrem Cameo in Resident Evil: Afterlife wieder häufiger als Jill Valentine auftreten. Der neueste Ableger wird ebenfalls in 3D inszeniert. Einzelheiten zur Handlung lassen jedoch noch auf sich warten.

Montag, 14.11.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Neues von Milla Jovovich: Zwölf Minuten hinter die Kulissen

Auch heute berichtet Schauspielerin Milla Jovovich wieder vom Set des neuesten Resident Evil Ablegers Retribution. Nach unzähligen Behind the Scenes Bildern und kurzen Videobotschaften, die sie speziell an Anhänger des bald fünfteiligen Franchise richtete, gewährt die Hauptdarstellerin der Reihe nun einen etwas größeren Einblick hinter die Kulissen. So lassen sich hier und hier zwei neue, jeweils rund sechs Minuten lange Videos auf Twitter begutachten, in denen Jovovich als Kamerafrau tätig war und unter anderem Crewmitglieder vorstellt. Die Dreharbeiten zur Fortsetzung laufen weiterhin auf Hochtouren. Bei einem weiteren Erfolg an den Kinokassen soll die Reihe auch noch um einen sechsten Teil erweitert werden, um Charaktere wie Claire Redfield und Bruder Chris Redfield (Ali Larter und Wentworth Miller setzen dieses Mal aus) wieder integrieren zu können. Doch auch für Retribution kehren einige Schauspieler aus vergangenen Ablegern zurück. So wird Michelle Rodriguez abermals ihre Rolle als Rain Ocampo aufnehmen.

Donnerstag, 10.11.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Noch mehr Eindrücke vom Filmset: Alice wird radioaktiv

Die Dreharbeiten zu Resident Evil: Retribution schreiten immer weiter voran und scheinen mittlerweile sogar in Russland angekommen zu sein – zumindest am Filmset in Kanada. Im Anhang zeigen wir einen Schwung brandneuer Eindrücke vom aktuell stattfindenden Dreh zur deutsch-amerikanischen Ko-Produktion. Alice und Co. verschlägt es dabei ganz offensichtlich in eine sowjetische Nuklearbasis, für deren Äußeres die stillgelegte Richard L. Hearn Generating Station in Toronto passend umgestaltet wurde. The Three Musketeers Regisseur Paul W.S. Anderson nimmt aktuell abermals auf dem Regiestuhl einer Resident Evil-Franchise Fortsetzung Platz und inszeniert nach einem eigenen Drehbuch. Resident Evil: Afterlife wurde mit weltweiten Einnahmen von knapp 300 Millionen Dollar zum bisher erfolgreichsten Ableger der Reihe. Wenig verwunderlich also, dass auch Resident Evil: Retribution in 3D über die Kinoleinwände flimmern wird. Konkrete Details zur Handlung liegen bislang noch nicht vor.

Montag, 07.11.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Jovovich & Rodriguez gewähren weiteren Ausblick auf das Sequel

Gleich drei tote Charaktere aus den Vorgängern sollen in Resident Evil: Retribution wieder in Erscheinung treten. Für Michelle Rodriguez wird es nach The Fast and the Furious 6 und Avatar 2 sogar das dritte Mal sein, dass sie für einen weiteren Ableger vor der Kamera posiert, um eine eigentlich verstorbene Figur zu verkörpern. Einen Beweis für ihre tatsächliche Rückkehr ins Resident Evil Franchise liefert ein aktuelles Setvideo der Videospielverfilmung, welches sich hier auf Twitter begutachten lässt. Außerdem veröffentlichte Milla Jovovich zusätzlich ein Video, welches die Crew bei der Arbeit präsentiert. Das letzte Sequel aus dem Jahr 2010 war Kinogängern rund 300 Millionen Dollar an weltweiten Einnahmen wert. Das Einspielergebnis der Vorgänger wurde somit verdoppelt, das Endergebnis des Originals sogar verdreifacht. Für Paul W.S. Anderson wird es sich um den bereits dritten Teil der Reihe handeln, den er nach einem eigenen Drehbuch umsetzt. Sienna Guillory, Johann Urb, Li Bingbing und Shawn Roberts werden wieder oder erstmals als Jill Valentine, Leon S. Kennedy, Ada Wong und Albert Wesker aus der Vorlage zu sehen sein.

Donnerstag, 03.11.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Auch in Russland existieren Zombies: Kodjoe veröffentlicht Setbild

Bereits mehr als 99 Prozent der Bevölkerung wurde im Resident Evil Franchise entweder ins Jenseits befördert oder zu blutrünstigen Zombies verwandelt. Auch Russland wurde von den Viren der Umbrella Corporation überrannt und verwüstet, wie ein aktuelles Setbild zeigt, welches Schauspieler Boris Kodjoe via Twitter veröffentlichte und sich wie immer nach dem Umblättern begutachten lässt. Viele Szenen der neuesten Fortsetzung von Paul W.S. Anderson werden in Kanada inszeniert, ein großer Teil wird allerdings auch in Japan gedreht. Nach wie vor existieren noch keine näheren Einzelheiten zur Handlung des Films. Allerdings können sich Anhänger der Reihe auf ein Wiedersehen mit Colin Salmon und Michelle Rodriguez freuen, die nach zehn Jahren wieder mit von der Partie sein werden und ihre alten Rollen aufnehmen. Auch Sienna Guillory wird abermals als Jill Valentine über die Kinoleinwände flimmern, während Shawn Roberts ein zweites Mal Albert Wesker verkörpert. Resident Evil: Retribution startet Ende 2012 in weltweiten Kinos.

Montag, 31.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Mime Kevin Durand verkörpert Barry Burton, Setbilder veröffentlicht

Nun wurde auch das Geheimnis rund um Barry Burton gelüftet. Demnach wird Schauspieler Kevin Durand die populäre Figur aus der Videospielreihe von Capcom verkörpern. Einen kleinen Vorgeschmack auf sein Aussehen in Resident Evil: Retribution liefert ein neues Setbild zum Horror-Actioner, welches sich gemeinsam mit zwei weiteren Einblicken hinter die Kulissen der Impact Pictures Produktion nach dem Umblättern begutachten lässt. Somit wären nun alle drei Rollen, die auf dem Videospiel basieren, vergeben, nachdem bereits Johann Urb als Leon S. Kennedy und Li Bingbing als Ada Wong unter Vertrag genommen werden konnten. Auch Shawn Roberts und Sienna Guillory werden abermals in ihren Rollen als Albert Wesker und Jill Valentine zu sehen sein. Chris und Claire Redfield hingegen werden im neuesten Ableger fehlen, ebenso die von Paul W.S. Anderson erfundene Figur K-Mart. Die Dreharbeiten zur vierten Fortsetzung, die wieder in 3D über die Kinoleinwände flimmern wird, laufen weiterhin auf Hochtouren. Resident Evil: Retribution wird die Tradition des Franchise fortsetzen und im September des kommenden Jahres in den US-Kinos starten.

Donnerstag, 27.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Jovovich veröffentlicht Video mit Johann Urb als Leon S. Kennedy

Nun wurde auch enthüllt, welches Outfit – und ob überhaupt – von Leon S. Kennedy auf die Leinwand adaptiert wird. Wie Kenner der Vorlage im Setvideo, welches Milla Jovovich hier auf Twitter veröffentlichte, unschwer erkennen können, wird Schauspieler Johnann Urb in Resident Evil: Retribution die Kleidung tragen, welche die Figur schon in Resident Evil 4 auf den Leib geschneidert war. Neben Urb bekommen wir im Video auch Boris Kodjoe als Luther West zu Gesicht, der nach den Geschehnissen aus Resident Evil: Afterlife abermals den Kampf gegen Albert Wesker und seine Untoten aufnimmt. Nach wie vor wurde allerdings kein Wort darüber verloren, welcher Mime in die Rolle des Barry Burton schlüpfen darf. Auch zur Handlung lassen nähere Einzelheiten auf sich warten. Inszeniert wurde die Videospielverfilmung von Paul W.S. Anderson, dessen Neuinterpretation von The Three Musketeers am vergangenen Wochenende an den US-Kinokassen scheiterte. Resident Evil: Retribution startet Ende 2012 in weltweiten Kinos.

Dienstag, 25.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Auch Alice kann sich verletzen: Jovovich veröffentlicht Setbild

Ob Alice  in Resident Evil: Retribution ihren letzten Auftritt haben wird? Das neueste Bildmaterial zum Sequel deutet zumindest darauf hin, dass der Kampf gegen die Umbrella Corporation noch nicht vorbei ist. Nachdem wir bereits bei Li Bingbing einen Blick in die Garderobe werfen durften und Sienna Guillory Anhängern ein Setbild von sich als Jill Valentine vorstellte, präsentiert sich nun auch Milla Jovovich im Make-Up Gewand. Auf einem offiziellen Setbild, welches die Schauspielerin abermals via Twitter veröffentlichte, bekommen wir nun zu sehen, dass auch eine Kampfamazone wie Alice die Untoten nicht unterschätzen darf. Die Dreharbeiten zur Fortsetzung aus dem Hause Constantin Film und Impact Pictures finden noch bis Ende November in Kanada statt. Sony Screen Gems wird 2012 für den US-Kinostart verantwortlich zeichnen, wie bereits bei allen Ablegern davor. Johann Urb kam neu an Bord und verkörpert Leon S. Kennedy aus der Videospielreihe. Ebenfalls neu und wieder dabei: Li Bingbing als Ada Wong, Michelle Rodriguez und Colin Salmon aus dem britischen Psycho-Thriller Exam.

Freitag, 21.10.2011


Resident Evil 5

Resident Evil: Retribution – Sienna Guillory bereitet sich auf den Kampf vor: Setbild

Auch heute werden Follower vom Resident Evil Cast mit neuem Material zum kommenden Sequel Retribution versorgt. Dieses Mal twitterte allerdings nicht Milla Jovovich sondern Schauspielkollegin Sienna Guillory, die ein Setbild während der Proben beziehungsweise Dreharbeiten zum neuesten Ableger veröffentlicht hat. Guillory war bereits in der Fortsetzung Apocalypse mit von der Partie und kehrte für Afterlife abermals zurück, um in die Rolle der Jill Valentine zu schlüpfen. War sie da allerdings lediglich in einem Cameo zu sehen, wird sie nun wieder eine größere Rolle spielen. Ebenfalls zurück sind Michelle Rodriguez und Colin Salmon, welche bereits für den Erstling vor der Kamera posierten. Welcher Schauspieler als Barry Burton zu sehen sein wird, wurde bis jetzt allerdings noch nicht verraten. Details zur Handlung des von Regisseur Paul W.S. Anderson inszenierten Horror-Actioners lassen auch weiterhin auf sich warten.

Donnerstag, 20.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Constantin Film legt deutschen Kinostart für 2012 fest

Endlich können sich Resident Evil Fans auch hierzulande einen Starttermin im Kinokalender einkreisen, wenn um die neueste filmische Fortsetzung aus dem Hause Constantin Film, Impact Pictures und Screen Gems geht. Das deutsche Produktions- und Verleihhaus hat die hiesige Auswertung von Resident Evil: Retribution heute für den 20. September des nächsten Jahres angekündigt, womit das neueste Kapitel im actionreichen Zombie-Universum nur wenige Tage nach den USA auch in Deutschland startet. The Three Musketeers Regisseur Paul W.S. Anderson dreht die Fortsetzung momentan im kanadischen Toronto, wo die Dreharbeiten noch über die kommenden Wochen andauern werden. Resident Evil: Afterlife wurde mit weltweiten Einnahmen von knapp 300 Millionen Dollar zum bisher erfolgreichsten Ableger der Reihe. Wenig verwunderlich, dass auch Resident Evil: Retribution in 3D über die Kinoleinwände flimmern wird.

Donnerstag, 20.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Milla Jovovich präsentiert: Li Bingbing als Ada Wong

Schauspieler für Leon S. Kennedy und Ada Wong sind mittlerweile gefunden. Lediglich die Figur Barry Burton wartet noch auf einen passenden Mimen für die Verkörperung in Resident Evil: Retribution. Um Kennern der Vorlage aus dem Hause Capcom bereits einen Blick auf Ada Wong zu gewähren, veröffentlichte Milla Jovovich aktuell ein Bild aus der Garderobe: „Ich darf leider noch keine Bilder von Li Bingbing im Ada Wong Kostüm posten, aber ich kann Euch immerhin ein Bild von Li mit dem Ada Haircut zeigen. Aber pssst, verratet es keinem“, scherzte die Hauptdarstellerin der bald fünfteiligen Reihe via Twitter. Einzelheiten zur Handlung lassen weiterhin auf sich warten. Durch die Rückkehr von Colin Salmon und Michelle Rodriguez wird es allerdings immer wahrscheinlicher, dass Retribution einige Flashbacks beinhalten wird. Dies würde auch das kürzlich veröffentlichte Setvideo erklären, bei dem man einen abgestürzten Hubschrauher aus der verwüsteten Stadt Raccoon City zu Gesicht bekam. Constantin Film startet den Zombie-Actioner Ende 2012 in den Kinos.

Mittwoch, 19.10.2011


Resident Evil 5

Resident Evil: Retribution – Abgestürzter Helikopter: Jovovich veröffentlicht Setvideo

Wird Raccoon City im neuesten Resident Evil Ableger Retribution wieder mit von der Partie sein? Auch heute gewährt Hauptdarstellerin Milla Jovovich Anhängern des Franchise einen weiteren Einblick hinter die Kulissen. Dieses Mal veröffentlichte sie ein Setvideo mit einem abgestürzten Hubschrauber aus Raccoon City, welches sich hier auf Twitter begutachten lässt. Die Dreharbeiten zu Resident Evil: Retribution laufen bereits auf Hochtouren und finden voraussichtlich noch bis Dezember dieses Jahres in Kanada statt. Außerdem wurde Fans der Reihe versprochen, dass Sienna Guillory nach ihrem Kurzauftritt im letzten Ableger wieder eine größere Rolle spielen wird. Der Zombie-Actioner wird Ende des kommenden Jahres über die Leinwände flimmern. In den USA wird abermals Sony Screen Gems für den Kinostart verantwortlich zeichnen, während das Werk von The Three Musketeers Regisseur Paul W.S. Anderson in Deutschland über Constantin Film ausgewertet wird. Details zur Handlung des Films lassen allerdings auch weiterhin auf sich warten.

Freitag, 14.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Produzent Jeremy Bolt über die kommende Fortsetzung

Im Rahmen aktueller Interviews zum baldigen US-Kinostart von The Three Musketeers sprach Resident Evil Produzent Jeremy Bolt unter anderem auch über den neuesten Ableger, der gerade in Kanada inszeniert wird: „Wir wollen es noch besser machen als beum letztes Mal. Wir möchten die Fans glücklich machen, gleichzeitig aber auch das Publikum expandieren. Es wird neue Charaktere aus der Vorlage geben und einige sehr interessante Wendungen. Wir haben sogar Figuren aus früheren Filmen wieder in die Handlung integriert. Als Filmemacher ist es ein tolles Gefühl, ein Franchise zu haben. Allerdings besteht immer das Risiko, dass man sich irgendwann auf seinen Lorbeeren ausruht. Paul und ich versuchen jedoch, bei jedem weiteren Film die Handlung nach vorne zu bringen. Jede Fortsetzung war erfolgreicher als der Vorgänger. Das wird daran liegen, dass wir dem Zuschauer immer wieder eine neue Erfahrung durchleben lassen.

Im Erstling hatten wir viele Figuren, zum Beispiel Alice, die in der Vorlage gar nicht existieren. Ich denke, eine simple Umsetzung wäre ein Betrug an die Fans. Man muss alles verbessern und ihnen etwas Kostbares geben. In Retribution kehren Michelle Rodriguez, Colin Salmon und Sienna Guillory zurück. Außerdem haben wir mit Johann Urb einen sehr talentierten Schauspieler an unserer Seite, der Leon verkörpert. Ziel wird aber auch dieses Mal wieder sein, uns in allem zu entwickeln“, so Bolt gegenüber ComingSoon.

Donnerstag, 13.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Ada Wong gefunden, zahlreiche Verletzte am Filmset

Johann Urb schlüpft in der Videospielverfilmung Resident Evil: Retribution in die Rolle des Leon S. Kennedy. Doch welche Schauspielerin wird im Film seine Kollegin Ada Wong mimen, die besonders in Teil 2 & 4 der Vorlage wichtig war? Milla Jovovich lüftet das Geheimnis und verriet jüngst über Twitter, dass die chinesische Darstellerin Li Bingbing aus The Forbidden Kingdom unter Vertrag genommen wurde, um die Spielfigur zu verkörpern. Neben dieser Meldung wurde allerdings auch über einen Zwischenfall während der aktuellen Dreharbeiten berichtet. Demnach kam es am gestrigen Tage zum Einsturz einer Bühne, wobei sich 16 Crewmitglieder verletzt haben und ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Unter den Betroffenen befanden sich vornehmlich Schauspieler, die im Film als Zombies in Erscheinung treten. Was dies für den weiteren Verlauf der Produktion aus dem Hause Sony Screen Gems bedeutet, bleibt derweil noch abzuwarten. Inszeniert wird Resident Evil: Retribution von Filmemacher Paul W.S. Anderson, der bereits für zwei Ableger auf dem Regiestuhl Platz nahm. Der Film wird voraussichtlich Ende 2012 über Constantin Film in den Kinos starten.

Dienstag, 11.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Jovovich berichtet vom aktuellen Training zum neuesten Ableger

Das Resident Evil Universum bietet auf der Leinwand, anders als in der Anfangszeit der Videospielreihe, intensive Action. Diese soll in Resident Evil: Retribution einen neuen Höhepunkt erreichen – das behauptet zumindest Milla Jovovich, wie sie unter anderem auch aktuell auf ihrer Twitter Webseite betonte: „Wow, wir haben soeben eine meiner großen Szenen geprobt und ich bin total verängstigt. Um mich dafür vorzubereiten, werde ich das ganze Wochenende im Spagat verbringen müssen. Das ist die mit Abstand intensivste Kampfszene, die ich jemals gemacht habe. Ich muss mich richtig konzentrieren“, so Jovovich. Für Resident Evil: Retribution kehren auch Sienna Guillory als Jill Valentine, Shawn Roberts als Albert Wesker und Boris Kodjoe als Luther zurück. Neu dabei: Johann Urb, der in die Rolle des Leon S. Kennedy schlüpft. Inszeniert wird der neueste Ableger abermals von Paul W.S. Anderson, dessen The Three Musketeers bereits in deutschen Kinos gestartet wurde und demnächst auch über amerikanische Leinwände flimmert.

Freitag, 07.10.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Welcher Schauspieler wird Leon S. Kennedy? Jovovich klärt auf

Nun steht fest, welcher Schauspieler im neuesten Resident Evil Ableger in die Rolle des Leon schlüpfen wird. Wie Milla Jovovich auf ihrer offiziellen Twitter Webseite verriet, wird es sich dabei nicht um True Blood Star Ryan Kwanten handeln, vielmehr steht Johann Urb aus dem Action-Blockbuster 2012 von Filmemacher Roland Emmerich in der Rolle vor der Kamera: „Leon und er sehen sich sehr ähnlich“, so Jovovich. Ob das auch Anhänger der Spielereihe aus dem Hause Capcom so empfinden? Ein Bildvergleich zwischen Schauspieler und Spielfigur findet sich nach dem Umblättern. Nach dieser Verkündung dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch Darsteller für Ada Wong und Barry Burton bestätigt werden können. Milla Jovovich wird abermals als Alice zu sehen sein, während Wentworth Miller dieses Mal nicht wieder als Chris Redfield über die Leinwände flimmern wird. Dafür wird nun wieder Sienna Guillory als Jill Valentine eingeführt und Michelle Rodriguez sowie Oded Fehr sind ebenfalls wieder mit von der Partie.

Donnerstag, 29.09.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – An einem Tisch: Milla Jovovich gewährt Blick hinter die Kulissen

Bevor in wenigen Wochen die Dreharbeiten anrollen können, haben sich Cast & Crew gemeinsam an einen Tisch gesetzt und Read Through (ein Treffen zwischen dem Regisseur, dem Drehbuchautor und den Darstellern, wo das Drehbuch Stück für Stück durchgegangen wird, um gegenfalls Änderungen vorzunehmen und festzustellen, ob die geschriebenen Dialoge auch gesprochen funktionieren) absolviert. Dabei waren neben Milla Jovovich auch Sienna Guillory, Michelle Rodriguez, Oded Fehr und Boris Kodjoe anwesend. Um Anhängern der Reihe einen weiteren Einblick hinter die Kulissen von Resident Evil: Retribution zu gewähren, veröffentlichte die Schauspielerin kurze Videos, die sich hier und hier begutachten lassen. Einzelheiten zur Handlung lassen auch weiterhin auf sich warten. Bis dato kann also lediglich darüber spekuliert werden, wie die Rückkehr verstorbener Charaktere erklärt wird. Auch steht noch immer nicht fest, welche Schauspieler in die Rollen von Leon S. Kennedy, Ada Wong und Barry Burton schlüpfen werden. Der Film soll Ende 2012 in den Kinos starten – abermals in 3D.

Mittwoch, 28.09.2011


Resident Evil 5

Resident Evil: Retribution – Paul W.S. Anderson angelt weitere Darsteller für 3D-Sequel

Die Darstellerriege zu Resident Evil: Retribution füllt sich auch weiterhin mit alten Bekannten. Laut Deadline gesellten sich nun auch Johann Urb (2012), Oded Fehr und Kevin Durand zum Ensemble des kommenden 3D Sequels von Impact Pictures und Constantin Film. Fehr stand in Resident Evil: Apocalypse und Resident Evil: Extinction bereits als Carlos Olivera vor der Kamera und wird diese Rolle vermutlich ein weiteres Mal übernehmen. Aktuell ist noch ungewiss, welche Charaktere Johann Urb und Kevin Durand übernehmen werden. Das Trio stößt zur bestehenden Darstellerriege aus Milla Jovovich, Sienna Guillory, Colin Salmon, Michelle Rodriguez, Shawn Roberts und Boris Kodjoe. Die deutsch-britische Ko-Produktion Resident Evil: Afterlife wurde mit weltweiten Einnahmen von knapp 300 Millionen Dollar zum bislang erfolgreichsten Ableger der bald fünfteiligen Reihe und flimmerte als erstes Sequel in 3D über die Kinoleinwände.

Mittwoch, 28.09.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Michelle Rodriguez kehrt als Rain Ocampo zurück

Tatsächlich soll Michelle Rodriguez auch in Resident Evil: Retribution wieder ihre Rolle als Rain Ocampo aufnehmen. Allerdings wurde noch nicht verraten, ob sie lediglich für Rückblenden vor der Kamera posieren wird oder sich Regisseur und Drehbuchautor Paul W.S. Anderson eine andere Variante hat einfallen lassen, um die verstorbene Figur aus dem Erstling wieder in die Geschichte einzubauen. Somit feiert Rodriguez, der Star aus der The Fast and the Furious Reihe und Avatar, nach zehn Jahren ihre Rückkehr zum Videospielverfilmungs-Franchise aus dem Hause Sony Screen Gems. Milla Jovovich wird abermals als Alice über die Kinoleinwände flimmern, während Sienna Guillory und Shawn Roberts ebenfalls erneut als Jill Valentine und Albert Wesker zu sehen sein werden. Welche Schauspieler in Resident Evil: Retribution in die Rollen von Leon S. Kennedy, Ada Wong und Barry Burton schlüpfen werden, steht jedoch noch nicht fest. Zur Handlung ist bislang nur bekannt, dass Chris Redfield, seine Schwester Claire und K-Mart von der Umbrella Corporation gefangen wurden. Kinostart ist September 2012.

Freitag, 23.09.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Spielt Shawn Roberts abermals in der Rolle des Albert Wesker?

Resident Evil: Retribution wird dieses Mal ohne Chris Redfield und Wentworth Miller auskommen müssen. Im Gegenzug werden die Figuren Leon S. Kennedy, Ada Wong und Barry Burton aus der Videospielreihe auf die Leinwand adaptiert. Bis dato konnten allerdings noch keine Schauspieler für die Rollen bestätigt werden. Milla Jovovich dementierte lediglich das Gerücht, dass Supernatural Star Jensen Ackles den Leon verkörpert. Garantiert wieder mit von der Partie wird jedoch Shawn Roberts sein, der auch im neuesten Ableger den Bösewicht Albert Wesker mimt: „Und dieses Mal wird er noch mehr rocken als jemals zuvor. Ihn zu töten ist eben nicht einfach“, verriet Milla Jovovich über Twitter. Paul W.S. Anderson, der auch für die aktuellste Version von The Three Musketeers verantwortlich zeichnete, schrieb auch dieses Mal wieder das Drehbuch und wird bereits zum dritten Mal einen Franchise-Vertreter inszenieren. Sienna Guillory und Boris Kodjoe werden ebenfalls wieder ihre alten Rollen aufnehmen und als Jill Valentine und Luther über die Kinoleinwände flimmern.Resident Evil: Retribution startet bereits Ende 2012.

Dienstag, 20.09.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Werden Claire & Chris Redfield und K-Mart wieder dabei sein?

Bereits im kommenden Jahr, zehn Jahre nach der Auswertung der Videospielverfilmung Resident Evil, wird die vierte Fortsetzung des weltweit erfolgreichen Action/Horror-Franchise in den Kinos starten. Vor wenigen Tagen konnte auch schon bestätigt werden, dass Schauspieler Boris Kodjoe abermals mit von der Partie sein wird und in die Rolle des Luther schlüpft. Zu den Geschwistern Chris & Claire Redfield und K-Mart wurde bis dato allerdings noch kein Wort verloren, was sich nach dem neuesten Statement von Hauptdarstellerin Milla Jovovich (aktuell in The Three Musketeers zu sehen) jedoch schlagartig geändert hat: „Chris, Claire und K-Mart wurden von Umbrella gefangen genommen“, so die Partnerin von Regisseur Paul W.S. Anderson auf ihrer offiziellen Twitter Webseite. Ob Ali Larter, Wentworth Miller und Spencer Locke aber auch wirklich wieder in ihren Rollen zu sehen sein werden? „Chris Redfield wird in diesem Film nicht dabei sein. Wir hoffen jedoch, dass wir in Resident Evil 6 wieder alle vor die Kamera bekommen, wenn Retribution erfolgreich werden sollte“, setzte die Schauspielerin fort und verriet außerdem, dass im neuesten Ableger der Los Plagas Parasite aus der Videospielreihe von Capcom vorkommen wird.

Montag, 19.09.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Boris Kodjoe kehrt als Luther West auf die Leinwand zurück

Anhänger des Resident Evil Universums dürfen sich auf ein Wiedersehen mit einem weiteren bekannten Gesicht der letzten Fortsetzung freuen. Mittlerweile konnte die Rückkehr von dem bereits in Resident Evil: Afterlife spielenden Boris Kodjoe auch offiziell bestätigt werden, wie der gebürtige Österreicher über Twitter verriet. „Okay, liebe Resident Evil Fans. Milla Jovovich und ich warten in Toronto auf den Startschuss für Resident Evil 5. Es wird mehr Action geben als jemals zuvor,“ heißt es da. Im letzten Ableger der Reihe, der ebenfalls unter der Regie und nach einem Drehbuch von Paul W.S. Anderson entstand, war Kodjoe in der Rolle des Luther West zu sehen, die er nun ein weiteres Mal verkörpern wird. Resident Evil: Afterlife, eine deutsch-britische Ko-Produktion, wurde mit weltweiten Einnahmen von knapp 300 Millionen Dollar zum bislang erfolgreichsten Ableger der bald fünfteiligen Reihe und flimmerte als erstes Sequel in 3D über die Kinoleinwände.

Mittwoch, 14.09.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Erstmals nach dem Orginal: eine neue Rolle für Colin Salmon

Colin Salmon markiert den neuesten Castzuwachs der aktuell im Dreh befindlichen Franchise-Fortsetzung Resident Evil: Retribution. Salmon, der in der Rolle des One auch schon im Original von 2002 zu sehen war, über Twitter: „Ich kann bestätigen, dass ich für einen weiteren Resident Evil Film vor der Kamera stehen werde. Paul Anderson hat ein großartiges Drehbuch geschrieben.“ Weitere Einzelheiten, unter anderem auch, welche Rolle er im Sequel bekleiden wird, hält der Amerikaner momentan noch unter Verschluss. Resident Evil: Retribution wird im September 2012 in den USA in den Kinos starten. Für den Regieposten konnte abermals Paul W.S. Anderson verpflichtet werden, der hier abermals nach einem eigenen Drehbuch inszeniert. Milla Jovovich darf zum fünften Mal in Folge die Rolle der Alice schlüpfen und den Kampf gegen die Untoten aufnehmen.

Montag, 12.09.2011


Resident Evil 5

Resident Evil: Retribution – Milla Jovovich bestätigt Training mit Mortal Kombat Star Robin Shou

Noch bevor The Three Musketeers (ab heute in deutschen Lichtspielhäusern zu sehen) in den USA in den Kinos startet, wird hinter den Kulissen bereits intensiv am neuesten Resident Evil Ableger gearbeitet. Wie Milla Jovovich auf ihrer Twitter Seite verriet, hat das Training für die Kampfszenen in Retribution bereits begonnen. Unterstützung erhalten die Darsteller dabei von Robin Shou, der in Mortal Kombat, ebenfalls von Paul W.S. Anderson in Szene gesetzt, die Hauptrolle verkörperte. Außerdem bestätigte sie noch einmal, dass der Vertrag mit Sienna Guillory nun definitiv unterzeichnet wurde und sie wieder in der Rolle als Jill Valentine zu sehen sein wird. Die Gerüchte, dass Ryan Kwanten die Figur des Leon S. Kennedy übernimmt, bleibt aktuell auch weiterhin unkommentiert. Auch steht noch nicht fest, ob Wentworth Miller und Ali Larter abermals als Chris und Claire Redfield zu sehen sein werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird der Film gegen Ende 2012 in den US-Kinos starten.

Donnerstag, 01.09.2011


Resident Evil 5

Resident Evil: Retribution – Ryan Kwanten als Leon S. Kennedy? Sienna Guillory als Jill bestätigt

Nachdem zuletzt eher unklar war, ob Sienna Guillory erneut als Jill auftreten würde, nahm ihr Treffen mit Paul Anderson, Jeremy Bolt und Robert Kulzer nun offenbar ein glückliches Ende. Wie Guillory jüngst auf ihrer Twitter Webseite verriet, wird sie in Resident Evil: Retribution definitiv als Jill Valentine zurückkehren und somit ein drittes Mal in die Rolle der Videospielfigur schlüpfen: „Vielen Dank! Retribution, ich komme!“  Während dies nun also bestätigt werden konnte, wird hinter den Kulissen bereits nach Darstellern gesucht, die für die anderen Charaktere aus der Vorlage in Frage wären. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll True Blood Star Ryan Kwanten im neuesten Ableger der weltweit sehr erfolgreichen Reihe in die Rolle des Leon Scott Kennedy schlüpfen, bekannt aus Resident Evil 2 & 4. Allerdings wurde diese Information bis dato weder offiziell bestätigt noch dementiert. Für Resident Evil: Retribution wird es sich abermals Paul W.S. Anderson, dessen The Three Musketeers am kommenden Donnerstag in deutschen Kinos anläuft, auf dem Regiestuhl gemütlich machen.

Dienstag, 30.08.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Wird Sienna Guillory nun doch wieder als Jill Valentine zu sehen sein?

Vor wenigen Wochen machten Meldungen die Runde, dass Jill Valentine im nächsten Resident Evil Ableger zwar wieder mit von der Partie sein wird, allerdings von einer anderen Schauspielerin verkörpert wird. Bereits kurze Zeit nach diesem Gerücht gab Sienna Guillory, die sowohl in Resident Evil: Apocalypse als auch im 3D-Sequel Resident Evil: Afterlife als die beliebte Figur aus der Videospielreihe zu sehen war, über Twitter bekannt, dass sie nichts darüber wisse, diese Entscheidung allerdings nicht in ihren Händen liege. Insider hielten jedoch an der Richtigkeit der Information fest, dass Sienna Guillory in Resident Evil: Retribution ersetzt wird. Ein aktueller Eintrag auf der offiziellen Twitter Webseite der Darstellerin spricht nun aber wieder eine andere Sprache: „Heute wird ein großer Tag. Ich treffe mich mit Paul Anderson, Jeremy Bolt und Robert Kulzer, um zu sehen, was die Zukunft für mich bereithält“, so der Eragon Star. Von einer möglichen Neubesetzung scheint vorerst also keine Rede zu sein.

Montag, 29.08.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Dreh auf dem Roten Platz in Moskau? Ada Wong an Bord

Toronto und Tokio wurden als Drehorte für Resident Evil: Retribution bereits offiziell bestätigt. Doch wie Milla Jovovich aus dem kommenden Actioner The Three Musketeers über ihren Twitter Account verlauten ließ, wird der in Moskau vertretene Rote Platz im Film vorkommen: „Ja, wir drehen eine riesige Actionsequenz im Red Square,“ gab die Hauptdarstellerin des weltweit sehr erfolgreichen Franchise bekannt. Dabei wurde allerdings noch nicht verraten, ob der echte Schauplatz zu Verfügung steht oder das Gebäude künstlich via Green Screen in den Film integriert wird. Außerdem fand die Neuigkeit ihren Weg ins Netz, dass in Resident Evil: Retribution neben Leon S. Kennedy und Barry Burton zusätzlich eine dritte Figur aus der Vorlage in die Filme transportiert wird. So soll auch Ada Wong aus Resident Evil 2 & 4 mit von der Partie sein. Die Dreharbeiten beginnen bereits Ende September dieses Jahres. Welche Darsteller die einzelnen Charaktere verkörpern werden, steht allerdings noch nicht fest.

Freitag, 19.08.2011


Resident Evil 5

Resident Evil: Retribution – Wird der nächste Ableger wieder ohne Sienna Guillory auskommen?

Für die neueste Fortsetzung im Resident Evil Franchise wurden bereits zwei Charaktere aus der Vorlage bestätigt: Leon S. Kennedy aus Resident Evil 2 & 4 und Barry Burton aus dem Erstling. Während man noch abwarten muss, ob auch Claire Redfield und Chris Redfield, verkörpert von Ali Larter und Wentworth Miller, wieder mit von der Partie sein werden, machen bereits Gerüchte die Runde, dass Sienna Guillory möglicherweise ersetzt wird. Nach diesen Informationen meldete sich die Schauspielerin, die bereits in Resident Evil: Extinction fehlte, über ihren offiziellen Twitter Account zu Wort: „Ich werde Resident Evil gegenüber immer loyal bleiben. Ich habe keine Ahnung, woher diese Gerüchte kommen. Wenn sie allerdings eine andere Schauspielerin für die Rolle casten möchten, kann ich nichts machen. Die Entscheidung liegt nicht bei mir“, erklärte der Eragon Star. Resident Evil: Retribution wird im September 2012 in den USA in den Kinos starten. Für den Regieposten wird abermals Paul W.S. Anderson verantwortlich zeichnen, der auch hier wieder nach einem eigenen Drehbuch inszeniert. Milla Jovovich wird zum fünften Mal in Folge die Rolle der Alice übernehmen und den Kampf gegen die Untoten aufnehmen.

Freitag, 12.08.2011


Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Anderson inszeniert Sequel, Leon S. Kennedy & Barry Burton bestätigt

Wie bereits angekündigt, beginnen die Dreharbeiten zu Resident Evil: Retribution bereits im Oktober dieses Jahres in Toronto und Tokio, damit der US-Kinostart wie geplant im September 2012 erfolgen kann. Wie nun offiziell bestätigt werden konnte, wird es sich Filmemacher Paul W.S. Anderson nach der Premiere von The Three Musketeers abermals auf dem Regiestuhl gemütlich machen und nach einem eigens verfassten Drehbuch inszenieren. Leon S. Kennedy und Barry Burton, zwei bekannte Charaktere aus der Videospielreihe aus dem Hause Capcom, wurden ebenfalls offiziell bestätigt. Von welchen Schauspielern sie allerdings verkörpert und wie sie in die Handlung integriert werden, ist noch nicht bekannt. Auch steht noch nicht fest, ob Ali Larter, Wentworth Miller und Spencer Locke wieder als Claire Redfield, Chris Redfield und K-Mart über die Leinwände flimmern werden. Milla Jovovich hingegen wird definitiv wieder mit von der Partie sein und zum bereits fünften Mal in Folge in die Rolle der Alice schlüpfen.

Mittwoch, 10.08.2011


Resident Evil 5

Resident Evil: Retribution – Dreharbeiten rollen im Oktober in Kanada und Japan an

Auch die Resident Evil Serie geht 2012 in ihre mittlerweile fünfte Auflage. Die Ankündigung eines weiteres Sequels kam jedoch wenig verwunderlich, schließlich brachte es Resident Evil: Afterlife vor rund einem Jahr auf weltweite Eibnnahmen von 300 Millionen Dollar und wurde damit zum bisher erfolgreichsten Ableger der Horror-Reihe. Ob dieses Kunststück auch mit Resident Evil: Retribution gelingt, wird sich dann im kommenden Jahr zeigen müssen. Wie bekannt wurde, starten die Dreharbeiten zur Fortsetzung bereits am 10. Oktober und werden vollständig in Toronto, Kanada und Tokio, Japan abgehalten. Ungewiss bleibt weiterhin, ob Paul W.S. Anderson erneut als Filmemacher auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird und die Ko-Produktion zwischen Screen Gems und Constantin Film inszeniert. Milla Jovovich schlüpft für das Projekt erneut in die Rolle der Alice.

Dienstag, 09.08.2011



Doctor Sleep
Kinostart: 21.11.2019Immer noch gezeichnet von den traumatischen Erlebnissen, die er als Kind im Overlook durchmachte, musste Dan Torrance darum ringen, so etwas wie Frieden in seinem Leben z... mehr erfahren
The Hunt
Kinostart: 28.11.2019In The Hunt wird eine Gruppe von Menschen gefangen genommen und wie Jagdwild in der Natur ausgesetzt - zur sportlichen Betätigung und Belustigung der reichen Elite.... mehr erfahren
Der Leuchtturm
Kinostart: 28.11.2019The Lighthouse entstand wie schon The Witch für A24 und erzählt von einem alternden Leuchtturmwärter und seinen Erlebnissen in den einsamen Weiten von Nova Scotia.... mehr erfahren
Black Christmas
Kinostart: 12.12.2019In Black Christmas dünnt sich die Anzahl der Hawthorne College-Studenten zusehends aus. Die Feiertage stehen vor der Tür und der Campus wird von einer Reihe grausiger M... mehr erfahren
Knives Out: Ein Mord zum Dessert
Kinostart: 02.01.2020Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebra... mehr erfahren
Annabelle 3
DVD-Start: 21.11.2019Die Dämonologen Ed und Lorraine Warren sind fest entschlossen, Annabelle daran zu hindern, weiteren Schaden anzurichten, und nehmen die besessene Puppe zu sich nach Haus... mehr erfahren
3 From Hell
DVD-Start: 21.11.2019Seit der Feldzug von Captain Spaulding, Otis und Baby von der Polizei beendet wurde, sitzt das mörderische Trio im Gefängnis und muss sich für die Verbrechen verantwor... mehr erfahren
Child's Play [2019]
DVD-Start: 22.11.2019„Buddi ist mehr als ein Spielzeug… Er ist dein bester Freund.“ In diesem Glauben holen sich eine Mutter (Aubrey Plaza) und ihr Sohn (Gabriel Bateman) im Reboot von ... mehr erfahren
Arctic
DVD-Start: 28.11.2019Der Forscher Overgard ist nach einem Flugzeugabsturz in der Arktis gestrandet. Einsam und allein geht er stoisch seinem Alltag nach: Jeden Tag schnitzt er ein riesiges SO... mehr erfahren
Abgerissen
DVD-Start: 29.11.2019Für Katja und ihre Freunde soll es ein unvergesslicher Silversterabend werden. Gemeinsam wollen sie auf dem Berg eines beliebten Skigebiets das neue Jahr feiern. Auf dem... mehr erfahren