Moviebase Exorzismus von Emily Rose, Der

Exorzismus von Emily Rose, Der
Exorzismus von Emily Rose, Der

Bewertung: 86%

Userbewertung: 87%
bei 129 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Exorcism Of Emily Rose, The
Kinostart: 24.11.2005
DVD/Blu-Ray Verkauf: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 16
Lauflänge: 114 Minuten
Studio: Lokeshore Entertainment/Sony Pictures
Produktionsjahr: 2005
Regie: Scott Derrickson
Drehbuch: Paul Harris Boardman
Darsteller: Laura Linney, Tom Wilkinson, Campbell Scott, Jennifer Carpenter, Joshua Close, Kenneth Welsh, JR Bourne, Mary Beth Hurt, Henry Czerny, Shohreh Aghdashloo, Steve Archer, Mary Black, Aaron Douglas, Lorena Gale, Iris Graham, Chelah Horsdal, Michael Jonsson, Terence Kelly, Ryan McDonald, Marilyn Norry, Marsha Regis, Andrew Wheeler, Colm Feore, Duncan Fraser, Arlene Belcastro, David Berner, Julian Christopher, George Gordon, Taylor Hill, John Innes, Jeff Johnson, Katie Keating, Darrin Maharaj, Joanna Piros, Bobby Stewart, Clay St. Thomas, Cori Lee Urhahn, Liduina Vanderspek
Die verbitterte Anwältin Erin Bruner (Laura Linney) legt sich mit Staat und Kirche an, als sie die Verteidigung eines Priesters (Tom Wilkinson) übernimmt, der an einer jungen Frau eine tödlich verlaufene Teufelsaustreibung vollzogen hat.
Was steckt wirklich hinter Exorzismus? Es gab bereits genug mehr oder minder guter Umsetzungen des Themas, die aber eher den Horrorfilm-Weg wählten. „Der Exorzismus von Emily Rose“ bietet eine ganz andere Perspektive und verbindet ein Gerichtsdrama mit geschickt platzierten Horroreinlagen. Dabei kommen viele Hintergrundfakten zum tragen, denen man sich vorher nicht bewusst war. Dass Emily eigentlich auf der Geschichte der deutschen Anneliese Michel beruht, bleibt leider verschwi...

Zur Besprechung
  • Basiert auf dem wahren Fall der Anneliese Michel aus Deutschland.
  • Nach Hellraiser: Inferno gelang Filmemacher Scott Derrickson hier erstmals der Sprung auf die Kinoleinwand.
  • Scott Derrickson drehte später unter anderem das Remake Der Tag, an dem die Erde stillstand .
  • Nach Hellraiser: Inferno arbeitete Derrickson hier abermals mit Drehbuchautor Paul Harris Boardman.



  • Evil Dead Rise
    Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren