Antebellum – Sozialkritisch und unheimlich wie Get Out: Deutscher Trailer

Eine Zeitreise-Geschichte gepaart mit Horror-Elementen und reichlich Sozialkritik? Das ist Antebellum, der neue Film vom erfolgreichen Team hinter WIR und Get Out! Nachdem der deutsche Kinostart mehrfach verschoben und letztlich komplett abgeblasen wurde, erscheint der Horror-Hoffnungsträger, der sich ähnlich wie Get Out auf relevante Themen wie Rassismus, Sklaverei und Diskriminierung stützt, nun direkt digital und auf DVD und Blu-ray Disc im Heimkino. Doch was genau erwartet Antebellum-Käufer? Erste Teaser gaben sich reichlich kryptisch und enthüllten nur wenig von der Bedrohung, der sich Bestseller-Autorin Veronica Henley (Janelle Monáe) ausgesetzt sieht. Jetzt, wo die deutsche Veröffentlichung unmittelbar (ab 18 Dezember 2020 im Handel und schon jetzt digital) vor der Tür steht, bringt Leonine mit dem offiziellen Trailer endlich etwas Licht ins Dunkel und damit eine potenziell spannungsgeladene Horror-Geschichte mit sozialkritischer Note zum Vorschein, die zum Mit- und Nachdenken anregt. Im Mittelpunkt: Janelle Monáe aus dem Oscarhit Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen, die immer wieder ungewollt in einer verstörenden Parallelwelt landet, die sie alles infrage stellen lässt: ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Findet sie rechtzeitig einen Ausweg aus der unheimlichen Zeitschleife, bevor es zu spät ist? Diese spezielle Zeitebene ist für Veronica Henley (Janelle Monáe) deshalb so gefährlich, weil es sich um die Südstaaten zu Zeiten der Sklaverei handelt. Das verdeutlicht schon der Filmtitel: Das Wort Antebellum steht für die Architektur der Vorkriegszeit. Umgesetzt wurde der bildgewaltig in Szene gesetzte Horror-Thriller, der in den USA schon seit Sommer um die Aufmerksamkeit der Zuchauer kämpft, vom aufstrebenden Filmemacher- und Autorenduo Gerard Bush und Christopher Renz und mit Hilfe prominenter Darsteller wie Kiersey Clemons (Flatliners, Sweetheart), Jena Malone (Donnie Darko, Tribute von Panem), Janelle Monáe (Hidden Figures, Moonlight), Jack Huston (American Hustle), Gabourey Sidibe (American Horror Story) und Eric Lange (Lost, Narcos).

©Leonine

Geschrieben am 11.12.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren