Stowaway – Trailer: Netflix sorgt für Terror im All – nur deutsche Zuschauer bleiben draußen

Auch in naher Zukunft wird Netflix der Nachschub an vielversprechenden Sci/Fi-Stoffen nicht ausgehen. So hatte sich der Streamingdienst schon letztes Jahr die weltweiten Rechte an dem für 2021 angekündigten Science Fiction-Thriller Stowaway gesichert, der 2019 in den Bavaria Studios in München und MMC Studios Köln abgedreht wurde. Aufhorchen lässt hierbei vor allem, was sich vor und hinter der Kamera abspielt. Auf dem Regiestuhl saß nämlich Joe Penna, dessen erster Spielfilm gleich nach Cannes eingeladen wurde. Seitdem geht es für den Brasilianer steil bergauf.

Letztes Jahr sorgte er mit seinem packenden Survivalfilm Arctic mit Mads Mikkelsen (Star Wars: Rogue One, Hannibal) für Aufsehen, der von einem Absturzüberlebenden und seinem Kampf in der frostigen Einöde der Arktis berichtet. Und auch ein Blick auf den Stowaway-Cast, hochkarätig besetzt mit Toni Collette (Hereditary – Das Vermächtnis) und Anna Kendrick (Up in the Air), stimmt hoffnungsvoll, dass uns mit Stowaway atemloses Genrekino ins Haus stehen könnte!

Stowaway: Nervenkitzel im Weltall

Toni Collette und Anna Kendrick übernehmen die Rollen zweier Astronauten, die auf einer zweijährigen Mission zum Mars sind. Unterwegs stellen die drei Mitglieder (der Dritte im Bunde ist Daniel Dae Kim aus Lost, Hellboy: Call of Darkness) fest, dass ein blinder Passagier an Bord ist, der beim Start eingeklemmt wurde und sich dabei verletzt hat.

Unbeabsichtigt fügt er dem Versorgungssystem des Schiffes schweren Schaden zu. Damit nimmt die ohnehin schon riskante Mission eine dramatische Wende, denn das Raumschiff verliert nach dem Unfall immerwährend Sauerstoff, was die Besatzung auf eine harte Probe stellt.

Die Crew gezwungen, eine unmögliche Entscheidung zu treffen. ©Netflix

Sie sind schon zu weit von der Erde entfernt, um zurückkehren zu können. Der Versorgungsengpass führt zu einer Auseinandersetzung zwischen der Bordmedizinerin, dem Biologen und der Space Ship-Kommandeurin. Während die Medizinerin eine waghalsige Rettungsaktion vorschlägt, lassen sich die beiden anderen Besatzungsmitglieder von einer tödlichen Logik leiten.

Stowaway ist für eine Netflix-Premiere am 22. April 2021 angekündigt. Doch hier kommt der Haken: Während es international auf eine reine Streaming-Veröffentlichung hinausläuft, soll es der Sci/Fi-Thriller im deutschsprachigen Raum am 06. Mai 2021 zunächst auf die Kinoleinwand schaffen und erst im Anschluss digital zur Verfügung stehen. Inwieweit das unter den aktuellen Bedingungen möglich sein wird, bleibt natürlich noch abzuwarten. In Anbetracht der Lage müssen deutsche Zuschauer also sehr wahrscheinlich noch etwas länger auf ihren Einsatzbefehl warten.

Der deutsche Kinostart soll am 06. Mai erfolgen. ©Netflix

©Netflix

©Netflix

Geschrieben am 24.03.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren