Train to Busan – Das Virus breitet sich aus: Sequel startet gegen Mitte 2020

In den vergangenen zehn Jahren hat das südkoreanische Genrekino einige gefeierte Vorzeigetitel und Hochkaräter hervorgebracht, doch keiner war so erfolgreich wie der heimische, international beachtete Zombie-Blockbuster Train to Busan. Während die Planungen zum US-Remake nur schleppend vorankommen, gehen die Arbeiten am offiziellen Sequel von Yeon Sang-ho, das auf den Namen Peninsula hören wird, unbeirrt weiter. Und der Name ist durchaus Programm. Denn wieder geht es um den tödlichen Zombieerreger aus dem Original, der sich inzwischen aber nicht mehr nur auf die Stadt Busan beschränkt, sondern die gesamte koreanische Halbinsel (im Englischen: „Peninsula“) vereinnahmt hat. Auch hier scheint also das bekannte Sequel-Leitmotiv „Größer, teurer und besser“ Anwendung zu finden. Dadurch werde im Nachfolger, der völlig neue Personengruppen in den Mittelpunkt rückt, noch „verzweifelter und leidenschaftlicher“ gegen die sich ausbreitende Katastrophe gekämpft, verspricht Yeon San-ho, der schon das Original zu einem 80 Millionen Dollar schweren Erfolg gemacht hat. Peninsula (oder Bando, wie das Sequel im Original heißt) soll gegen Sommer 2020 in koreanische Kinos kommen, bestätigt ein Mitarbeiter der Produktionsfirma NEW.

Der erfolgreichste Zombiefilm der letzten Jahre kommt aus Südkorea. ©Splendid FIlm

Wann und auf welche Weise die spannende Zombie-Hetzjagd auch internationale Zuschauer erreicht, sei aber noch nicht entschieden worden. Wie schon beim ersten Train to Busan dürfte sich die Wartezeit aber in Grenzen halten. Der gehörte mit weltweiten Einnahmen von 100 Millionen Dollar zu den erfolgreichsten Horrorfilmen der letzten Jahre. Fast zeitgleich mit Train to Busan erschien außerdem das animierte Sequel Seoul Station, mit dem uns Regisseur Yeon Sang-Ho noch eindringlicher und ausführlicher hinter die Kulissen des Seuchenausbruchs blicken ließ.

In Train to Busan wird Südkorea von einem mysteriösen Virus heimgesucht, das alle Einwohner in blutrünstige, hungrige Zombies verwandelt. Während es einer Stadt gelang, den Ausbruch rechtzeitig zu bemerken und jede Art von Gefahr abzublocken, müssen andere um ihr Überleben kämpfen. So auch die Passagiere eines Zuges von Seoul nach Busan. Doch wie soll man einem fahrenden entkommen?

  • Quelle: Naver

Geschrieben am 06.12.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren