Wolfkin – Werwolf-Drama aus Luxemburg erscheint nach Halloween!

Spread the love

Während der hierzulande noch ganz junge Streamingdienst Paramount+ am 26. Januar 2023 in Teen Wolf: The Movie eine komplette Horde von Werwölfen von der Leine ließ (Scott McCall & sein Rudel mussten Beacon Hills erneut vor dem drohenden Untergang bewahren), beschäftigt sich Luxemburgs kommendes Low Budget-Projekt Wolfkin (Kommunioun) mit einem jungen Exemplar, das noch ganz am Anfang seiner Verwandlung steht.

Als die alleinerziehende Mutter Elaine (Louise Manteau) mit einer düsteren Wahrheit konfrontiert wird und dadurch zunehmend feststellt, dass ihr Sohn Martin (Victor Dieu) dieselben Verhaltensstörungen aufweist wie sein Vater einst, bittet die junge Frau die Familie ihres verstorbenen Ehemannes um Rat. Die weiß schließlich ganz genau, was für eine Phase ihr Kind gerade durchmacht…

Da die am Rand der Verzweiflung stehende Mutter mit der Realität ganz und gar nicht zurechtkommt und ihrem Sohn ein grausames Schicksal als mordende Schreckensgestalt ersparen möchte, sucht sie wenig hoffnungsvoll nach einem Ausweg aus diesem ganzen Schlamassel – doch wie um alles in der Welt lässt sich die finale Transformation jetzt noch abwenden, die von den Genen seiner blutrünstigen Vorfahren vorherbestimmt ist?

Wolfkin schafft es auf DVD & Blu-ray

Wolfkin wurde am 28. August 2022 im Rahmen vom britischen FrightFest einem allerersten Publikum vorgestellt. Anschließend ging es nach Portugal und Holland, wo die Produktion von Regisseur und Drehbuchautor Jacques Molitor am 09. September 2022 und 29. Oktober 2022 am MOTELX – Lisbon International Horror Film Festival und Imagine Fantastic Film Festival gezeigt wurde.

Nun hat es Martin auch auf den Rest der Welt abgesehen – wann es der 90 Minuten lange Wolfkin zu uns nach Deutschland schafft? Am 03. November 2023 und somit kurz nach dem Fest der Geister aka Halloween. Die Tiberius Film GmbH macht es möglich und wertet den Independent-Streifen sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray Disc aus.

Neben Manteau und Dieu sind außerdem auch Marja-Leena Junker, Jules Werner, Marco Lorenzini, Myriam Muller, Yulia Chernyshkova, Jean-Jacques Rausin, Charles Muller und Benjamin Ramon zu sehen.

©Les Films Fauves

©Les Films Fauves

©Tiberius Film

Geschrieben am 21.09.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Wolfkin