Moviebase After.Life

After.Life
After.Life

Bewertung: 40%

Userbewertung: 74%
bei 63 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: After.Life
Kinostart: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verkauf: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: Unbekannt
Lauflänge: 103 Minuten
Studio: First Look International
Produktionsjahr: 2009
Regie: Agnieszka Wojtowicz-Vosloo
Drehbuch: Agnieszka Wojtowicz-Vosloo, Paul Vosloo, Jakub Korolczuk
Darsteller: Liam Neeson, Justin Long, Christina Ricci, Josh Charles, Celia Weston, Chandler Canterbury, Jack Rovello, Shuler Hensley, Rosemary Murphy, Malachy McCourt, Laurel Bryce, Luz Alexandra Ramos, Bill Perkins, Barbara Singer, John Farrer

Nach einem schweren Autounfall muss Anna, gespielt von Christina Ricci, mitt Schrecken feststellen, dass sie von dem Bestattungsunternehmer Eliot Deacon (Liam Neeson) für ihr eigenes Begräbnis vorbereitet wird. Während Eliot immer wieder versichert, dass sie sich auf dem direkten Weg ins Jenseits befindet und er als einzige Person mit den Toten sprechen könne, fühlt sich Anna überaus lebendig und hadert verzweifelt mit ihrer Situation. Nicht nur Annas Freund Paul (Justin Long) gelangt zu der Vermutung, dass in Wirklichkeit eine ganz andere Person hinter der scheinbar sauberen Fassade des Bestatters steckt.

Das weiße Licht am Ende des Tunnels, eine rosa Wolke im Himmel oder gar Wiedergeburt als ein anderes Lebewesen? Über den Zustand nach dem Ableben gibt es vermutlich fast so viele verschiedene Theorien wie Erdbewohner. Die Vision, die Regisseurin Agnieszka Wojtowicz-Vosloo in "After.Life" präsentiert, dürfte allerdings zu den unangenehmsten gehören: Hilflos liegt man auf dem Tisch des Bestattungsunternehmers und muss, in einem Dämmerzustand zwischen Leben und Tod, dabei zusehen, wie eine...

Zur Besprechung

  • Die Dreharbeiten dauerten 25 Tage.
  • Kate Bosworth sollte ursprünglich in die Hauptrolle schlüpfen.
  • Anna (Christina Ricci) verwendete im Film dasselbe Messer wie Alex (Glenn Close) damals im Jahr 1987 in Eine verhängnisvolle Affäre.
Momentan liegen noch keine News vor.




A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren