Moviebase After.Life

After.Life
After.Life

Bewertung: 40%

Userbewertung: 74%
bei 63 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: After.Life
Kinostart: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verkauf: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: Unbekannt
Lauflänge: 103 Minuten
Studio: First Look International
Produktionsjahr: 2009
Regie: Agnieszka Wojtowicz-Vosloo
Drehbuch: Agnieszka Wojtowicz-Vosloo, Paul Vosloo, Jakub Korolczuk
Darsteller: Liam Neeson, Justin Long, Christina Ricci, Josh Charles, Celia Weston, Chandler Canterbury, Jack Rovello, Shuler Hensley, Rosemary Murphy, Malachy McCourt, Laurel Bryce, Luz Alexandra Ramos, Bill Perkins, Barbara Singer, John Farrer

Nach einem schweren Autounfall muss Anna, gespielt von Christina Ricci, mitt Schrecken feststellen, dass sie von dem Bestattungsunternehmer Eliot Deacon (Liam Neeson) für ihr eigenes Begräbnis vorbereitet wird. Während Eliot immer wieder versichert, dass sie sich auf dem direkten Weg ins Jenseits befindet und er als einzige Person mit den Toten sprechen könne, fühlt sich Anna überaus lebendig und hadert verzweifelt mit ihrer Situation. Nicht nur Annas Freund Paul (Justin Long) gelangt zu der Vermutung, dass in Wirklichkeit eine ganz andere Person hinter der scheinbar sauberen Fassade des Bestatters steckt.

Das weiße Licht am Ende des Tunnels, eine rosa Wolke im Himmel oder gar Wiedergeburt als ein anderes Lebewesen? Über den Zustand nach dem Ableben gibt es vermutlich fast so viele verschiedene Theorien wie Erdbewohner. Die Vision, die Regisseurin Agnieszka Wojtowicz-Vosloo in "After.Life" präsentiert, dürfte allerdings zu den unangenehmsten gehören: Hilflos liegt man auf dem Tisch des Bestattungsunternehmers und muss, in einem Dämmerzustand zwischen Leben und Tod, dabei zusehen, wie eine...

Zur Besprechung

  • Die Dreharbeiten dauerten 25 Tage.
  • Kate Bosworth sollte ursprünglich in die Hauptrolle schlüpfen.
  • Anna (Christina Ricci) verwendete im Film dasselbe Messer wie Alex (Glenn Close) damals im Jahr 1987 in Eine verhängnisvolle Affäre.
Momentan liegen noch keine News vor.




Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren