interview-insidious2 Gewalt, Loyalität, neue Chancen und Vergebung sind nur einige der Themen, die uns Run All Night ab sofort auch hierzulande in den Kinos präsentiert. Anlässlich der Kinopremiere des Thrillers von Jaume Collet-Serra (House of Wax) haben wir den Regisseur und Hauptdarsteller Liam Neeson zum Interview getroffen und sie ausführlich über ihre inzwischen dritte Zusammenarbeit befragt. Wie Neeson Loyalität interpretiert, ob jede Tat vergeben werden kann und wieso Collet-Serra trotz neuer Möglichkeiten in der Technologie auf altbewährte Stilmittel setzt, verrät das Gespann in unserem ausführlichen Videogespräch. Wer darüber hinaus erfahren möchte, in welche ungewöhnliche Verkleidung Liam Neeson für seinen Auftritt in der düsteren Buchadaption A Monster Calls von Das Waisenhaus-Schöpfer J.A. Bayona schlüpfen musste, erhält in derselben Diskussionsrunde auch darauf eine Antwort. Zur richtigen Einstimmung lässt sich im Anhang zudem der Kinotrailer sichten.

In Run All Night agiert Neeson als ehemaliger Brooklyn-Gangster und erfahrener Profi-Killer Jimmy Conlon, der einst unter dem Namen Totengräber bekannt war - aber das ist lange her. Inzwischen nützt ihm seine enge Freundschaft mit dem Paten Shawn Maguire (Harris) nicht mehr viel: Jimmy ist 55, die Sünden seiner Vergangenheit holen ihn ein - und zwar in Gestalt jenes äußerst verbissenen Detective (D'Onofrio), der Jimmy seit 30 Jahren dicht auf den Fersen bleibt. In letzter Zeit sieht Jimmy keinen anderen Ausweg, als seinen Frust im Whiskey zu ertränken. Von seinem eigenen Sohn Mike (Kinnaman) hat Jimmy schon lange nichts mehr gehört. Doch als Mike auf die Abschussliste gerät, muss sich Jimmy für eine Seite entscheiden:

Entweder er bleibt der Gangsterfamilie treu, der er sich angeschlossen hat, oder er steht zu seiner eigentlichen Familie, die er vor Jahren im Stich gelassen hat. Mike ist auf der Flucht, und vielleicht muss Jimmy die Fehler der Vergangenheit wettmachen, indem er seinen Sohn vor dem Schicksal bewahrt, das ihm selbst auf jeden Fall bevorsteht: das Rendezvous mit einer Kugel. Ab sofort kann Jimmy sich auf niemanden mehr verlassen - nur eine Nacht bleibt ihm, um sich darüber klar zu werden, wo seine Verantwortung liegt und wie er das Versäumte nachholen kann.

  • von Carmine Carpenito




Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren