A Quiet Place 3 – Suche beginnt von Neuem: Spin-off verliert Regisseur

Wer der grausamen Welt aus A Quiet Place einen Besuch abstattet, sollte lieber gleich aus seinen lärmverursachenden Schuhen schlüpfen und sich mucksmäuschenstill fortbewegen. Schließlich lauert hinter jeder Ecke ein zwar blindes, aber stark geräuschempfindliches außerirdisches Lebewesen, das jedem noch so leisen Ton hinterherjagt.

John Krasinski, in beiden Filmen als besorgter Familienvater zu sehen, der seine Ehefrau und Kinder mit allen Mitteln vor der mörderischen Gefahr beschützen will, weiß am besten, wie blutig die unfreiwillige Begegnung mit einem Exemplar dieser Killermaschinen enden kann. Der Schauspieler, der im echten Leben mit Hauptdarstellerin Emily Blunt verheiratet ist, hat sich aber nicht nur vor die Kamera gestellt, um abermals sein Talent als Mime unter Beweis zu stellen.

Der 42-jährige Amerikaner, der am 20. Oktober 1979 in Boston auf die Welt kam, machte es sich außerdem auf dem Regiestuhl gemütlich, um seine erfolgreiche Lebensgefährtin (bislang gebührt 2021 nur ihr allein die Ehre, der eigenen Filmografie gleich zwei 100+ Millionen Dollar-Filme hinzuzüfügen: A Quiet Place 2 und Jungle Cruise) sowie deren gemeinsamen Filmkinder Millicent Simmonds und Noah Jupe durch das unheimliche Set zu navigieren.

A QUIET PLACE geht in die nächste Runde

Ursprünglich war es vorgesehen, es bei einem Teil zu belassen und auf weitere Ableger zu verzichten. Doch schon während der Produktion des Originals wurde Krasinski immer wieder aufs Neue inspiriert, weswegen die in diesem Jahr veröffentlichte Fortsetzung die einzig logische Konsequenz war. Die spannende sowie nervenaufreibende Geschichte der Familie Abbott könnte sogar schon bald in die dritte Runde gehen, wie Krasinski vor geraumer Zeit in mehreren Interviews durchsickern ließ.

Ideen seien jedenfalls reichlich vorhanden. Jene Erweiterung, die aller Voraussicht nach am 20. März 2023 in die Kinos kommt, wird den Fokus jdoch auf andere Protagonisten legen, da es sich um ein Spin-off und den Startschuss in ein potenzielles A Quiet Place Cinematic Universe handelt. Paramount hegt nämlich die ganz große Absicht, die ohnehin schon beliebte Marke zu vergrößern.

Dass sich nach Marvel und DC auch Schöpfer von Horrorfilmen dazu haben verleiten lassen, ein Franchise in dieser Form auszubauen, beweist das sogenannte Conjurverse – sowohl die drei Conjuring-Mutterfilme als auch die Annabelle-Trilogie und The Nun spielen alle im selben Universum. Stellt sich bloß noch die Frage, welche neuen Erkenntnisse das derzeit noch unbetitelte A Quiet Place-Werk offenlegen wird und welcher Regisseur das Ruder an sich reißt.

In A Quiet Place 2 war mal wieder absolute Stille angesagt! ©Paramount

Jeff Nichols wird ersetzt – aber von wem?

Denn nach Leigh Whannell, der sich aus terminlichen Gründen von seinem Herzensprojekt Wolfman verabschieden musste, macht nun auch Jeff Nichols einen Rückzieher. Laut Deadline haben sich der Filmemacher, der die von der Presse gefeierten Independent-Perlen Take Shelter und Mud auf die Beine gestellt hat, und Paramount friedlich darauf geeinigt, dass Nichols A Quiet Place 3 einem Kollegen überlässt, damit er stattdessen für das Studio einen Sci/Fi-Streifen stemmen kann.

Die Suche nach einem Regisseur beginnt also von Neuem – ob nun doch Krasinski die Leitung übernimmt? Möglich, seine Beteiligung würde aber ganz klar zur Folge haben, dass sein eigener dritter Abbott-Part, der sich sowieso in einem noch sehr frühen Stadium befindet, noch einmal um Jahre in die Ferne rückt. Es ist daher naheliegender, dass man nach einem anderen Genrespezialisten Ausschau hält, den man ebenfalls bedenkenlos mit der Aufgabe vertraut machen kann.

Sobald das Geheimnis um Jeff Nichols’ Nachfolger gelüftet wurde, erfahrt ihr dessen Namen natürlich sofort hier bei uns.

©Paramount

Geschrieben am 28.10.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): A Quiet Place 3, News



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren