Chilling Adventures of Sabrina – Trailer: Zum Finale gibt Sabrina noch einmal alles

Ab 30. Dezember darf im beschaulichen Greendale noch ein letztes Mal auf Teufel komm raus (und das ist hier durchaus wörtlich gemeint) gezaubert werden. Das große Serienfinale von Chilling Adventures of Sabrina naht und kündigt sich im Debüttrailer mit gewohnt düsteren Bildern an. Hier betritt ein neuer Feind die Bildfläche – maskiert und ausgestattet mit einer Spitzhacke, wie man sie bei Bergarbeitern findet. Es sind Vorboten des Eldritch Terrors, alte Götter, die Zerstörung und Unheil über die Einwohner und den Hexenzirkel bringen. Und dieser Bedrohung stellt man sich, so schreibt es auch Netflix in der offiziellen Ankündigung, natürlich am besten gemeinsam. Also mobilisiert Sabrina noch einmal ihre gesamte Familie und Freunde. Während die Hexen Pläne schmieden, um den Krieg gegen The Weird, The Returned, The Darkness und The Void zu gewinnen, versucht Nick das Herz von Sabrina (Kiernan Shipka) zurückzuerobern. Langweilig wird den zauberhaften Spellmans also auch in Part 4 von Chilling Adventures of Sabrina nicht. Gleichzeitig müssen sich Sabrina-Fans aber auch langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass es der vorläufig letzte Ausflug nach Greendale, wo sich „jeder Tag des Jahres wie Halloween“ anfühlt, gewesen sein wird.

Chilling Adventures of Sabrina von Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa gehörte lange Zeit zu den Vorzeigeformaten des Streaminganbieters. Sinkenden Zuschauerzahlen und nicht zuletzt die schwierige Situation durch die Coronakrise trugen dazu bei, dass man jetzt keine Zukunft mehr für die finstere Mystery-Serie sah. Auch Season 4 verspricht laut dem Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa wieder „verdammt gefährlich und unterhaltsam“ zu werden. Aguirre-Sacasa, der umittelbar nach der Absetzung zum HBO-Format Pretty Little Liars: Original Sin übersiedelte, blickt mit einem lachenden und weinenden Auge zurück:

„Teil von Chilling Adventures of Sabrina zu sein, hat mich vom ersten Tag an mit Stolz erfüllt. Ohne meine Crew, die Autoren und Darsteller, allen voran natürlich Kiernan Shipka als Teen-Hexe, die ihr ganzes Herzblut in diesen dunklen Traum einer Serie gesteckt haben, wäre all das nicht möglich gewesen“, kommentiert er die Absetzung. „Natürlich gilt mein Dank auch Netflix, Warner Bos., Berlanti Television und Archie Comics, denn nur durch ihre freie Hand konnten wir die Geschichte so entfalten, wie wir es wollten.“

Nach 36 Folgen heißt es Abschied nehmen. ©Netflix

Geschrieben am 03.12.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren