Prometheus

Prometheus – Zum Starttag direkt auf #1 der französischen Kinocharts

Spread the love

Während deutsche Kinogänger noch zwei Monate warten müssen, ist in Frankreich mitterweile der Startschuss für Ridley Scott und sein rund 124 Minuten langes Sci/Fi-Epos Prometheus gefallen. Die Zahlen können sich sehen lassen: das 20th Century Fox Projekt hat am Starttag bereits 1.5 Millionen Dollar eingespielt und ist 40 Prozent besser gestartet als Men in Black 3 und sogar 87% besser als Die Tribute von Panem. Ingesamt musste man sich am lediglich gegen den sehr stark gestarteten The Avengers geschlagen geben, der noch etwas besser in Frankreich angelaufen war. Im Vereinigten Königreich beläuft sich der Gesamtwert der im Vorfeld verkauften Tickets schon jetzt auf 1.6 Millionen Dollar. An diesem Wochenende feiert Prometheus seine Uraufführung dann außerdem in Großbritannien, Russland, Holland, Belgien, der Schweiz und Skandinavien – auf über 4,700 Leinwänden. Deutschland oder Italien sind wegen der nahenden Fußball-Europameisterschaft 2012 erst zwei Monate später dran.

Im Auftrag von Weyland Industries, vertreten durch Meredith Vickers (Charlize Theron), macht sich eine Forschergruppe und der Androide David (Michael Fassbender) auf eine Reise nach den Ursprüngen menschlichen Lebens. Angeführt wird die Gruppe von den Forschern Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) und Charlie Holloway (Logan Marshall-Green), die davon überzeugt sind, dass die mysteriösen Zeichen, die sie weltweit entdeckt haben, sie zu wertvollen Antworten über den Beginn der Menschheit führen. Die zweijährige Expedition führt die Passagiere der „Prometheus“ schließlich zu den dunkelsten Ecken des Universums, wo sie Schlimmes erwartet…

Prometheus

Geschrieben am 31.05.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Prometheus