Moviebase Prometheus

Prometheus
Prometheus

Bewertung: 75%

Userbewertung: 75%
bei 143 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Alien 5
Kinostart: 09.08.2012
DVD/Blu-Ray Verkauf: 07.12.2012
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 16
Lauflänge: Unbekannt
Studio: Scott Free Productions / 20th Century Fox
Produktionsjahr: 2011
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: Jon Spaihts, Damon Lindelof, Dan O, Ronald Shusett
Darsteller: Noomi Rapace, Charlize Theron, Idris Elba, Sean Harris, Michael Fassbender

Mit Prometheus kehrt Ridley Scott zu dem Genre zurück, das er entscheidend mitgeprägt hat und kreiert ein Weltraum-Epos in den gefährlichsten Ecken unseren Universums. Im Auftrag von Weyland Industries, vertreten durch Meredith Vickers (Charlize Theron), macht sich eine Forschergruppe und der Androide David (Michael Fassbender) auf eine Reise nach den Ursprüngen menschlichen Lebens. Angeführt wird die Gruppe von den Forschern Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) und Charlie Holloway (Logan Marshall-Green), die davon überzeugt sind, dass die mysteriösen Zeichen, die sie weltweit entdeckt haben, sie zu wertvollen Antworten über den Beginn der Menschheit führen. Die zweijährige Expedition führt die Passagiere der „Prometheus“ schließlich zu den dunkelsten Ecken des Universums, wo sie Schlimmes erwartet…

Immer höher steigen, immer mehr verstehen, immer gottähnlicher werden: Der biblische Turmbau zu Babel erzählt von der verheerenden Macht der menschlichen Neugier, die entgegen einer höheren Kraft, ob nun Gott oder die Naturgesetze, immer weiter ins Unbekannte vordringen will. Was man in Babylon mutmaßlich mit Holz und Stein fabrizierte, unternimmt man im 21. Jahrhundert natürlich mit Raumschiffen, das Prinzip aber bleibt das Gleiche: Wenn wir unsere Ursprünge, ja, unsere Schöpfer find...

Zur Besprechung

  • Das Projekt lag lange Zeit auf Eis, da sich Filmemacher Ridley Scott mit den produzierenden Firmen nicht auf ein vertretbares Budget einigen konnte.
  • Gemma Arterton, Carey Mulligan, Olivia Wilde, Anne Hathaway, Abbie Cornish und Natalie Portman waren unter anderem für die Besetzung der weiblichen Hauptrolle im Gespräch.
  • Der Film sollte ursprünglich ein Prequel zur Alien Reihe darstellen. Als Noomi Rapace für die weibliche Hauptrolle unter Vertrag genommen werden konnte, entschied sich Scott für einen eigenständigen Film.
  • Die Dreharbeiten wurden zum großen Teil in Kanada abgehalten.
  • Damon Lindelof schrieb auch das Drehbuch zu Star Trek, Cowboys and Aliens und Folgen zur Serie Lost.




X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren