Ready or Not – V/H/S-Regisseure setzen Horror-Thriller mit Samara Weaving um

Die Regisseure Tyler Gillett und Matt Bettinelli-Olpin, bekannt für ihren Anthologie-Film 10/31/98 aus der V/H/S-Reihe, haben sich ein neues Projekt geangelt. Dieses entsteht in Zusammenarbeit mit Fox Searchlight und wartet mit Samara Weaving (Mayhem, The Babysitter), Adam Brody (Jennifer’s Body, Chips), Mark O’Brien (Arrival, Halt and Catch Fire), Henry Czerny (Mission: Impossible, Sharp Objects) oder Andie MacDowell (Cuckoo, No Way Out – Gegen die Flammen) in den Hauptrollen auf. Thematisiert wird darin das glückliche Leben einer jungen Braut, die die reiche Familie ihres Ehemannes kennenlernt, allerdings auch deren langjährige, grausame Tradition – ein makaberes Spiel auf Leben und Tod. Die Dreharbeiten laufen auf Hochtouren und zwar in Toronto, Canada. Das Drehbuch stammt von Guy Busick (Urge) und Ryan Murphy, dem Schöpfer von Genreserien wie American Horror Story oder Scream Queens. Produziert wird Ready or Not dagegen von Tripp Vinson (The Prodigy, Der Exorzismus von Emily Rose) und James Vanderbilt (Zodiac, Das Haus der geheimnisvollen Uhren). Mit einem Kinostart ist 2020 zu rechnen.

Samara Weaving (links) in „Ash vs Evil Dead“. ©Starz

Geschrieben am 19.10.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News