The Green Inferno – Eli Roth-Schocker läuft bei den Fantasy Filmfest Nights

Spread the love

Eli Roth tischt Besuchern der Fantasy Filmfest Nights ein wahres Festmahl auf. Sein blutiger Kannibalen-Schocker The Green Inferno ist der nächste Neuzugang im Programm der diesjährigen Ausgabe und unterstützt den zuvor angekündigten Witching & Bitching von Filmemacher Alex de la Iglesia (Mad Circus – Eine Ballade von Liebe und Tod). Der ursprünglich für Februar angekündigte Thriller läuft im September zunächst in amerikanischen Kinos an und erscheint wenig später auch in Deutschland. Die Fantasy Filmfest Nights sind somit die einzige Gelegenheit, den Film bereits lange vor der Premiere in der zweiten Jahreshälfte in Augenschein nehmen zu können. The Green Inferno begleitet Lorenza Izzo (Aftershock), Ariel Levy, Aaron Burns (Machete) und Sängerin Sky Ferreira bei ihrem unfreiwilligen Abstecher in die unerforschten Weiten des Amazons. Zu ihrem (Un)Glück stoßen sie zwar bald auf hilfsbereite Einwohner, diese haben es jedoch eher auf das Fleisch der Überlebenden abgesehen. Die Fortsetzung mit Namen Beyond the Green Inferno ist bereits beschlossene Sache und entsteht wieder mit Produktionspartner seinem Nicolas Lopez.

The Green Inferno

Das kontroverse Vorab-Cover zur deutschen Veröffentlichung.

Geschrieben am 06.01.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Green Inferno