Moviebase Aftershock

Aftershock
Aftershock

Bewertung: 20%

Userbewertung: 35%
bei 79 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Aftershock
Kinostart: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verkauf: 10.01.2014
DVD/Blu-Ray Verleih: 18.12.2013
Freigabe: FSK 18
Lauflänge: 85 Minuten
Studio: Sobras.com Producciones
Produktionsjahr: 2012
Regie: Nicolas Lopez
Drehbuch: Nicolas Lopez, Eli Roth
Darsteller: Eli Roth, Selena Gomez, Ariel Levy, Nicolas Martinez, Lorenza, Natasha Yarovenko, Andrea Osvart, Miguel Asensio

In Chile findet man wirklich alles: atemberaubende Landschaften, heiße Ladies, coole Typen und die wildesten Parties, die man sich vorstellen kann. Für einen amerikanischen Touristen (Eli Roth), von seinen chilenischen Kumpeln Ariel (Ariel Levy) und Pollo (Nicolás Martinez) nur „Gringo“ genannt, ist der Trip der Himmel auf Erden - nur mit den Mädels will es bis jetzt noch nicht so recht klappen… Gringos Glück scheint sich zum Besseren zu wenden, als die Jungs ein echt heißes Trio kennen lernen: das russische Model Irina (Natasha Yarovenko), das scharfe Nonstop-Partygirl Kylie (Lorenza Izzo) und ihre nachdenklich-ernsthafte Schwester Monica (Andrea Osvárt). Doch eine Nacht im angesagtesten Club von Santiago wird zu einem Albtraum aus Terror und Panik, als ein verheerendes Erdbeben das Urlaubsparadies heimsucht und dem Erdboden gleich macht. Jetzt muss die Gruppe um ihr Leben laufen und auch kämpfen – verfolgt von Plünderern, entflohenen Häftlingen und den unausweichlichen Nachbeben...

Wo Eli Roth draufsteht, ist auch Eli Roth drin – stimmt nicht immer. Gerne werden bekannte Namen dafür benutzt, einen (unterdurchschnittlichen) Film zu promoten und die Zuschauer zu locken. So präsentierte Roth unter anderem den Horrorschocker „Der letzte Exorzismus“, trat aber lediglich als Produzent auf den Plan. Ähnlich verhält es sich nun auch bei „Aftershock“. Roths Name steht in großen Lettern auf dem Plakat, auf dem Regiestuhl nahm aber der Chilene Nicolás López Platz....

Zur Besprechung

  • Der Film ist von dem tödlichen Erdbeben inspiriert, das sich 2012 in Chile zugetragen hat.
  • Markiert das englischsprachige Regiedebüt von Nicolas Lopez.




Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren