The Purge: Anarchy – Fortsetzung startet deutlich besser als Vorgänger mit Ethan Hawke

Die Säuberung gewinnt an Popularität. Am vergangenen Wochenende erreichte The Purge: Anarchy auch deutsche Kinosäle und zählte inklusive Previews mehr als 160.000 Besucher. Das Ergebnis ist deshalb bemerkenswert, weil der Vorgänger im letzten Jahr lediglich halb so viele Kinogänger zum Kauf einer Eintrittskarte animieren konnte. Aber auch in den USA setzt sich der sozialkritische Psycho-Thriller gegen seinen direkten Vorgänger durch. Die Produktion von Blumhouse startete zwar leicht unter dem Erstling, konnte sich inzwischen aber so gut stabilisieren, dass Anarchy dessen Endergebnis von 64 Millionen Dollar bereits im Laufe des Tages überbieten dürfte. Weltweit steuert das neun Millionen Dollar schwere Projekt von James DeMonaco auf die 90 Millionen Dollar-Grenze zu. Angesichts dieser Entwicklung könnte für The Purge: Anarchy aber selbst die wichtige 100 Millionen Dollar Hürde in Reichweite rücken. Dem kürzlich angedeuteten Prequel, welches die Einführung der Säuberung näher erläutern soll, dürfte somit nichts mehr im Wege stehen.

The Purge 2

Geschrieben am 05.08.2014 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Purge 2: Anarchy



Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren