Creep – Offizieller Filmtrailer zum von jason Blum prodzierten Found Footage-Schocker

Nach The Lazarus Effect kehrt Marcus Duplass demnächst für eine weitere Zusammenarbeit mit Jason Blum und dessen Blumhouse Productions auf die Bildfläche zurück. Dieses Mal wird sich der Mime allerdings mit einem US-Kinostart auf limitierter Basis begnügen und mit einem einzigen Co-Star auskommen müssen. Der Handycam-Thriller Creep thematisiert nämlich das Geschehen zweier Menschen in einer abgelegenen Bergstadt. Dort soll der Videofilmer Aaron, verkörpert von Jungschauspieler Patrick Brice, das Leben von Josef (Duplass) dokumentieren, der laut eigener Aussage unheilbar an einem Tumor erkrankt ist. Doch der Auftrag erweist sich immer mehr als fragwürdige Entscheidung. Merkwürdige Ereignisse häufen sich und so ist sich Aaron schon bald nicht mehr sicher, ob Josef tatsächlich der ist, für den er sich ausgibt. Einen ausführlichen Einblick in die Found Footage-Produktion gewährt uns ab sofort der offizielle Filmtrailer, den wir Euch nach dem Umblättern zeigen. Wann und in welcher Form Creep hierzulande erscheint, ist noch ungewiss.

creep

Geschrieben am 05.06.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News




  • HAHAHAHAHHAA :D
    Wirklich das ist mal ein wirklich verdammt mieser Trailer!
    Der ist ja mal wirklich GANZ UND GAR UNSPEKTAKULÄR!
    Zudem (auch wenn ich FF-Movies nicht kategorisch ablehne!) sieht das wirklich nach einem FF-Filmchen aus das stark verwakelt ist.
    Allein die Stelle bei 1:27 ist doch dermaßen peinlich !
    Kann mir ncht vorstellen das diese Stelle im fertigen Film ein guten Jump Scare auslöst, was ich mir hingegen viel besser vorstellen kann, ist das solche Art der Schreckmomente, viel zu häufig auftauchen werden.
    Auch im späteren Verlauf wirkt diese Gorillamaske zu keinem Zeitpunkt furchteinflößend…
    Das einzig gute Bild ist bei 1:24 zu sehen (was auch gleichzeitig das Postermotiv ist!), denn dies erinnert mich ein wenig an den Klassiker Psycho!

    Naja der Film wird nicht vorgemerkt und wird von meiner Seite aus ins Vergessen geschoben!

  • Jenn

    Der Trailer besagt, ja es ist Found Footage… und ja, auch wenn der Film abgemagert wirkt, sieht er immer noch besser aus wie 95% aller deutscher Horrorfilme!

  • @ Jenn:
    Das könnte sein das er besser als 95% der deutschen Filme ist,
    aber nur weil etwas besser als Scheiße ist, wird es nicht zu Gold ;)

    Warum nun der Vergleich zu dt. Genrebeiträgen?
    (Das Deutschland schwache Genrebeiträge hervorbringt ist klar, aber warum erwähnen? Hat doch nichts mit der News zu tun.)

  • Jenn

    Keiner hat gesagt, das etwas das besser als scheiße ist, zu Gold wird. Es war nur ein vergleich eines scheinbar schwachen Amerikanischen beitrags, der immer noch besser als 95% der Beiträge aus Deutschland ist/sein wird. Wenn man beiträge aus den USA mit Deutschen vergleichen kann, dann wohl nur wenns schwächere sind oder? Warum sollte/könnte sowas nicht erwähnt werden? Verstehe das problem gerade nicht so ganz….

  • Double hh

    Produktionskosten sparen mit Found Footage Filme…..nein danke

  • Tom

    Wackelbild Found Footage…..Müll.
    Der Trailer ist der Beweis.

  • lilalalumpum

    @Jenn:
    Ich wusste nicht das das gleich als Problem aufgefasst wird :D
    Ich verstehe halt nur nicht warum man bei einem scheinbar schwachen US Genrebeitrag einen Vergleich zu dt. Beiträgen zieht. Das wirkt auf mich halt so erzwungen, nur um die schwache Qualität dt. Horrorfilme zu erwähnen.
    Da es in dieser News aber nicht um dt. Genrefilme geht, finde ich es halt einfach merkwürdig es zu erwähnen.
    Aber gut, das ist meine Ansicht umd ich wollte dir da nun auch nicht auf den Schlips treten.
    Warum hingegen dt. Genrefilme meist so schlecht sind, ist die Tatsache (und das merkt man eben auch in der Tv-Landschaft, Stichwort: Serien!) es fehlt der Mut etwas eigenes, neues zu produzieren.
    Lieber einen Horrorfilm drehen den es schon zig mal gibt, abgedreht von einem Regiesseur der vllt. 15 Tatorte gefilmt hat, auf dem Gebiet Horror aber keinerlei Erfahrung hat… >.<!
    Denn gute Ideen aus Deutschland für Horrorfilme gibt es sicherlich… Aber mit DDR oder WW2 Thematik oder Schweig(er)höfer Romance comedy fährt man in diesem Land halt besser….Leider :(


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren