Creep – Offizieller Filmtrailer zum von jason Blum prodzierten Found Footage-Schocker

Nach The Lazarus Effect kehrt Marcus Duplass demnächst für eine weitere Zusammenarbeit mit Jason Blum und dessen Blumhouse Productions auf die Bildfläche zurück. Dieses Mal wird sich der Mime allerdings mit einem US-Kinostart auf limitierter Basis begnügen und mit einem einzigen Co-Star auskommen müssen. Der Handycam-Thriller Creep thematisiert nämlich das Geschehen zweier Menschen in einer abgelegenen Bergstadt. Dort soll der Videofilmer Aaron, verkörpert von Jungschauspieler Patrick Brice, das Leben von Josef (Duplass) dokumentieren, der laut eigener Aussage unheilbar an einem Tumor erkrankt ist. Doch der Auftrag erweist sich immer mehr als fragwürdige Entscheidung. Merkwürdige Ereignisse häufen sich und so ist sich Aaron schon bald nicht mehr sicher, ob Josef tatsächlich der ist, für den er sich ausgibt. Einen ausführlichen Einblick in die Found Footage-Produktion gewährt uns ab sofort der offizielle Filmtrailer, den wir Euch nach dem Umblättern zeigen. Wann und in welcher Form Creep hierzulande erscheint, ist noch ungewiss.

creep

Geschrieben am 05.06.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News




  • HAHAHAHAHHAA :D
    Wirklich das ist mal ein wirklich verdammt mieser Trailer!
    Der ist ja mal wirklich GANZ UND GAR UNSPEKTAKULÄR!
    Zudem (auch wenn ich FF-Movies nicht kategorisch ablehne!) sieht das wirklich nach einem FF-Filmchen aus das stark verwakelt ist.
    Allein die Stelle bei 1:27 ist doch dermaßen peinlich !
    Kann mir ncht vorstellen das diese Stelle im fertigen Film ein guten Jump Scare auslöst, was ich mir hingegen viel besser vorstellen kann, ist das solche Art der Schreckmomente, viel zu häufig auftauchen werden.
    Auch im späteren Verlauf wirkt diese Gorillamaske zu keinem Zeitpunkt furchteinflößend…
    Das einzig gute Bild ist bei 1:24 zu sehen (was auch gleichzeitig das Postermotiv ist!), denn dies erinnert mich ein wenig an den Klassiker Psycho!

    Naja der Film wird nicht vorgemerkt und wird von meiner Seite aus ins Vergessen geschoben!

  • Jenn

    Der Trailer besagt, ja es ist Found Footage… und ja, auch wenn der Film abgemagert wirkt, sieht er immer noch besser aus wie 95% aller deutscher Horrorfilme!

  • @ Jenn:
    Das könnte sein das er besser als 95% der deutschen Filme ist,
    aber nur weil etwas besser als Scheiße ist, wird es nicht zu Gold ;)

    Warum nun der Vergleich zu dt. Genrebeiträgen?
    (Das Deutschland schwache Genrebeiträge hervorbringt ist klar, aber warum erwähnen? Hat doch nichts mit der News zu tun.)

  • Jenn

    Keiner hat gesagt, das etwas das besser als scheiße ist, zu Gold wird. Es war nur ein vergleich eines scheinbar schwachen Amerikanischen beitrags, der immer noch besser als 95% der Beiträge aus Deutschland ist/sein wird. Wenn man beiträge aus den USA mit Deutschen vergleichen kann, dann wohl nur wenns schwächere sind oder? Warum sollte/könnte sowas nicht erwähnt werden? Verstehe das problem gerade nicht so ganz….

  • Double hh

    Produktionskosten sparen mit Found Footage Filme…..nein danke

  • Tom

    Wackelbild Found Footage…..Müll.
    Der Trailer ist der Beweis.

  • lilalalumpum

    @Jenn:
    Ich wusste nicht das das gleich als Problem aufgefasst wird :D
    Ich verstehe halt nur nicht warum man bei einem scheinbar schwachen US Genrebeitrag einen Vergleich zu dt. Beiträgen zieht. Das wirkt auf mich halt so erzwungen, nur um die schwache Qualität dt. Horrorfilme zu erwähnen.
    Da es in dieser News aber nicht um dt. Genrefilme geht, finde ich es halt einfach merkwürdig es zu erwähnen.
    Aber gut, das ist meine Ansicht umd ich wollte dir da nun auch nicht auf den Schlips treten.
    Warum hingegen dt. Genrefilme meist so schlecht sind, ist die Tatsache (und das merkt man eben auch in der Tv-Landschaft, Stichwort: Serien!) es fehlt der Mut etwas eigenes, neues zu produzieren.
    Lieber einen Horrorfilm drehen den es schon zig mal gibt, abgedreht von einem Regiesseur der vllt. 15 Tatorte gefilmt hat, auf dem Gebiet Horror aber keinerlei Erfahrung hat… >.<!
    Denn gute Ideen aus Deutschland für Horrorfilme gibt es sicherlich… Aber mit DDR oder WW2 Thematik oder Schweig(er)höfer Romance comedy fährt man in diesem Land halt besser….Leider :(


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Rupture
DVD-Start: 20.01.2017Die alleinerziehende Mutter Renee (Noomi Rapace) wird auf offener Straße gekidnappt und in eine geheimnisvolle Einrichtung verschleppt. Dort führen mysteriöse Wissensc... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren