The Cabin in the Woods

The Cabin in the Woods – Verfehlt Einzug in die Top 10 der deutschen Kinocharts

Nach dem langlebigen Erfolg, den Warner Bros. etwa mit der deutschen Auswertung der Chernobyl Diaries einfahren konnte, ist auch The Cabin in the Woods mit respektablen Zahlen in der deutschen Kinolandschaft aufgeschlagen. Am ersten Wochenende zählte das Regiedebüt von Drew Goddard immerhin 70.000 Besucher, vornehmlich angetrieben durch zahlreiche Preview-Vorstellungen in den vergangenen Wochen. Ob die Hütte im Wald ähnliche Standhaftigkeit beweist wie die direkte Konkurrenz bei Warner, müssen dann allerdings erst die kommenden Wochen zeigen. Im aktuellen Fall reichten die erzielten Besucherzahlen für eine Platzierung auf dem 11. Rang der Kinocharts. The Cabin in the Woods war schon 2009 für einen Kinostart angepeilt, fiel dann allerdings der drohenden Insolvenz von MGM zum Opfer. Erst Lionsgate Films sorgte im Frühjahr für die Wiederbelebung des Films und spielte damit bislang 65 Millionen Dollar ein.

Cabin in the Woods

Geschrieben am 11.09.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Cabin in the Woods, News




  • Der Film ist gut,ich empfehle ihn…
    Also anschauen…schmunzeln und gruseln… =)

  • lord läpp

    der film ist schlecht, ich empfehle ihn nicht…
    also nicht anschauen… nicht vor langeweile sterben… =(

  • god näpp

    Der Film ist sehr gut, ich empfehle ihn.
    Natürlich muss man ihn verstehen und vll etwas Vorwissen im Horrorgenre haben um gewissen Anspielungen als Vorgänge zu verstehen.
    Ohne zu viel zu verraten, durchbricht der Film ähnlich wie Funny Games die vierte Wand und ist für manche dadurch nicht immer ganz nachzuvollziehen.
    Gruseln, schmunzeln und nen Mindf*ck erleben

  • devil däpp

    @ god näpp

    „Natürlich muss man ihn verstehen und vll etwas Vorwissen im Horrorgenre haben um gewissen Anspielungen als Vorgänge zu verstehen.“

    in diesem zusammenhang möchte ich auf die mannbeisstfilm rezension (http://mannbeisstfilm.de/kritik/Drew-Goddard/The-Cabin-In-The-Woods/2450.html) verweisen. dieser kann ich nur zustimmen.

  • Ütchen

    Ich fand den Film gut, gute Mischung zwischen Splatter und Komik. Besonders Jesse Williams ist wie immer eine Augenweide… ;-)

  • Dr. Lecter

    Mir hat der Film auch nur sehr bedingt gefallen. Wo einige eine Splatter-Komödie ausmachen kann ich leider gar nicht nachvollziehen – gab‘ es Splatter? Und ganz ehrlich, eine gute Horrorkomödie ist mir ja hin und wieder willkommen, aber dieses schlechte Spiel mit teils sehr alten Horror-Klischess mag ich einfach nicht und kann dem auch nichts lustiges abgewinnen. Das Ende mag kreativ sein, aber leider ist es genauso blöd. Schade.

  • slow

    Der Film ist sehr gut, ich empfehle ihn.
    Also unbedingt anschauen! Der Film ist gruselig, witzig, spannend, parodiert gekonnt die bekanntesten Horrorklischees und hat einen doppelten Boden, der, nun ja, ganz schön tiefsinnig ist. Trotz einer mebhge Blut, die vergossen wird, setzt sich der Film entschieden von der Torture Porn-Welle ab, was ich ziemlich wohltuend fand. Fans solcher Filme mögen sich gelangweilt haben, mir war es absolut Horror genug. Man kann mit den Opfern mitfühlen, und seltsam genug, letztlich sogar mit den Tätern. Der Film bringt nicht nur eine Menge Gags, Grusel und skurrile Einfälle, er besticht durch im Horrorgenre selten gewordene unerwartete Wendungen und führt uns an die Wurzeln der bekanntesten Horrorfilmformeln, die, und das ist vielleicht das gruseligste, bis in die Wirklichkeit reichen. Ein Film mit Nachwirkung …


A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren