The Cabin in the Woods

The Cabin in the Woods – Verfehlt Einzug in die Top 10 der deutschen Kinocharts

Nach dem langlebigen Erfolg, den Warner Bros. etwa mit der deutschen Auswertung der Chernobyl Diaries einfahren konnte, ist auch The Cabin in the Woods mit respektablen Zahlen in der deutschen Kinolandschaft aufgeschlagen. Am ersten Wochenende zählte das Regiedebüt von Drew Goddard immerhin 70.000 Besucher, vornehmlich angetrieben durch zahlreiche Preview-Vorstellungen in den vergangenen Wochen. Ob die Hütte im Wald ähnliche Standhaftigkeit beweist wie die direkte Konkurrenz bei Warner, müssen dann allerdings erst die kommenden Wochen zeigen. Im aktuellen Fall reichten die erzielten Besucherzahlen für eine Platzierung auf dem 11. Rang der Kinocharts. The Cabin in the Woods war schon 2009 für einen Kinostart angepeilt, fiel dann allerdings der drohenden Insolvenz von MGM zum Opfer. Erst Lionsgate Films sorgte im Frühjahr für die Wiederbelebung des Films und spielte damit bislang 65 Millionen Dollar ein.

Cabin in the Woods

Geschrieben am 11.09.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Cabin in the Woods, News





Der Film ist gut,ich empfehle ihn…
Also anschauen…schmunzeln und gruseln… =)



der film ist schlecht, ich empfehle ihn nicht…
also nicht anschauen… nicht vor langeweile sterben… =(



Der Film ist sehr gut, ich empfehle ihn.
Natürlich muss man ihn verstehen und vll etwas Vorwissen im Horrorgenre haben um gewissen Anspielungen als Vorgänge zu verstehen.
Ohne zu viel zu verraten, durchbricht der Film ähnlich wie Funny Games die vierte Wand und ist für manche dadurch nicht immer ganz nachzuvollziehen.
Gruseln, schmunzeln und nen Mindf*ck erleben



@ god näpp

„Natürlich muss man ihn verstehen und vll etwas Vorwissen im Horrorgenre haben um gewissen Anspielungen als Vorgänge zu verstehen.”

in diesem zusammenhang möchte ich auf die mannbeisstfilm rezension (http://mannbeisstfilm.de/kritik/Drew-Goddard/The-Cabin-In-The-Woods/2450.html) verweisen. dieser kann ich nur zustimmen.



Ich fand den Film gut, gute Mischung zwischen Splatter und Komik. Besonders Jesse Williams ist wie immer eine Augenweide… ;-)



Mir hat der Film auch nur sehr bedingt gefallen. Wo einige eine Splatter-Komödie ausmachen kann ich leider gar nicht nachvollziehen – gab’ es Splatter? Und ganz ehrlich, eine gute Horrorkomödie ist mir ja hin und wieder willkommen, aber dieses schlechte Spiel mit teils sehr alten Horror-Klischess mag ich einfach nicht und kann dem auch nichts lustiges abgewinnen. Das Ende mag kreativ sein, aber leider ist es genauso blöd. Schade.



Der Film ist sehr gut, ich empfehle ihn.
Also unbedingt anschauen! Der Film ist gruselig, witzig, spannend, parodiert gekonnt die bekanntesten Horrorklischees und hat einen doppelten Boden, der, nun ja, ganz schön tiefsinnig ist. Trotz einer mebhge Blut, die vergossen wird, setzt sich der Film entschieden von der Torture Porn-Welle ab, was ich ziemlich wohltuend fand. Fans solcher Filme mögen sich gelangweilt haben, mir war es absolut Horror genug. Man kann mit den Opfern mitfühlen, und seltsam genug, letztlich sogar mit den Tätern. Der Film bringt nicht nur eine Menge Gags, Grusel und skurrile Einfälle, er besticht durch im Horrorgenre selten gewordene unerwartete Wendungen und führt uns an die Wurzeln der bekanntesten Horrorfilmformeln, die, und das ist vielleicht das gruseligste, bis in die Wirklichkeit reichen. Ein Film mit Nachwirkung …




Kommentar schreiben



Kommentar





Horns
Kinostart: 06.08.2015Völlig verkatert schaut Ig Perrish (Radcliffe) morgens in den Spiegel: Ihm wachsen Teufelshörner! Was hat er in der Nacht zuvor getrieben? Dabei hat er schon sein Fegef... mehr erfahren
Self/Less - Der Fremde in mir
Kinostart: 20.08.2015Im provokativen psychologischen Sci/Fi-Thriller Self/less dreht sich alles um den wohlhabenden Mann Damian, der unheilbar an Krebs erkrankt ist und nun verzweifelt nach e... mehr erfahren
The Gallows
Kinostart: 27.08.2015Die an klassische Slasher angelehnte Handlung aus The Gallows versetzt uns an eine US-High School, an der zum 30. Todestag eines Schülers ausgerechnet jenes Bühnenstüc... mehr erfahren
High-Rise
Kinostart: 01.09.2015Tausend Apartments beherbergt das 40 stöckige Hochhaus, bewohnt von gut verdienenden, kultivierten Menschen. Als das Hochhaus voll besetzt ist, macht sich unter den Bewo... mehr erfahren
Sinister 2
Kinostart: 24.09.2015Sinister 2 setzt direkt nach den Geschehnissen aus dem ersten Film an und begleitet eine Mutter mit ihren zwei neunjährigen Söhnen, die sich nach einem Umzug mit unheim... mehr erfahren
Wyrmwood
DVD-Start: 06.08.2015Wyrmwood: Road of the Dead zeigt ein von Zombiemassen überlaufenes Autralien, in dem wirklich nichts und niemand sicher ist. Das hält den Mechaniker Barry allerdings ni... mehr erfahren
ExitUS - Play it backwards
DVD-Start: 13.08.2015Mit ExitUS erzählt Nispel (A Nightmare on Elm Street) die Geschichte von sechs Freunden, die während einer wilden Party voller Sex und Drogen auf eine alte Schallplatte... mehr erfahren
Sharknado 3: Oh Hell No
DVD-Start: 22.08.2015Im dritten Teil der Sharknado-Saga haben es die Haie nun auf die Urlaubsregionen Floridas abgesehen. Die Ankunft der Meeresbewohner ruft wieder den Kettensägen schwingen... mehr erfahren
Robot Overlords
DVD-Start: 27.08.2015In Robot Overlords werden Gillian Anderson (Akte X, Hannibal) und Ben Kingsley (Shutter Island) mit den Folgen einer Roboter-Invasion konfrontiert. Die Erde in naher Zuku... mehr erfahren
Maggie
DVD-Start: 28.08.2015Maggie erzählt von einem sechszehnjährigen Mädchen, das von einem Zombie infiziert wird. Der Umwandlungsprozess von Mensch zu Zombie nimmt allerdings ganze sechs Monat... mehr erfahren