Victor Frankenstein – Neue Szenen und TV-Spots zur Erschaffung eines echten Monsters

Ende 2015 darf sich das Frankenstein Monster abermals erheben und sich über seine Existenz freuen. Der Klassiker von Mary Shelley wurde in den vergangenen Jahrzehnten bereits unzählige Male neu interpretiert und bekommt auch in den nächsten Jahren wieder mehrere Adaptionen spendiert. In Victor Frankenstein, der hierzulande am 10. Dezember in den Kinos startet, werden Dr. Frankenstein und dessen Assistent Igor von James McAvoy aus X-Men: First Class und Daniel Radcliffe (Die Frau in Schwarz) porträtiert. Brandneue Szenen- und Behind the Scenes-Bilder, die wir Euch natürlich wieder nach dem Umblättern zeigen, erlauben uns schon vorab einen kleinen Ausblick auf die Produktion aus dem Hause 20th Century Fox. Das Max Landis (Chronicle) Skript zu Frankenstein wird als moderne Herangehensweise an den berühmten und zahlreich verfilmten Klassiker von Mary Shelley beschrieben, bei der auch Sci/Fi-Elemente zum Einsatz kommen sollen.

Geschrieben am 24.11.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Victor Frankenstein




  • Filmfan1990

    Daniel Radcliffe ist für mich mittlerweile ein Arschloch – leider. :D

  • Sascha #2

    Mittlerweile? Ich find, nach Harry Potter wird der langsam erträglich :)

  • Damian Thorn

    Hmmm… Ich mag ihn: Wüsste nicht, was Daniel Radcliffe vorzuwerfen wäre…
    In Interviews z.B. finde ich ihn ungemein sympathisch und locker.
    Ich frage mich bloß, was sie in diesem Film neues erzählen wollen…

  • Filmfan1990

    Ok, so schlimm ist er eigentlich nicht. Aber leider kann ich ohne Harry Potter kaum noch was mit ihm anfangen (und er hat zu viel Geld). :D

  • p41n

    @Filmfan1990:
    Noch kein Film von Harry Potter habe ich komplett gesehen. Ich find den Streifen einfach zu langweilig. Mit Horror hat das nichts zu tun. Das ist kein Kinderfilm. Nichts weiter. Und damals gab es keinen Besseren wie Daniel Radcliffe für diese Rolle. Hat einfach gepasst..

    Doch heute ist er nicht mehr der kindliche Darsteller. Er hat sich weiter entwickelt und einen riesigen Schritt gemacht. In Woman in Black fand ich ihn schon super. Auf Horns bin ich tierisch gespannt. Der Trailer war super. Aktuell sehe ich ihn mir gerne an. Er erinnert mich an Elijah Wood. Ähnlicher Darsteller, der zuerst mit HdR als kleiner Hobbit bekannt wurde und nun in beinharten Genre-Filmen die Hauptrolle spielt. Beide sind super Schauspieler und für unser Genre wie gemacht.. :)

  • p41n

    Ich meinte ein Kinderfilm und nicht „kein Kinderfilm“.. ^^


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren