Moviebase Godzilla 2: King of the Monsters

Godzilla 2: King of the Monsters
Godzilla 2: King of the Monsters

Bewertung: 60%

Userbewertung: 57%
bei 45 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Godzilla 2
Kinostart: 30.05.2019
DVD/Blu-Ray Verkauf: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 12
Lauflänge: Unbekannt
Studio: Warner Bros,, New Line Cinema, Legendary Pictures,
Produktionsjahr: 2017
Regie: Michael Dougherty
Drehbuch: Max Borenstein, Michael Dougherty
Darsteller: Millie Bobby Brown

Eine wenig substanzielle Handlung, rudimentär gezeichnete Figuren, atemberaubende Effekte und überwältigende Actionpanoramen – nach dieser Formel funktionierten das 2014 veröffentlichte Urzeitechsen-Reboot „Godzilla“ und das 2017 an den Start gebrachte Affen-Abenteuer „Kong: Skull Island“, die beiden ersten Teile des von Legendary Pictures und Warner Bros. ins Leben gerufenen MonsterVerse, einer lose verbundenen Reihe über zwei der bekanntesten Leinwandungeheuer aller Zeiten. „Krampus“-Schöpfer Michael Dougherty eifert seinen Regiekollegen Gareth Edwards und Jordan Vogt-Roberts nun mit dem Sequel zum ersten Godzilla-Auftritt nach und entfacht im mittlerweile dritten Teil des gemeinsamen Erzählkosmos ein gewaltiges Giganten-Spektakel, das sich trotz einiger spannender Einfälle nicht um dramaturgische Feinheiten oder besonders mitreißende zwischenmenschliche Konflikte schert.

Fünf Jahre nachdem der Kampf zwischen Godzilla und den bösen MUTO-Kreaturen San Francisco verwüstet und zahlreiche Todesopfer gefordert hat, gehen die „Monarch“-Forscherin Dr. Emma Russell (Vera Farmiga, „Bates Motel“) und ihr Ex-Mann Mark (Kyle Chandler, „Super 8“) vollkommen unterschiedlich mit dem damals erlittenen Verlust ihres Sohnes um. Während sie ihre bahnbrechende, einst zusammen betriebene Arbeit an der Orca-Maschine, einem Gerät zur Kommunikation mit prähistorischen Riesengeschöpfen, weiterführt, verkriecht sich ihr Gatte in der nordamerikanischen Wildnis.

Gerade als Emma einen vielversprechenden Testlauf mit ihrem Wunderapparat durchführt, verschafft sich der Ökoterrorist Jonah Alan (Charles Dance, „Underworld: Bloodwars“) Zutritt zur Forschungsstation und entführt kurzerhand die Wissenschaftlerin und ihre Tochter Madison (Millie Bobby Brown, „Stranger Things“). Mithilfe von Orca will der desillusionierte Ex-Soldat weitere Urzeitwesen aus ihrem Schlummerzustand befreien und sie auf die Menschheit loslassen, die den Planeten dramatisch zugrunde gerichtet hat. Besorgt über die Entwicklungen wendet sich der „Monarch“-Mitarbeiter Dr. Ishiro Serizawa (Ken Watanabe, „Inception“) an Mark Russell, der Emma und Madison retten will, zunächst jedoch nicht einsieht, dass sie dafür womöglich auf die Hilfe Godzillas angewiesen sind. Jener Echse, die seinen Sohn auf dem Gewissen hat.

Daugherty und Koautor Zach Shields, die bereits gemeinsam am Weihnachtshorror „Krampus“ werkelten, greifen in ihrem Drehbuch mit der menschengemachten Zerstörung der Erde ein hochaktuelles Thema auf, verhandeln es aber leider bloß im üblichen Blockbuster-Schongang. Wirklich erhellend oder überraschend wird es nie. Und noch dazu lassen die beiden die Chance verstreichen, ihre keineswegs komplett uninteressanten Protagonisten reizvoll auszuarbeiten. Der von einem neuen natürlichen Gleichgewicht besessene Jonah Alan bleibt gänzlich farblos. Und auch die eigentlich ambivalente Rolle der mit einigen Mad-Scientist-Eigenschaften versehenen Emma Russell wirkt letztlich zu eindimensional, um den Zuschauer nachhaltig zu packen. Seltsamerweise nutzt der Film das Potenzial einer irgendwann ausbrechenden Meinungsverschiedenheit zwischen der Forscherin und ihrer Tochter nicht, um der computerspielmäßig von Station zu Station springenden Geschichte starke emotionale Akzente einzupflanzen.

Eine faszinierende Persönlichkeit verweigert „Godzilla II: King of the Monsters“ ferner den dieses Mal zum Leben erweckten Giganten namens Mothra, Rodan und King Ghidorah. Selbst der Titelheld bekommt lediglich eine einzige Szene geschenkt, die andeutet, dass hinter der Fassade der unermüdlichen Kampfmaschine ein Wesen mit Gefühlen steckt. Fast immer, wenn er auftritt, gibt Godzilla den Stehauf-Titanen, der sich nicht unterkriegen lässt und häufig genau den richtigen Moment erwischt, um akut bedrohten Personen beizustehen.

Wie man erwarten konnte, fährt der rund 200 Millionen Dollar schwere Actionstreifen als Ausgleich für seine erzählerische Schlichtheit in puncto Optik und Inszenierung enorme Geschütze auf. Mit seinen düsteren Katastrophenimpressionen, seinem gelungenen Monster-Design und den wuchtigen Zusammenstößen zwischen Godzilla und seinen Feinden dürfte der Film die Kinogänger ein ums andere Mal gefangen nehmen. Fulminante neue Maßstäbe setzt Dougherty mit seinem Battle allerdings nicht. Dafür hat man in letzter Zeit  – die Superheldenspektakel lassen grüßen – auf der Leinwand wohl einfach zu viele bildgewaltige Zerstörungsorgien gesehen. Gerade deshalb würde man sich wünschen, wenn ein Blockbuster zur Abwechslung einmal mit größeren Ambitionen und originelleren Ideen ausgestattet wäre. Wer weiß, vielleicht schafft es ja „Godzilla vs. Kong“, der für 2020 angekündigte vierte Teil des MonsterVerse, zu überraschen. Ein bisschen Träumen sollte schon erlaubt sein…

>> von Christopher Diekhaus

Bewertung abgeben:




Annabelle 3
Kinostart: 04.07.2019Die Dämonologen Ed und Lorraine Warren sind fest entschlossen, Annabelle daran zu hindern, weiteren Schaden anzurichten, und nehmen die besessene Puppe zu sich nach Haus... mehr erfahren
Child's Play [2019]
Kinostart: 18.07.2019„Buddi ist mehr als ein Spielzeug… Er ist dein bester Freund.“ In diesem Glauben holen sich eine Mutter (Aubrey Plaza) und ihr Sohn (Gabriel Bateman) im Reboot von ... mehr erfahren
The Boy 2
Kinostart: 08.08.2019Im Sequel The Boy 2 zieht es eine junge Familie in die herrschaftliche Heelshire Villa. Sie weiß nichts von den verstörenden Szenen und Ereignissen, die sich hier vor k... mehr erfahren
Crawl
Kinostart: 22.08.2019Kaya Scodelario verkörpert in Crawl die Rolle einer jungen Frau, die vergeblich versucht, ihren Vater vor einem tosenden Hurricane der Kategorie 5 zu beschützen. Unglü... mehr erfahren
I Am Mother
Kinostart: 22.08.2019Der Sci/Fi-Thriller I Am Mother erzählt von einem Mädchen (Clara Rugaard), das in einem unterirdischen Bunker von einem Roboter (Rose Byrne) aufgezogen wird, der hier d... mehr erfahren
The Trench - Das Grauen in Bunker 11
DVD-Start: 04.07.2019Nordfrankreich, 1918. Ende des Ersten Weltkriegs haben einige englische Soldaten einen geheimen Auftrag. Sie sollen unter den blutgetränkten Schlachtfeldern eine verlass... mehr erfahren
Escape Room
DVD-Start: 11.07.2019In Escape Room sind sechs Fremde unerwartet in einer bedrohlichen Situation gefangen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegt. Es gilt, Rätsel zu lösen und so dem Raum zu ... mehr erfahren
Puppet Master - Das tödlichste Reich
DVD-Start: 12.07.2019Der kürzlich geschiedene Edgar kehrt in sein Elternhaus zurück, um sein Leben neu zu gestalten. Als Edgar eine bösartig aussehende Marionette im Zimmer seines verstorb... mehr erfahren
The Possession of Hannah Grace
DVD-Start: 20.07.2019The Possession of Hannah Grace kommandiert uns zum Dienst in einer Leichenhalle ab. Der Film erzählt von einer Frau und ihrer nächtlichen Wachschicht auf einem Krankenh... mehr erfahren
Wir
DVD-Start: 25.07.2019In Us thematisiert Jordan Peele einen Familienausflug, der vollkommen außer Kontrolle gerät. Duke und and N’yong’o spielen verheiratete Eheleute, die mit ihren Kind... mehr erfahren