Doctor Strange 2 – Sam Raimi bestätigt Teilnahme am Comic-Sequel

Übernimmt Sam Raimi die Regie bei Doctor Strange 2? Laut Scott Derrickson, der das Sequel ursprünglich in Szene setzen sollte, dann aber wegen kreativer Differenzen das Weite suchte, könnte es vermutlich keinen besseren Ersatzkandidaten für den Job geben. Noch wurde seine Verpflichtung seitens Marvel und Walt Disney aber nicht bestätigt. Und heute ist es nun Raimi selbst, der in einem Interview anlässlich der Premiere seiner aktuellen Quibi-Horror-Anthologie 50 States of Fright mehr Öl ins Feuer gießt und zu bestätigen scheint, was bereits seit Anfang des Jahres vermutet wird. „Als Kind war ich völlig vernarrt in Doctor Strange, auch wenn er für mich immer auf Rang 5 der coolsten Comic-Charaktere rangierte, direkt hinter Spider-Man und Batman. Ich hätte mir zu Zeiten von Spider-Man 2 nie träumen lassen, dass ich einmal selbst einen Film über Doctor Strange machen würde“, bestätigt Raimi (Tanz der Teufel-Reihe, Drag Me To Hell oder Ash vs Evil Dead) und liefert uns damit endlich eine offizielle Bestätigung für Gerüchte um seine Verpflichtung. Die Unterbringung seines Namens in einer Szene von Spider-Man 2 hat somit fast schon prophetischen Charakter.

Sam Raimi liebt es unheimlich. ©Universal Pictures

Derrickson gab Raimi bereits im Februar seinen Segen mit auf den Weg, als er sagte: „Ich habe schon mit Sam Raimi zusammengearbeitet. Er gehört zu den freundlichsten Leuten im Filmbusiness und als Regisseur ist er natürlich eine Legende. Was für eine wunderbare Wahl für Doctor Strange: In the Multiverse of Madness“, schwärmte Derrickson. Ob Doctor Strange: In the Multiverse of Madness seinen eingeschlagenen Gruselkurs beibehalten wird, lässt sich derzeit noch nicht abschätzen. Die Ernennung eines neuen Autors deutet aber darauf hin, dass Raimi zumindest einige Änderungen vornehmen will, auch wenn die sich angesichts des knappen Zeitplans (gedreht wird diesen Sommer) in Grenzen halten dürften. Schon bekannt ist, dass das Sequel eng mit der kommenden Disney+-Serie WandaVision verzahnt ist und Elizabeth Olsen ihre Rolle als Scarlet Witch wieder aufnehmen wird. Nicht mehr dabei ist laut Variety dagegen Rachel McAdams, die im ersten Film als Christine Palmer, die Kollegin von Doctor Strange zu sehen war.

Unter Scott Derrickson sollte Doctor Strange: In the Multiverse of Madness zum ersten Horrorfilm im MCU werden – eine Aussage, die Marvel’s Kevin Feige kürzlich schon wieder etwas revidierte: „Ich würde Doctor Strange: In the Multiverse of Madness nicht unbedingt als klassischen Hororrfilm bezeichnen, wohl aber als großen MCU-Film mit vielen unheimlichen Sequenzen.“ Feige siedelt Doctor Strange 2 dagegen eher zwischen Gremlins und Poltergeist an.

Doctor Strange 2 entsteht ohne Scott Derrickson. ©Marvel

Geschrieben am 15.04.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren