Shadow in the Cloud – Gremlins gibt es wirklich: Deutscher Trailer zum Heimkino-Start

Etwas schade ist es ja schon, dass die garstigen Monster aus Joe Dante Gremlins seit nun schon 30 Jahren ein eher klägliches und undankbares Schattendasein fristen und von Warner Bros. höchstens mal für eine animierte Spinoff-Serie aus der Mottenkiste gekramt werden. Nur zu gerne wäre man wieder dabei, wenn sich im Kino grünlich-spitzohrige Biester erheben und reichlich Chaos und Verwirrung stiften. Und das geht sogar – wenn auch mit leichten Abstrichen und nicht auf der großen Leinwand, sondern im kleineren Rahmen.

Denn beim aktuellen Heimkino-Neustart Shadow in the Cloud von Capelight Pictures steht zwar nicht Gremlins drauf, es steckt aber ganz viel Gremlins drin! Hier staunt Kick Ass– und Dark Shadows-Star Chloe Grace Moretz (Let Me In) als Air-Force-Pilotin und Flugzeugmechanikerin Maude Garrett nicht schlecht, als sie an Bord ihrer B-17 Flying Fortress einen ungebetenen Besucher entdeckt. Gremlins? Die gibt es doch gar nicht! Und doch muss sie bald hilflos dabei zusehen, wie ein monströses Etwas ihr Flugzeug in seine Einzelteile zerlegt.

Ein harmloser Monsterspaß

Daraufhin folgen knapp 90 Minuten Wahnsinn und ein rasantes Action-Thriller-Vergnügen, das von der Presse (ordentliche 77% beim Reviewdienst RottenTomatoes) nicht ohne Grund als „extrem kurzweilig“, „unterhaltsam“ und „vollkommen überdrehtes B-Movie“ abgefeiert wurde.

Denn Shadow in the Cloud schafft es immer wieder zu überraschen, ist in einer Minute Drama und Weltkriegsfilm, in der anderen sinnbefreites Monster-Movie mit einer überaus taffen, stets vollen Körpereinsatz zeigenden Hauptdarstellerin, die dem vollkommen unglaubwürdigen Spaß die nötige Ernsthaftigkeit verleiht. Denn ohne die starke Performance von Grace Moretz wäre das Ergebnis ein anderes und Shadow in the Cloud in der Summe vermutlich nur halb so unterhaltsam ausgefallen.

Ihr wollt Euch selbst überzeugen? Kein Problem! Der neue deutsche Trailer liefert bereits erste Anhaltspunkte und fängt das oft klaustrophobische Gerangel um Leben und Tod perfekt ein. Wer noch tiefer in die Materie (und ins Innenleben eines B-17-Bombers) eintauchen will, kann Shadow in the Cloud ab sofort bereits digital kaufen (etwa bei Amazon.de), bevor Capelight Pictures am 30. April mit der klassischen Heimkino-Veröffentlichung auf DVD, Blu-ray oder im 2-Disc Limited Collector’s Edition Mediabook (4K Ultra HD/UHD + Blu-Ray) weitermacht.

Grace Moretz hebt mit Gremlin an Bord ab ©Capelight

Gremlin an Bord: Davon handelt der Film

Wer Flugangst hat oder an Klaustrophobie leidet, dem dürfte schon mit Blick auf die Inhaltsangabe schwindelig werden: Angesiedelt im Jahr 1943, erzählt Shadow in the Cloud nämlich von einer jungen Frau, die sich plötzlich an Bord einer abflugbereiten B-17 wiederfindet, um ein mysteriöses, extrem wichtiges Paket nach Auckland zu begleiten.

Bereits kurz nach dem Start wird die Crew aber von zunehmend verheerenden Komplikationen überrascht, ausgelöst durch eine gremlinartige Kreatur, die von einem Unbekannten an Bord geschleust wurde, mit dem Ziel, sie alle zu töten. Nun muss sich Chloë Grace Moretz als Maude Garrett nicht nur der frauenfeindlichen Crew entgegenstellen, sondern dem Biest im Geschützturm auch noch ordentlich einheizen.

Mit an Bord befinden sich aber prominente Kollegen (auch wenn von ihnen im Trailer noch nicht viel zu sehen ist) wie Beulah Koale, Taylor John Smith (Sharp Objects), Callan Mulvey (Batman v Superman) und Nick Robinson (Jurassic World).

©Capelight Pictures

Geschrieben am 17.04.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren