Stranger Things – Starttermin für Staffel 3: Poster enthüllt, wann es weitergeht

Pünktlich zum aktuellen Start ins neue Jahr lässt Netflix die Stranger Things-Bombe platzen – mit der Enthüllung des offiziellen Starttermins zur dritten Staffel! Seit 2017 warten wir gespannt darauf zu erfahren, wie es mit der Geschichte um Mike Wheeler, Elf, Will Byers, Dustin Henderson und Lucas Sinclair weitergeht. Für Fans eine echte Geduldsprobe, denn Netflix räumte den beiden Serienmachern Matt und Ross Duffer ungewöhnlich viel Zeit für die Umsetzung der neuen Folgen ein. Am 04. Juli 2019, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, geht es dann aber endlich weiter und es wird offenbart, ob die Kids dem berüchtigten Mindflayer ein für alle Mal den Garaus machen können. Die dämonische Schattenseite von Hawkins scheint dabei aber längst nicht das einzige Problem zu sein, dem sich liebgewonnene Charaktere wie Elf, gespielt von US-Shootingstar Millie Bobbie Brown, entgegenstellen müssen. Ein neues Poster verspricht, dass „ein Sommer alles verändern kann“. Gemeint sind damit wohl nicht nur die übernatürlichen Machenschaften, sondern auch die Beziehungen unter den einzelnen Charakteren.

Das Poster zeigt sie bei den Feierlichkeiten zum 04. Juli, denen aber ein jähes Ende droht, als sich die Anwesenheit des Mindflayers abzeichnet. Und Elf ist die erste, die das sich anbahnende Grauen zu bemerken scheint. Mit einem Teaser-Video gab Netflix kürzlich schon die Episodennamen bekannt – insgesamt acht Stück an der Zahl. Das ist wieder eine Folge weniger als bei der zweiten Staffel, soll der Season aber zu einem deutlich runderen Gesamteindruck verhelfen.

Staffel 3 soll den Spagat zwischen der ersten und zweiten Season schaffen: „Diese Staffel ist schon deshalb anders, weil sie im Sommer spielt und wir die Figuren deshalb aus einem ganz anderen Blickwinkel zu sehen bekommen“, weiß Will Byers-Star Noah Schnapp. „Als Kontrast sind viele düstere Momente eingestreut, was Season 3 wie eine Mischung aus der ersten und zweiten wirken lässt – also die dunklen Parts aus der zweiten und die verspielten Sequenzen aus der ersten.“ Erweitert wird die bekannte Castriege um Winona Ryder als Joyce Byers, David Harbour als Chief Jim Hopper, Finn Wolfhard als Mike Wheeler, Gaten Matarazzo als Dustin Henderson oder Charlie Heaton als Jonathan Byers durch prominente Neuzugänge wie Cary Elwes (Robin Hood, SAW) und Jake Busey (Frighteners, Contact).

©Netflix

Geschrieben am 01.01.2019 von Torsten Schrader



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren