Twisted Metal – Killerclown statt Ghostface? Neve Campbell verpflichtet

Es ist eine Meldung, mit der vermutlich niemand gerechnet hätte: Neve Campbell schlüpft in der Videospielverfilmung Twisted Metal, die für Universals Streaming-Dienst Peacock aus dem Boden gestampft wird, in die Rolle von Raven, die in der Vorlage einen Leichenwagen fährt, der von den rachesüchtigen Seelen jener Toten heimgesucht wird, die einst darin transportiert worden sind.

Da die erste Klappe zur Produktion bald fällt und Campbell für eine wiederkehrende Rolle verpflichtet wurde, stellt sich nun natürlich die Frage, was ihre Beteiligung an diesem Projekt für Scream 6 und Campbells Comeback als Horror-Ikone Sidney Prescott bedeutet.

Wie Courteney Cox, die im sechsten Kapitel über Ghostface erneut als Reporterin Gale Weathers brilliert, vor wenigen Wochen in einem Interview verriet, soll der Drehstart im Juni 2022 in Kanada über die Bühne gehen. Doch obwohl diese Phase zum Greifen nah ist, fehlt derzeit noch die Zusage von Campbell, die das Drehbuch zu Scream 6 zwar schon längst erhielt, bislang aber darauf verzichtete, ihre Meinung dazu mit der Öffentlichkeit und ihren Fans zu teilen, die jeden Tag darauf hoffen, endlich mit der Neuigkeit beruhigt zu werden, auf die sie alle warten: Sidney Prescott is back!

Nach Scream: Neve Campbell stürzt sich in die Welt aus Twisted Metal. ©Spyglass/Paramount

Alle warten auf Neve Campbell

Ob Campbell beide Produktionen unter einen Hut bringen würde? Die Zeit wird es uns bald verraten. Doch zunächst einmal gilt es ohnehin abzuwarten und herauszufinden, ob ihr die Richtung, die die Regisseure Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett (Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot) dieses Mal einschlagen wollen, überhaupt gefällt.

Immerhin trifft die 48-jährige Kanadierin, die mit ihrem neuen Serien-Format The Lincoln Lawyer ganz aktuell auf Netflix die Charts mitdominiert, auch in Twisted Metal auf maskierte Psychopathen, auch wenn Ghostface der letzte sein dürfte, den die Darstellerin in diesem verrückten Universum antrifft. Stattdessen könnte ihr eine unangenehme Begegnung mit einem Killerclown bevorstehen, der mit einem Eiswagen unterwegs ist und im Twisted Metal-Universum zu den gefährlichsten Widersachern gehört, denen man über den Weg laufen könnte.

Für den Part als Protagonist John Doe konnte niemand Geringeres als Marvel-Star Anthony Mackie (The Falcon and the Winter Soldier, Avengers: Endgame) unter Vertrag genommen werden, der sich in der ersten Staffel unzähligen Hindernissen und Herausforderungen stellt. Geplant sind rund 30-minütige Episoden, die eine Mischung aus Action und Comedy versprechen. Ob die Macher dazu imstande sein werden, die Endzeit-Stimmung aus Sonys Videospiel-Klassiker einzufangen?

©Sony

Geschrieben am 23.05.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Twisted Metal, News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren