Alle Beiträge aus der Kategorie Coraline


Coraline

ParaNorman – LAIKA ruft den Krieg der Zombies ins Leben: Neues Stop-Motion Projekt

Coraline war offensichtlich nur der Beginn einer ganzen Reihe schauriger Stop-Motion Produktionen. LAIKA, das verantwortliche Studio hinter der erfolgreichen Henry Selick Regiearbeit, wird für die Entstehung des kommenden ParaNorman erneut mit Focus Features und Universal Pictures kooperieren. ParaNorman wird erst der zweite Stop-Motion Spielfilm, der vollständig in 3D gefilmt wird – der erste war Coraline. Focus Features wird für die amerikanische Auswertung des Films verantwortlich zeichnen, während Universal die restlichen Märkte übernimmt. In dem Comedy-Thriller wird eine amerikanische Kleinstadt von Zombies überrannt. Wer in dieser Stunde der Not noch zu Hilfe eilen kann? Ein stets missverstandener Junge mit dem Namen Norman, der auf wundersame Weise mit Toten sprechen kann. Zu allem Überfluss muss er dabei allerdings auch Hexen, Geister und, was noch wesentlich schlimmer ist, seine halbstarken Peiniger zu Rate ziehen. Doch auch er stößt irgendwann an die Grenze seiner übernatürlichen Fähigkeiten. ParaNorman entsteht unter der Riege von Sam Fell (The Tale of Despereaux und Flushed Away) und Chris Butler. Ein US-Kinostart erfolgt am 17. August 2012.

Kategorie(n): Coraline, News
Donnerstag, 05.05.2011


Coraline – Animationsfilm von Henry Selick scheitert in deutschen Kinos

Während Coraline, ein von Regisseur Henry Selick inszenierter Animationsfilm aus dem Hause Focus Features, in den USA längst in den Kinos ausgewertet und auf DVD veröffentlicht wurde, lief das mit etwa 60 Millionen Dollar realisierte Projekt erst am vergangenen Wochenende auch in hiesigen Lichtspielhäusern an. Bei 284 Kopien und einem sehr mageren Kopienschnitt von 1.600 Dollar konnte jedoch lediglich der neunte Platz der Kinocharts erreicht werden. Zum Start haben sich Coraline also nur 47.000 Kinogänger angesehen. International steht das Werk bei aktuell fast 120 Millionen Dollar. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich ist diese parallele Welt unheimlich gleich mit ihrem richtigen Leben – nur viel besser. Doch als ihr Abenteuer gefährlicher wird und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Mittwoch, 19.08.2009


Coraline – Verschiebung: Deutscher Kinostart rückt in den August vor

Coraline muss sich auch weiterhin in Geduld üben, bis sie im gleichnamigen CGI und Stop-Motion-Abenteuer höchstselbst in die gefährliche Parallelwelt vorstoßen darf. Zum vierten Mal musste das von Henry Selick (Nightmare before Christmas) inszenierte Werk mittlerweile weichen und startet laut neuer Planung (alter Termin: 30. Juli) am 13. August 2009 über Universal Pictures in deutschen Lichtspielhäusern. Bei einem Budget von 60 Millionen Dollar nahm die Produktion von Focus Features bisher 105 Millionen Dollar an den weltweiten Kinokassen ein. Eine bessere Welt, ein schöneres Leben. Davon hat Coraline schon immer geträumt: kein Vater, der meistens seine Ruhe will, keine Mutter, die kaum Zeit für sie hat, und bitte keine Silberfische in der Dusche. Was würde sie nicht alles geben für ein bisschen mehr Luxus, Spannung und Spaß? Und wer hätte gedacht, dass all das in ihrem neuen Zuhause schon hinter einer versteckten Tür auf sie wartet?

Die Tür führt Coraline direkt in eine etwas andere, spektakuläre Version ihres eigenen Lebens. Hier leuchten die Farben, hier stehen Pizza, Hot Dogs und Creme-Muffins auf dem Mittagstisch und abgesehen von den seltsamen schwarzen Knöpfen auf ihren Augen sind diese anderen Eltern weitaus spaßigere Abbilder ihrer Mutter und ihres Vaters. Der Alltag scheint hier wie eine endlose Zirkusvorstellung – doch als die andere Mutter versucht, sie für immer in diesem Parallelzuhause zu behalten, wird aus dem dauernden Spaß bitterer Ernst. Um sich selbst und ihre wahren Eltern zu retten und ein paar andere Kinder aus ihrem Gefängnis in dieser anderen Welt zu befreien, braucht Coraline ihren ganzen Mut und ein bisschen Hilfe von ihren Nachbarn und einer sprechenden schwarzen Katze.

Kategorie(n): Coraline, News
Dienstag, 23.06.2009


Coraline – Animationsfilm von Selick auch in Großbritannien erfolgreich

Der Animationsfilm Coraline, den Henry Selick, der Regisseur von The Nightmare Before Christmas, unter der Leitung von Focus Features mit aktueller 3D Technologie ausrüstete, war bereits den Kinogängern in den USA über 75 Millionen Dollar an Einnahmen wert. Nun holte sich der mit rund 60 Millionen Dollar realisierte Film auch in Großbritannien die Silbermedaille und sicherte sich mit fast vier Millionen Dollar und einem Kopienschnitt von über 9.000 Dollar den zweiten Platz der britischen Kinocharts. Coraline wird am 30. Juli 2009 auch in deutschen Gefilden über die Kinoleinwand flimmern. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich ist diese parallele Welt unheimlich gleich mit ihrem richtigen Leben – nur viel besser. Doch als ihr Abenteuer gefährlicher wird und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Freitag, 15.05.2009


Coraline – Das offizielle Plakatmotiv zum kommenden Kinostart

Nach Der Sternwanderer kommt nun auch Neil Gaimans Kinderbuch-Bestseller Coraline auf die große Leinwand. Henry Selick, der schon das Stop-Motion-Abenteuer Nightmare before Christmas schuf, nahm abermals hinter der Kamera Platz, um diesen im 3D Verfahren gedrehten Trickfilm zu inszenieren. Schwang sich die Verfilmung in amerikanischen Gefilden bereits zu Einnahmen von 70 Millionen Dollar auf, steht nun auch die deutsche Premiere auf dem Plan. Passend zum am 30. Juli diesen Jahres erfolgenden Kinostart veröffentlichte Universal Pictures aktuell dass offizielle deutsche Plakatmotiv, das sich wie gewohnt im Anhang dieser Meldung findet. Eine bessere Welt, ein schöneres Leben. Davon hat Coraline schon immer geträumt: kein Vater, der meistens seine Ruhe will, keine Mutter, die kaum Zeit für sie hat, und bitte keine Silberfische in der Dusche. Was würde sie nicht alles geben für ein bisschen mehr Luxus, Spannung und Spaß? Und wer hätte gedacht, dass all das in ihrem neuen Zuhause schon hinter einer versteckten Tür auf sie wartet?

Die Tür führt Coraline direkt in eine etwas andere, spektakuläre Version ihres eigenen Lebens. Hier leuchten die Farben, hier stehen Pizza, Hot Dogs und Creme-Muffins auf dem Mittagstisch und abgesehen von den seltsamen schwarzen Knöpfen auf ihren Augen sind diese anderen Eltern weitaus spaßigere Abbilder ihrer Mutter und ihres Vaters. Der Alltag scheint hier wie eine endlose Zirkusvorstellung – doch als die andere Mutter versucht, sie für immer in diesem Parallelzuhause zu behalten, wird aus dem dauernden Spaß bitterer Ernst. Um sich selbst und ihre wahren Eltern zu retten und ein paar andere Kinder aus ihrem Gefängnis in dieser anderen Welt zu befreien, braucht Coraline ihren ganzen Mut und ein bisschen Hilfe von ihren Nachbarn und einer sprechenden schwarzen Katze.

 

Kategorie(n): Coraline, News
Mittwoch, 18.03.2009


Coraline – Deutscher Kinostart verschiebt sich in den Sommer

Der kleinen Coraline bleibt der endgültig festgelegte Kinostart in hiesigen Gefilden auch weiterhin nicht vergönnt. Kam es erst vor sieben Tagen zu einer Vorverlegung in den Mai, setzt Universal Pictures im aktuellen Fall abermals den Rotstift an und verschiebt das dreidimensionale Animationsabenteuer unerbittlich in die heißen Tage des Jahres. Das von Henry Selick auf Basis einer Vorlage von Neil Gaiman inszenierte Universum-Versteckspiel startet somit erst am 30. Juli diesen Jahres in hiesigen Kinosälen. Eine bessere Welt, ein schöneres Leben. Davon hat Coraline schon immer geträumt: kein Vater, der meistens seine Ruhe will, keine Mutter, die kaum Zeit für sie hat, und bitte keine Silberfische in der Dusche. Was würde sie nicht alles geben für ein bisschen mehr Luxus, Spannung und Spaß? Und wer hätte gedacht, dass all das in ihrem neuen Zuhause schon hinter einer versteckten Tür auf sie wartet?

Die Tür führt Coraline direkt in eine etwas andere, spektakuläre Version ihres eigenen Lebens. Hier leuchten die Farben, hier stehen Pizza, Hot Dogs und Creme-Muffins auf dem Mittagstisch und abgesehen von den seltsamen schwarzen Knöpfen auf ihren Augen sind diese anderen Eltern weitaus spaßigere Abbilder ihrer Mutter und ihres Vaters. Der Alltag scheint hier wie eine endlose Zirkusvorstellung – doch als die andere Mutter versucht, sie für immer in diesem Parallelzuhause zu behalten, wird aus dem dauernden Spaß bitterer Ernst. Um sich selbst und ihre wahren Eltern zu retten und ein paar andere Kinder aus ihrem Gefängnis in dieser anderen Welt zu befreien, braucht Coraline ihren ganzen Mut und ein bisschen Hilfe von ihren Nachbarn und einer sprechenden schwarzen Katze.

Kategorie(n): Coraline, News
Dienstag, 17.02.2009


Coraline – Umfassendes Update auf der offiziellen Website

Nachdem Coraline in den USA ein respektables Einspielergebnis vorweisen kann und bevor der größstenteils handgemachte Animationsfilm ab dem 25. Juni 2009 auch hierzulande endlich in die Lichtspielhäuer kommt, bleibt noch ausreichend Zeit, die erweiterte offizielle Website in Augenschein zu nehmen. Diese offenbart sich nicht nur in schönster 3D-Optik, sondern lässt auch erahnen, wie viel Arbeit in dem Animationsstreifen steckt und gewährt tiefe Einblicke ins geheimnisvolle Geschehen rund um die fantasiereiche Adaption des Buches von Neil Gaiman durch Nightmare Before Christmas-Regisseur Henry Selick. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich ist diese parallele Welt unheimlich gleich mit ihrem richtigen Leben – nur viel besser. Doch als ihr Abenteuer gefährlicher wird und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Montag, 16.02.2009


Coraline – Der 3D-Animationsfilm überzeugt an den US-Kinokassen

Die Finanzkrise macht sich an den Kinokassen Amerikas im Moment kaum bemerkbar, denn bislang sind im noch recht frischen Kinojahr nur wenige Filme finanziell gescheitert. Speziell im Horror-Genre gab es bereits ein paar Überraschungen. So spielten Filme wie The Unborn und My Bloody Valentine 3D jeweils ungefähr 20 Millionen Dollar am Startwochenende ein. Nun entführt uns Regisseur Henry Selick in seinem neuesten Streich Coraline in eine fremde Welt. Der animierte Film wurde von Focus Features mit nur 2.299 Kopien gestartet, spielte jedoch sehr gute 16,3 Millionen Dollar am Startwochenende ein. Der Kopienschnitt beträgt überzeugende 7.100 Dollar. Hierzulande müssen sich Filmliebhaber leider noch ein paar Monate gedulden, denn Coraline startet erst am 25. Juni 2009 in deutschen Kinos. Als Synchronsprecher konnten für die OV (Originalversion) Darsteller wie Dakota Fanning und Teri Hatcher aus Desperate Housewives unter Vertrag genommen werden.

Kategorie(n): Coraline, News
Montag, 09.02.2009


Coraline – Deutscher Kinostart verschiebt sich auf Ende Juni

Fiel kürzlich erst The Wolfman einer Verschiebung zum Opfer, trifft es aktuell einen weiteren Film aus dem Hause Universal Pictures. Coraline, das neueste Stop-Motion Abenteuer von Nightmare before Christmas und James und der Riesenpfirsich Schöpfer Henry Selick, startet nicht mehr wie geplant am 14. Mai 2009 in den deutschen Lichtspielhäusern, sondern verschiebt sich um einen guten Monat auf den 25. Juni 2009. Wer bisher noch keinen Blick auf bewegte Bilder des skurrilen Grusel-Märchens werfen konnte, findet in unserer Trailershow die passende Anlaufstelle. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich gleicht diese parallele Welt ihrem richtigen Leben unheimlich – nur ist alles viel besser. Als ihre Abenteuer immer gefährlicher zu werden scheinen und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Montag, 15.12.2008


Coraline – Deutscher Filmtrailer zum kommenden Kinostart

Mit Coraline entführt Henry Selick den geneigten Abenteurer abermals in eine düstere Welt voller Fantasie und makabrer Angelegenheiten. Hinter dem Mikrofon fanden sich Darsteller wie Dakota Fanning, Teri Hatcher, Dawn French und Jennifer Saunders ein, um der englischen Fassung die passende Vertonung zu verleihen. Welchen Eindruck die deutschsprachige Ausgabe hinterlässt, erforscht sich anhand des deutschen Trailers, der sich ab sofort an gewohnter Stelle findet, am besten gleich selbst. Über Universal Pictures startet der Mix aus Stop-Motion und CGI dann am 14. Mai 2009 in den hiesigen Lichtspielhäusern. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich gleicht diese parallele Welt ihrem richtigen Leben unheimlich – nur ist alles viel besser. Als ihre Abenteuer immer gefährlicher zu werden scheinen und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Sonntag, 07.12.2008


Coraline – Offizieller Trailer zum kommenden Henry Selick Film

Unbegrenzte Möglichkeiten – das ist es, was CGI-Abenteuer in den meisten Fällen auszeichnet. Was bei Realfilmen zumeist nur durch den Gebrauch eines Budgets über der 100 Millionen Dollar Marke möglich ist, lässt sich bei ihren digital animierten Vertretern weitaus kostengünstiger realisieren. Womöglich einer der Gründe, weshalb Henry Selick seine Filme im Stop-Motion oder CGI-Verfahren umsetzt. Nach dem Weihnachtsfest in Halloween Town und den gefährlichen Abenteuern eines kleinen Jungen auf seinem Riesenpfirsich, entsendet Selick das Mädchen Coraline im gleichnamigen Abenteuer auf die Reise in ein gefährliches Paralleluniversum, wo das Böse die Vorherrschaft übernommen hat. Wer bisher noch immer nicht genug von der anstehenden Universal Pictures Produktion bekommen konnte, findet in Form des offiziellen Filmtrailers ab sofort Abhilfe bei Yahoo. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich gleicht diese parallele Welt ihrem richtigen Leben unheimlich – nur ist alles viel besser. Als ihre Abenteuer immer gefährlicher zu werden scheinen und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Donnerstag, 20.11.2008


Coraline – Das kleine Mädchen im Albtraumland: Neue Bilder

Nach Nightmare Before Christmas und James und der Riesenpfirsich lässt Henry Selick abermals die Puppen tanzen. Gewohnt duster verschlägt es die junge Coraline im gleichnamigen Abenteuer in ein alternatives Universum, in dem nichts so ist, wie es anfänglich scheint. Verkehrte Welt auch auf neuen Szenenbildern, die wir Euch im Anhang dieser Meldung präsentieren: morbide Bauten, skurrile Charaktere und Coraline mittendrin. Das in der englischen Fassung mit (Sprach-)Darstellern wie Dakota Fanning, Teri Hatcher, Dawn French, Jennifer Saunders und Ian McShane besetzte CGI-Abenteuer startet am 14. Mai 2009 über Universal in den deutschen Filmtheatern. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich gleicht diese parallele Welt ihrem richtigen Leben unheimlich – nur ist alles viel besser. Als ihre Abenteuer immer gefährlicher zu werden scheinen und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

 
 
 
 
 
 
Kategorie(n): Coraline, News
Mittwoch, 19.11.2008


Coraline – Erforscht die offizielle Webseite zum Film

Dakota Fanning, Teri Hatcher, Dawn French, Jennifer Saunders – sie alle werden für das kommende Henry Selick (Nightmare Before Christmas) Abenteuer Coraline verantwortlich zeichnen. Wer denkt, dass diese Mitarbeiter vor der Filmkamera vonstatten ging, irrt: Die genannte Riege nahm im Tonstudio Platz, um das CGI-Vergnügen für den amerikanischen Markt zu synchronisieren. Welche bekannten und unbekannten Größen sich für die deutsche Umsetzung hinter dem Mikro positionieren, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Pünktlich zum keltischen Fest ging nun die passende Webseite zum nahenden Kinostart des Films ins Netz, auf der sich neben Informationen zu den Charakteren auch unzählige Videos finden, die es jedoch zuerst einmal zu erspielen gilt. Ein deutscher Kinostart des Genremix ist für den 14. Mai 2009 vorgesehen. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich gleicht diese parallele Welt ihrem richtigen Leben unheimlich – nur ist alles viel besser. Als ihre Abenteuer immer gefährlicher zu werden scheinen und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Montag, 20.10.2008


Coraline – Eine Puppe erlernt die englische Sprache

Krude Animationen im Stile eines Corpse Bride müssen nicht zwingend aus dem Hause Tim Burton stammen. Als Pionier auf dem Gebiet erarbeitete sich Henry Selick bereits 1993 mit The Nightmare Before Christmas – das Drehbuch stammte von Burton – einen klangvollen Namen in der kreativen Welt des Trickkinos. Nach James and the Giant Peach und Monkeybone steht nun die nächste Regiearbeit des Amerikaners bevor, die in Form von Coraline ab 2009 auf hiesige Lichtspielhäuser trifft. IGN wagte sich aktuell hinter die Kulissen der Produktion und schleuste ein entstandenes Video aus den heiligen Hallen, das sich mit sofortiger Wirkung im Anhang begutachten läst. Ein deutscher Kinostart des Genremix ist für den 25. Mai 2009 vorgesehen. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich gleicht diese parallele Welt ihrem richtigen Leben unheimlich – nur ist alles viel besser. Als ihre Abenteuer immer gefährlicher zu werden scheinen und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Dienstag, 16.09.2008


Coraline – Oscar-Mädchen und weitere Projekte

Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich ist diese parallele Welt unheimlich gleich mit ihrem richtigen Leben – nur viel besser. Doch als ihr Abenteuer gefährlicher wird und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten… Coraline wird noch in diesem Jahr gezeigt, um als Anwärter für den Oscar ins Rennen zu gehen. Ab 6. Februar wird der Film dann in den US-Kinos zu sehen sein, hierzulande kommt das kleine Mädchen am 28. Mai 2009 auf die Leinwände. Laika Entertainment (gegründet von Nike-Chef Phil Knight) plant außerdem weitere Projekte im Bereich der Animation. Eins davon wird Here Be Monsters! sein, ein im London im Jahre 1850 angesiedeltes Fantasy-Märchen. Die Regie bei diesem Film soll Henry Selick, der auch Coraline inszenierte, übernehmen.

Kategorie(n): Coraline, News
Dienstag, 24.06.2008


Coraline – Dakota Fanning leiht Zeichentrickfigur ihre Stimme

Monster House (von Robert Zemeckis) demonstrierte es bereits: Grusel und Horror sind auch für unter 18-Jährige möglich. Als animiertes Spektakel präsentierte sich Zemeckis' Werk staunenden Kinderaugen. Nun folgt mit Coraline ein im ähnlichen Metier angelegter Streifen. Schreiberling Neil Gaiman, der im letzten Jahr für Die Legende von Beowulf die Feder schwang, schrieb den Roman, der von Henry Selick für die Leinwand umgeschrieben und inszeniert wurde. Selick drehte bereits Tim Burtons The Nightmare before Christmas. Dakota Fanning (Krieg der Welten, Hide & Seek) wird in Coraline die Stimme der Titelfigur sprechen, Teri Hatcher (Desperate Housewifes) die der Mutter. Auch Jennifer Saunders (Shrek 2) und Keith David (Mr. & Mrs. Smith) werden zu hören sein. Deutscher Kinostarttermin ist der 28. Mai 2009. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich ist diese parallele Welt unheimlich gleich mit ihrem richtigen Leben – nur viel besser. Doch als ihr Abenteuer gefährlicher wird und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Kategorie(n): Coraline, News
Donnerstag, 08.05.2008


1 Seiten1

Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren