Coraline – Animationsfilm von Selick auch in Großbritannien erfolgreich

Der Animationsfilm Coraline, den Henry Selick, der Regisseur von The Nightmare Before Christmas, unter der Leitung von Focus Features mit aktueller 3D Technologie ausrüstete, war bereits den Kinogängern in den USA über 75 Millionen Dollar an Einnahmen wert. Nun holte sich der mit rund 60 Millionen Dollar realisierte Film auch in Großbritannien die Silbermedaille und sicherte sich mit fast vier Millionen Dollar und einem Kopienschnitt von über 9.000 Dollar den zweiten Platz der britischen Kinocharts. Coraline wird am 30. Juli 2009 auch in deutschen Gefilden über die Kinoleinwand flimmern. Ein junges Mädchen geht durch eine geheimnisvolle Tür in ihrem Zimmer und findet sich in ihrem alternativen Leben wieder. Oberflächlich ist diese parallele Welt unheimlich gleich mit ihrem richtigen Leben – nur viel besser. Doch als ihr Abenteuer gefährlicher wird und ihre falschen Eltern alles daran setzen, das Mädchen bei sich zu behalten, muss Coraline auf ihren Einfallsreichtum zählen, mit dem Ziel vor Augen, mutig zurück nach Hause zu gehen – und ihre Familie zu retten…

Geschrieben am 15.05.2009 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Coraline, News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren