28 Weeks Later – Top in UK, Flop in den USA?

Zombiefilme haben es nicht einfach an den Kinokassen. Bis auf die Resident Evil Filme, die ihren Erfolg allerdings der Bekanntheit der Videospielreihe zu verdanken haben, und dem Dawn Of The Dead Remake, gab es bisher nicht besonders viele Streifen in diesem Genre, die einen Hit landen konnten. Doch ein Film gilt ganz sicher als ein kleiner Überraschungserfolg. Vor vier Jahren nämlich veröffentlichte 20th Century Fox den Danny Boyle Horror-Film 28 Days Later in den amerikanischen Kinos. Allerdings ging man eher vorsichtig an den Start. Umso überraschender war es dann, dass der Film ganze 10,1 Millionen Dollar am ersten Wochenende einspielte. Bei einem eher kleineren Release von gerade einmal 1.260 Kinos also eine reife Leistung. Somit wurde ein Kopienschnitt von beinahe 8.000 Dollar erzielt, womit man sehr zufrieden sein konnte. Als Dank wurde der Film in der zweiten Woche in noch mehr Kinos gespielt und durch die hervorragende Mundpropaganda wurde zudem dafür gesorgt, dass 28 Days Later nicht einbrach und letztendlich 45 Millionen Dollar in die Kassen schwemmte.

Jetzt, nach einer Wartezeit von vier Jahren, kehren die Untoten wieder zurück. Der Virus hat einen neuen Weg gefunden sich zu verbreiten und macht Jagd auf die letzten Überlebenden in Großbritannien. Es wäre nichts Außergewöhnliches gewesen, wenn das Sequel 28 Weeks Later schlecht angekommen wäre, aber das tut es nicht. Der Film wird von vielen Kritikern in den Himmel gelobt und viele Kinogänger in den USA finden an der Fortsetzung sogar mehr Gefallen als noch am direkten Vorgänger. Umso überraschender kommt es nun allerdings, dass sich der Erfolg in Grenzen hält. Der Film wurde in beinahe doppelt so vielen Kinos veröffentlicht, spielte zum Start allerdings lediglich 9,8 Millionen Dollar ein, womit man die 10 Millionen Dollar Grenze um ein Haar verpasst hat. Dafür läuft es aber in Großbritannien umso besser, wo es, wie auch in den USA, den zweiten Platz gab. Über drei Millionen Dollar wurden in 404 Kinos eingespielt. Der Kopienschnitt von 7.900 Dollar kann sich also absolut sehen lassen. Aber auch in den USA ist noch nicht von einem Flop zu sprechen. Es wäre durchaus möglich, dass die gute Mundpropaganda dem Film zu einem besseren Erfolg verhelfen kann. Wir werden natürlich ausführlich darüber berichten, wie es mit dem Film finanziell weitergeht. Hierzulande treffen die Infizierten erst am 19. Juli 2007 in den Kinos ein.

Geschrieben am 16.05.2007 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): 28 Weeks Later, News





Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht
Kinostart: 10.05.2018Der nächste große Horror-Anwärter vom Insidious– und The Purge-Team begleitet eine junge College-Studentin (Lucy Hale) nach Mexiko, wo sie zu einer übernatürlichen... mehr erfahren
Rampage
Kinostart: 10.05.2018Primatenforscher Davis Okoye (Johnson) hat Probleme im Umgang mit seinen Mitmenschen – dagegen verbindet ihn eine unerschütterliche Freundschaft mit George, dem außer... mehr erfahren
Hagazussa – Der Hexenfluch
Kinostart: 17.05.2018Hagazussa – Der Hexenfluch versetzt uns ins 15. Jahrhundert zurück. Die Angst vor Hexen und bösen Mächten ist allgegenwärtig. Inmitten dieser unwirtlichen Umgebung,... mehr erfahren
Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
Kinostart: 06.06.2018Jurassic World 2 knüpft direkt an die Geschehnisse aus dem erfolgreichen Vorgänger an. Vier Jahre sind vergangen, seit der Themenpark Jurassic World samt Luxus-Resort v... mehr erfahren
Hereditary
Kinostart: 14.06.2018Im Horrorfilm Hereditary dreht sich alles um Familiengeheimnisse! Denn als Ellen, die Matriarchin der Familie Graham, ums Leben kommt, beginnt die Familie ihrer Tochter d... mehr erfahren
Deep Blue Sea 2
DVD-Start: 26.04.2018Im Sequel Deep Blue Sea 2 kommt es wieder zu medizinischen Experimenten mit gen-manipulierten Haien. Der große Ärger lässt nicht lange auf sich warten, nachdem die Ha... mehr erfahren
Scarecrows
DVD-Start: 27.04.2018Ely und seine Freunde wollen ein spaßiges Wochenende verbringen und planen deshalb einen kleinen Roadtrip zu einem Badesee, der als Geheimtipp gilt. Auf dem Weg zum See ... mehr erfahren
The Monster Project
DVD-Start: 27.04.2018Dämonen, Vampire, Bestien: Um ihren Online-Horror-Channel noch bekannter zu machen, spüren die beiden Freunde Devon und Jamal drei Menschen auf, die behaupten von solch... mehr erfahren
Die Hexe
DVD-Start: 03.05.2018Jess ist stolze Besitzerin eines heruntergekommenen Bed&Breakfast Hotels. Sie konnte ihren Mann Dan endlich vom Kauf überzeugen und so ihren lang gehegten Traum erf... mehr erfahren
The Rain [Serie]
DVD-Start: 04.05.2018In The Rain gibt es die Welt, wie wir sie kennen, nicht mehr. In faszinierenden Bildern erzählt die erste skandinavische Netflix Original Serie von einem jungen dänisch... mehr erfahren