28 Weeks Later – Top in UK, Flop in den USA?

Zombiefilme haben es nicht einfach an den Kinokassen. Bis auf die Resident Evil Filme, die ihren Erfolg allerdings der Bekanntheit der Videospielreihe zu verdanken haben, und dem Dawn Of The Dead Remake, gab es bisher nicht besonders viele Streifen in diesem Genre, die einen Hit landen konnten. Doch ein Film gilt ganz sicher als ein kleiner Überraschungserfolg. Vor vier Jahren nämlich veröffentlichte 20th Century Fox den Danny Boyle Horror-Film 28 Days Later in den amerikanischen Kinos. Allerdings ging man eher vorsichtig an den Start. Umso überraschender war es dann, dass der Film ganze 10,1 Millionen Dollar am ersten Wochenende einspielte. Bei einem eher kleineren Release von gerade einmal 1.260 Kinos also eine reife Leistung. Somit wurde ein Kopienschnitt von beinahe 8.000 Dollar erzielt, womit man sehr zufrieden sein konnte. Als Dank wurde der Film in der zweiten Woche in noch mehr Kinos gespielt und durch die hervorragende Mundpropaganda wurde zudem dafür gesorgt, dass 28 Days Later nicht einbrach und letztendlich 45 Millionen Dollar in die Kassen schwemmte.

Jetzt, nach einer Wartezeit von vier Jahren, kehren die Untoten wieder zurück. Der Virus hat einen neuen Weg gefunden sich zu verbreiten und macht Jagd auf die letzten Überlebenden in Großbritannien. Es wäre nichts Außergewöhnliches gewesen, wenn das Sequel 28 Weeks Later schlecht angekommen wäre, aber das tut es nicht. Der Film wird von vielen Kritikern in den Himmel gelobt und viele Kinogänger in den USA finden an der Fortsetzung sogar mehr Gefallen als noch am direkten Vorgänger. Umso überraschender kommt es nun allerdings, dass sich der Erfolg in Grenzen hält. Der Film wurde in beinahe doppelt so vielen Kinos veröffentlicht, spielte zum Start allerdings lediglich 9,8 Millionen Dollar ein, womit man die 10 Millionen Dollar Grenze um ein Haar verpasst hat. Dafür läuft es aber in Großbritannien umso besser, wo es, wie auch in den USA, den zweiten Platz gab. Über drei Millionen Dollar wurden in 404 Kinos eingespielt. Der Kopienschnitt von 7.900 Dollar kann sich also absolut sehen lassen. Aber auch in den USA ist noch nicht von einem Flop zu sprechen. Es wäre durchaus möglich, dass die gute Mundpropaganda dem Film zu einem besseren Erfolg verhelfen kann. Wir werden natürlich ausführlich darüber berichten, wie es mit dem Film finanziell weitergeht. Hierzulande treffen die Infizierten erst am 19. Juli 2007 in den Kinos ein.

Geschrieben am 16.05.2007 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): 28 Weeks Later, News



Spell
Kinostart: 27.05.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Nobody
Kinostart: 10.06.2021Bob Odenkirk ist Hutch Mansell, ein unterschätzter Vater und Ehemann, der alle Unwägbarkeiten des Lebens bislang stets mit Fassung getragen hat. Ein absoluter Niemand. ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
Kinostart: 17.06.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
The Unholy
Kinostart: 17.06.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren
A Quiet Place 2
Kinostart: 24.06.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
The Seventh Day
DVD-Start: 07.05.2021Der renommierte Exorzist Pater Peter (Guy Pearce) erhält vom Erzbischof von New Orleans den Auftrag, die Ausbildung seines Schützlings Pater Daniel zu vollenden: das Er... mehr erfahren
Cosmic Sin
DVD-Start: 13.05.2021Cosmic Sin spielt im Jahr 2524. In einer fernen Zukunft wird der Ex-Soldat Kames Ford (Bruce Willis) reaktiviert, um eine feindlicher Invasion zu verhinden. Zusammen mit ... mehr erfahren
Anything for Jackson
DVD-Start: 28.05.2021Henry und Audrey leiden furchtbar unter dem Unfalltod ihrer Tochter und ihres kleinen Enkels Jackson. In ihrer Trauer sehen sie nur einen Ausweg: Ein satanistisches Ritua... mehr erfahren
The Reckoning
DVD-Start: 28.05.2021Es ist das Jahr 1665 und die Pest wütet in England: Nachdem ihr Mann dem Schwarzen Tod zum Opfer gefallen ist, ist die junge Mutter Grace ganz auf sich allein gestellt. ... mehr erfahren
Great White
DVD-Start: 03.06.2021Ein paradiesischer Inseltrip wird schlagartig zu einem Alptraum, als fünf Passagiere eines Wasserflugzeugs meilenweit von der Küste entfernt Schiffbruch erleiden. In ih... mehr erfahren