Ash vs. Evil Dead – Dritte Staffel soll sich abgrenzen und frische Richtung einschlagen

Weshalb einen Kinofilm drehen, wenn Ash vs. Evil Dead jede Woche viele Millionen Zuschauer auf der ganzen Welt in den Bann zieht? Mindestens eine Staffel lang bleibt uns die namensgebende Horror-Ikone aus der Tanz der Teufel-Reihe auch noch in Serienform erhalten, weshalb Evil Dead 4 etwas länger auf sich warten lassen dürfte. Für die dritte Staffel trennen sich Sam Raimi, Rob Tapert und Hauptdarsteller Bruce Campbell, die alle auch als Produzenten involviert sind, nun aber vom bisherigen Showrunner Craig DiGregorio. Sein Posten geht an den Neuzugang Mark Verheiden, dessen Können schon bei Marvel’s Daredevil, Hemlock Grove oder Constantine Verwendung fand und nun auch Ash zu noch blutigeren Abenteuern verhelfen soll. Und wie es bei einem Showrunner-Wechsel üblich ist, dürfte der frische Wind auch auf die kreative Ausrichtung abfärben.

„Man sagt ja, wenn etwas nicht kaputt ist, soll man es in Ruhe lassen. Ein paar Änderungen würde ich aber schon gerne vornehmen, allein damit wir uns nicht wiederholen. Die Charaktere sind die gleichen, aber wir werden wohl etwas an der Weise schrauben, wie sie miteinander interagieren, und führen wohl auch den ein oder anderen neuen Charakter ein. Doch es bleibt natürlich Evil Dead und es wird Ash sein, der seine Kettensäge schwingt. Wir wollen uns einfach von Season 1 und 2 distanzieren und etwas Neues wagen. Darum muss sichergestellt sein, dass sich Season 3 frisch anfühlt und die Mythologie sowie Charaktere lockert,“ verspricht Verheiden mit dem Hinweis darauf, dass der Evil Dead-Flair auf jeden Fall erhalten bleibt.

cqj3_suviaaxghs

Geschrieben am 14.11.2016 von Torsten Schrader




  • Bruce Wayne

    Ich glaube das ist eine sehr vernünftige Idee. Ich laste es zwar nicht als großen Fehler an, aber nach der ersten Staffel und dem Großteil der zweiten, zeigen sich schon ein paar Ermüdungserscheinungen. Nicht vom kreativen Standpunkt her, sondern von der Machart. Jede Folge nur 25 Minuten lang, es bauen sich keine großen Emotionen auf und besonders die Nebencharaktere bleiben ein wenig blass, wenn sie nicht nach 2 Folgen sterben. Das ist zwar unglaublich unterhaltsam, aber ein wenig repetitiv nach solanger Zeit. Ich hoffe das der neue Showrunner ein wenig mehr Konzept in die Serie bringt.


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren