Rampage – Regisseur verspricht Tiefgang, Grusel, Emotionen und alle Monster

Normalerweise dreht Brad Peyton nur Blockbuster wie Journey 2: The Mysterious Island oder San Andreas. Für High Top Releasing tastete er sich nun allerdings ans Horror-Genre heran. Ob ihm das Gebiet liegt, erfahren US-Bürger bereits am kommenden Wochenende, wenn Incarnate mit Aaron Eckhart in über 1.700 Kinos anläuft. Passend zur Auswertung gab der Filmemacher wie üblich einige Interviews, in denen auch sein nächstes Projekt zur Sprache kam. Viele Fans interessiert es nämlich brennend, was man von der Videospielverfilmung Rampage erwarten kann: „In der Vorlage gab es drei Monster – die Echse, den Affen und den Wolf. Dem Grundprinzip werden wir sicher treu bleiben. Wir lieben das Originalspiel und verwenden es als Inspirationsquelle. Nur wird unser Film weitaus emotionaler, unheimlicher und realer als es sich irgendjemand auch nur vorstellen könnte. Im Arcade-Klassiker läuft was im Labor schief, was die Tiere verändert und randalieren lässt. Das wars dort aber eigentlich auch schon in Sachen Handlung.“

„Würde man mich morgen anrufen und fragen, ob ich einen Film zu Call of Duty machen will, würde ich keines der Videospiele zocken wollen. Ich müsste mir etwas einfallen lassen, das auf senen eigenen Füßen stehen kann. Aber genau an dem Punkt scheitern die meisten Verfilmungen. Rampage wird ein Monsterfilm und mein aktueller Horror-Thriller Incarnate half mir dabei, den richtigen Ton zu finden. Natürlich wird Rampage der viel größere Film, der sich ein an breiteres Publikum richtet. Aber im Kern wird es trotzdem ein Horrorfilm“, so Brad Peyton. Rampage startet in den USA am 20. April 2018 und bietet mit Dwayne Johnson einen der zurzeit angesagtesten Schauspieler Hollywoods.

rampage

Geschrieben am 01.12.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News





Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren