M3GAN 2 – James Wan über das Potenzial einer Fortsetzung

Wird M3GAN der erste Kinohit im neuen Jahr? Eine Sache steht jedenfalls jetzt schon fest; Universal Pictures ist mit der Qualität vom kommenden Horror-Thriller, den überwiegend positiven Reaktionen auf die offiziellen Trailer zur Low Budget-Produktion so sehr zufrieden, dass intern bereits über die Möglichkeit einer Fortsetzung gesprochen wird – und das, obwohl man im Moment noch gar nicht so recht weiß, ob der Streifen die Kinosäle überhaupt gefüllt bekommt.

Zumindest will der weltweit erfolgreiche Genrespezialist James Wan (Conjuring – Die Heimsuchung, Insidious), der die schriftliche Vorlage beigesteuert hat und außerdem als Produzent verantwortlich zeichnet, noch nichts überstürzen: «Ich bin bei solchen Dingen immer etwas vorsichtiger unterwegs und mag es ehrlich gesagt auch nicht, über ein Sequel zu sprechen, bevor der erste Teil angelaufen ist», verrät Wan im Interview mit dem Hollywood Reporter.

«Allerdings gefällt es mir, immer ein wenig größer zu denken. Wenn ich einen Film mache, denke ich immer darüber hinaus, ich erschaffe quasi eine ganze Welt. Sollten wir also die Chance dazu haben, andere Geschichten in diesem Universum zu erkunden, würden wir definitiv von dieser größeren Welt Gebrauch machen können», so Wan im Gespräch.

M3GAN bereitet sich auf ihre Ankunft vor

In den USA schafft es M3GAN noch am kommenden Wochenende ins Kino. Ob die Schauermär dazu in der Lage sein wird, Dauerbrenner Avatar: The Way of Water von Kult-Regisseur James Cameron (Aliens – Die Rückkehr, Terminator 2 – Tag der Abrechnung) in die Schranken zu weisen und die Spitze der Kinocharts zu erobern? Wir werden sehen. Hierzulande wird das Projekt mit Allison Williams (Get Out – Rette deine Haut) in der weiblichen Hauptrolle am 12. Januar 2023 im Kino gestartet.

Der Antagonist ist darin auf Freundschaft programmiert: M3GAN ist kein gewöhnliches Spielzeug, designt als beste Freundin eines Kindes und Verbündete der Eltern. Als Robotik-Expertin Gemma (Allison Williams) unerwartet zum Vormund ihrer verwaisten Nichte wird, nimmt sie den Prototyp der Hightech-Puppe mit nach Hause. Eine folgenschwere Entscheidung, denn M3GAN entwickelt einen geradezu mörderischen Beschützerinstinkt.

Dass eine Puppe ihre Aufgabe gleich so ernst nehmen wird, damit rechnet Gemma nicht einmal in ihren kühnsten Träumen, als sie diese ihrer Nichte gibt. Schließlich arbeitet sie für eine Spielzeugfirma und hat die lebensechte Puppe selbst programmiert. Doch die mit künstlicher Intelligenz ausgestattete M3GAN nimmt ihre Aufgabe als beste Freundin todernst.

©Universal Pictures

Geschrieben am 03.01.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): M3GAN, News



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren