Moviebase Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond

Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond
Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond

Bewertung: 20%

Userbewertung: 50%
bei 141 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Red Riding Hood
Kinostart: 21.04.2011
DVD/Blu-Ray Verkauf: 02.09.2011
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 12
Lauflänge: 96 Minuten
Studio: Appian Way / Warner Bros.
Produktionsjahr: 2011
Regie: Catherine Hardwicke
Drehbuch: David Johnson
Darsteller: Amanda Seyfried, Gary Oldman, Lukas Haas, Billy Burke, Julie Christie, Virginia Madsen, Shiloh Fernandez, Michael Shanks, Michael Hogan, Max Irons, Cainan Wiebe, Darren Shahlavi, Christine Willes, Jen Halley, Adrian Holmes, Kacey Rohl, Cole Heppell, Lauro Chartrand, Matt Ward

In „Red Riding Hood“ steht die schöne junge Valerie zwischen zwei Männern: Sie liebt den grüblerischen Einzelgänger Peter (Shiloh Fernandez), doch ihre Eltern haben bereits ihre Ehe mit dem wohlhabenden Henry (Max Irons) vereinbart. Valerie und Peter wollen ihre Liebe nicht aufgeben und planen eine gemeinsame Flucht, als sie erfahren, dass Valeries ältere Schwester von einem Werwolf umgebracht worden ist, der die Wälder in der Umgebung ihres Dorfes unsicher macht. Jahrelang haben sich die Menschen mit der Bestie arrangiert – monatlich wurde ihr ein Tier geopfert.

Doch unter dem blutroten Mond bricht der Wolf den Waffenstillstand, indem er ein Menschenleben fordert. Die Dorfbewohner schwören Rache und bitten den berühmten Werwolfjäger Pater Solomon (Gary Oldman), das Untier zu töten. Doch Solomons Ankunft hat unvorhergesehene Konsequenzen, denn er berichtet, dass der Wolf tagsüber menschliche Gestalt annimmt – er lebt wahrscheinlich mitten unter den Menschen im Dorf. Jeder Vollmond fordert ein neues Menschenopfer, und Valerie vermutet allmählich, dass der Werwolf ihr sehr nahe steht.

Das alte Märchen von Rotkäppchen und dem bösen Wolf war wie so viele Märchen ein recht brutales und gruseliges Lehrstück, in dem Kindern Misstrauen und Vorsicht eingeimpft werden sollte. Das Fremde, so die nicht ganz unproblematische Moral, sei schließlich meist unheimlich, verschlagen und böse, weshalb es gilt, sich vor ihm in Acht zu nehmen. Gerne wurde statt einem gefährlichen Raubtier auch „der schwarze Mann“ als das personifizierte...

Zur Besprechung

  • Die erste Regiearbeit von Catherine Hardwicke nach der erfolgreichen Buchverfilmung Twilight - Biss zum Morgengrauen.
  • Der Film lief in den USA unter den Erwartungen an und spielte nur rund 37 Millionen Dollar ein. Produktionskosten: 42 Millionen Dollar.
  • Taylor Lautner, bekannt aus Twilight, sollte ursprünglich die Rolle des Peter übernehmen.
  • Laut Trailer spielt die Handlung im zwölften Jahrhundert. Im Film selbst taucht kein einziges Datum auf.




Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren