Moviebase Hannibal

Hannibal
Hannibal

unbewertet

Userbewertung: 70%
bei 171 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Hannibal
Kinostart: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verkauf: 05.05.2002
DVD/Blu-Ray Verleih: 16.08.2001
Freigabe: FSK 18
Lauflänge: 135 Minuten
Studio: Universal Pictures, Dino De Laurentiis Company
Produktionsjahr: 2001
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: David Mamet, Thomas Harris
Darsteller: Anthony Hopkins, Julianne Moore, Gary Oldman, Ray Liotta, Frankie Faison, Giancarlo Giannini, Francesca Neri, Hazelle Goodman, David Andrews, Francis Guinan, Enrico Lo Verso, Alex Corrado, Peter Shaw, Don McManus, Mark Margolis, Ajay Naidu, Bruce MacVittie, Judie Aronson, Renne Gjoni, Gano Grills, Jamie Harrold, Chuck Jeffreys, Zeljko Ivanek, James Opher, Ivano Marescotti, Fabrizio Gifuni, Marco Greco, Robert Rietti, Terry Serpico, Boyd Kestner, Kent Linville, Harold Ginn, Ted Koch, William Powell-Blair
Zehn Jahre sind vergangen, seit Special Agent Clarice Starling sich auf nervenaufreibende Gespräche mit dem kannibalischen Psychiater Dr. Hannibal Lecter einließ, um den Serienmörder "Buffalo Bill" dingfest zu machen. Lecter gelang damals eine spektakuläre Flucht, und inzwischen hat er unter dem Namen Dr. Fell den Posten des Kurators der Palazzo-Capponi-Bibliothek im berühmten Palazzo Vecchio in Florenz ergattert. Aber seine ruhigen Tage sind gezählt. Längst ist nicht mehr nur das FBI hinter ihm her, sondern außerdem Mason Verger, Erbe eines gewaltigen Viehzucht-Imperiums und einziges überlebendes Opfer von Hannibal Lecter. Nun hat Verger ein immenses Kopfgeld auf seinen Peiniger ausgesetzt, das gierige Polizisten ebenso reizt wie korrupte Justizbeamte. Als Dr. Lecter sich mit einem Brief bei Clarice meldet und Verger davon erfährt, kommt dem enstellten Milliadär schließlich eine perfide Idee: Er will Lecter fangen, indem er Clarice als Köder einsetzt...
Momentan liegt noch keine Besprechung vor.

Schreibe Deine eigene User-Kurzkritik
  • Produktionsbudget: 87 Millionen Dollar.
  • Die Handlung spielt zehn Jahre nach den Geschehnissen in Das Schweigen der Lämmer.
  • Jodie Foster stand nicht mehr für die weibliche Hauptrolle zur Verfügung, stattdessen schlüpfte Julianne Moore in die Rolle der Claire Starling.
  • Filmemacher Ridley Scott inszenierte auch schon Gladiator und Thelma & Louise.
  • Basiert auf der Romanvorlage von Thomas Harris. Das Drehbuch musste 15 Mal umgeschrieben werden und wurde immer wieder an die Wünsche von Jodie Foster und Jonathan Demme angepasst. Am Ende kehrten weder Demme noch Foster für das Sequel zurück.




Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren