28 Months Later – Danny Boyle letztlich doch auf dem Regiestuhl?

Die Gerüchte um ein weiteres Sequel des britischen Überraschungserfolgs 28 Days Later kommen auch am heutigen Tage nicht zum Erliegen. Nachdem Spekulationen auftauchten, The Cottage Regisseur Paul Andrew Williams würde die Regie der Fortsetzung übernehmen, meldete sich nun zum wiederholten Male Serienschöpfer Danny Boyle zu Wort, dessen Sunshine im vergangenen Jahr in teutonischen Kinosälen zu sehen war. "Selbstverständlich würde ich den Film realisieren wollen," enhüllte Boyle zur Promotion seines neuesten Films Slumdog Millionaire. Die Idee hinter dieser zweiten Fortsetzung sei stark genug, um den Film auch tragen zu können, und Boyle könnte sich eine Involvierung als Regisseur daher durchaus vorstellen. Boyle, der erst vor wenigen Wochen mit den Arbeiten an einem Drehbuch begann, weiter: "Bisher besteht lediglich die Idee, daher kann ich aktuell noch keine Details nennen". Wir erinnern uns: Auch in 28 Weeks Later grassierte das Virus weiterhin in den Straßen von London, infizierte neue Bürger und schaffte letztlich den Sprung nach Frankreich, wo einer weltweiten Ausbreitung nun kaum noch Grenzen gesetzt sind.

Geschrieben am 10.11.2008 von Torsten Schrader
Kategorie(n): 28 Weeks Later, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren