Alan Wake Remastered – Horrorspiel verkauft sich zum Start schwächer als Mario Kart 8 nach 4 Jahren

Lange Zeit wurde potenziellen Fans vom Videospiel-Klassiker Alan Wake, die in Vergangenheit weder im Besitz einer Xbox 360 waren noch das Zocken auf einem Computer in Betracht ziehen wollten, das gruselige Vergnügen verwehrt, den 2010 und 2012 zum globalen Hit avancierten Action-Thriller zu spielen und in eine gefährliche Welt der Dunkelheit einzutauchen. Doch am 5. Oktober 2021 war es endlich soweit und der 12-jährigen Microsoft-Exklusivität wurde das erhoffte Ende bereitet.

Die Gebete wurden erhört und so erschien Alan Wake Remastered letzte Woche restauriert für die PS5. Die neu gewonnenen Spieler durften sich auf so einige Extras freuen, denn die Neuauflage beinhaltet alle DLCs, eine überarbeitete Grafik sowie einen neuen Entwicklerkommentar. Als Gamer schlüpft man natürlich auch in dieser Version in die Rolle des titelgebenden Überlebenskünstlers, der in seinem intensiven Kampf gegen die Finsternis sehr viel mehr benötigt als nur ein paar Kugeln.

Um das als «The Taken» bekannte Böse zu vertreiben oder ganz zu eliminieren, muss man es zunächst einmal mit Licht schwächen, bevor man dem unheimlichen Wesen dann auch noch den Rest verpasst. Außerdem gehört es zu unseren überlebensnotwendigen Aufgaben, sämtliche Lichterquellen in der Umgebung als Inseln der Sicherheit zu verwenden, denn schließlich betritt man in diesem Spiel ein gemeines Universum, in dem die Schwärze furchterregend und absolut tödlich ist!

Eine beeindruckende Reise durch den pazifischen Nordwesten

Während wir in dieser Epic Games-Produktion alle im Dunkeln tappen, gilt es diverse Manuskriptseiten aus einem Roman zu finden, an die Wake sich nicht erinnern kann, sie jemals geschrieben zu haben. Die Handlung um ihn herum scheint real zu werden, beschreibt Szenen, die noch auftreten müssen, und fungiert als Warnung vor bevorstehenden Herausforderungen. Alan Wake Remastered garantiert eine Reise durch eine visuell beeindruckende Variante des pazifischen Nordwestens.

Die neu überarbeitete visuelle Wiedergabetreue, die ein klassisches Spiel für neue Plattformen und Spieler bringt, begeistert ebenso wie das Gameplay. Dass die Munition und die Vorräte begrenzt sind, versteht sich bei dieser Art vin Survival-Horror selbstverständlich von selbst. Jetzt stellt sich bloß noch die Frage, ob es sich bei diesem Spiel auch wirklich um eines der am heißesten erwarteten Games handelt – werfen wir doch gleich mal einen kleinen Blick auf die Top 10 der britischen Verkaufscharts:

1. FIFA 22
2. Far Cry 6
3. Metroid Dread
4. Mario Kart 8 Deluxe
5. Alan Wake Remastered
6. Minecraft
7. Animal Crossing: New Horizons
8. Super Monkey Ball: Banana Mania
9. Super Mario 3D World + Bowser’s Fury
10. Grand Theft Auto V

Alan Wake gegen die Dunkelheit. ©Epic Games

MARIO KART 8 verkauft sich besser als ALAN WAKE

Wie ihr seht, gelang es Alan Wake Remastered den 5. Platz der Verkaufscharts zu erobern, was so viel bedeutet, dass man sich FIFA 22, Far Cy 6, Metroid Dread und Mario Kart 8 Deluxe geschlagen geben musste. Das mit Mario Kart mag im ersten Moment zwar etwas überraschen (insbesondere weil das Rennspiel schon seit über vier Jahren erhältlich ist), das Werk aus dem Hause Nintendo erwies sich aber schon seit der Veröffentlichung im Jahr 2017 als unüberwindbarer Dauerbrenner.

Außerdem muss an dieser Stelle daran erinnert werden, dass noch nicht sehr viele Leute eine PlayStation 5 bei sich zu Hause installiert haben. Fast ein Jahr nach dem Konsolenstart sind Lieferschwierigkeiten immer noch ein Thema. Bis so viele PlayStation 5-Systeme wie Nintendo Switch-Konsolen verkauft werden, wird also noch eine Menge an Zeit verstreichen müssen. Daher sind die Zahlen vom vergangenen Wochenende als vielversprechender Startschuss zu verstehen.

In diesem preisgekrönten filmischen Action-Thriller begibt sich der angeschlagene Autor Alan Wake auf die verzweifelte Suche nach seiner vermissten Frau Alice. Als er die Seiten einer Horrorgeschichte entdeckt, die er angeblich geschrieben hat, an die er sich aber nicht erinnern kann, bringt es Wake an den Rand seines Verstands, als er sich der immer näher rückenden Dunkelheit stellt. Die Horrorgeschichte wird wahr und wir sind als Spieler mitten im Geschehen…

Ab sofort auch für die PlayStation 5 erhältlich: Alan Wake. ©Epic Games

Geschrieben am 12.10.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Alan Wake Remastered, News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren